Notebookcheck Logo

VanMoof S5 und A5: Neue E-Bikes mit mehr Drehmoment, Boost-Button und LED-Halo-Ringen starten zum Einführungspreis

VanMoof präsentiert mit S5 und A5 seine neue E-Bike-Generation. (Bild: VanMoof)
VanMoof präsentiert mit S5 und A5 seine neue E-Bike-Generation. (Bild: VanMoof)
VanMoof hat heute seine beiden neuen E-Bike-Modelle S5 und A5 vorgestellt. Sie kommen mit allerhand Neuerungen wie einem stärkeren Motor und alternativer Rahmengeometrie daher und starten zum Einführungspreis.

VanMoof hat heute am frühen Abend seine neue E-Bike-Generation vorgestellt. Diese besteht aus dem VanMoof S5 als Nachfolger des beliebten S3 sowie dem VanMoof A5. Zweitgenanntes Modell präsentiert sich hierbei mit einer neuen und "normaleren" Rahmenform als das VanMoof X3, was das Auf- und Absteigen erleichtert. Somit ist das E-Bike für noch mehr Nutzer passend, wobei der Hersteller für das A5 155 bis 200 cm und für das S5 165 bis 210 cm Körpergröße nennt. Zudem verfügt das VanMoof A5 über mehrere Ladeoptionen und ist dank etwas kleinerer Räder auch wendiger.

VanMoof S5
VanMoof S5

Im Vergleich zur vorherigen Generation hat das niederländische Unternehmen seinen kultigen E-Bikes eine Reihe von neuen Funktionen verpasst. Zentrum des Ganzen ist der leise Gen 5-Motor, der nun bis zu 68 Nm Drehmoment entwickelt. Ausgelöst wird der Maximalschub durch einen Boost-Button am Lenker. Ebenfalls verbessert wurden der integrierte Drehmomentsensor und der Gen 5 E-Shifter für ein natürliches Fahrgefühl. Mit dem 487 Wh großen Akku verspricht man eine Reichweite von rund 55 bis 160 km (variiert je nach Modell und Modus).

LED-Halo-Ring am Lenker
LED-Halo-Ring am Lenker

Am Lenker integriert VanMoof beim S5 und A5 zwei LED-Halo-Ringe, die Echtzeit-Feedback zu Geschwindigkeit, Batteriestand, Entriegelung und mehr geben. Eine neue optionale Smartphone-Halterung und der USB-C-Ladeanschluss verwandeln das Smartphone auf Wunsch in ein Armaturenbrett, um weitere Informationen wie Navigation über die VanMoof-App eingeblendet zu bekommen. Ebenfalls verbaut ist die neueste VanMoof Anti-Diebstahl-Technologie mit einem überarbeiteten Radschloss.

VanMoof A5 mit Zubehör
VanMoof A5 mit Zubehör

Sowohl das VanMoof S5 als auch das VanMoof A5 gibt es nur in Grau. Beide Modelle können ab dem heutigen Tag direkt beim Hersteller weltweit zum Einführungspreis von 2.498 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt laut Hersteller im Juli. Ab Frühsommer 2022 will man zudem eine Reihe von Zubehör, darunter ein optionaler Akku zum Anklicken als Reichweitensteigerung, anbieten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > VanMoof S5 und A5: Neue E-Bikes mit mehr Drehmoment, Boost-Button und LED-Halo-Ringen starten zum Einführungspreis
Autor: Marcus Schwarten,  5.04.2022 (Update:  5.04.2022)