Notebookcheck Logo

Saftige Preiserhöhung: Teslas Model 3 ist nun 7.000 Euro teurer, Käufer erhalten außerdem nicht mehr den vollen Umweltbonus

Wer bald ein Tesla Model 3 sein Eigen nennen möchte, der muss auch dank der geringeren Förderung nun deutlich tiefer in die Tasche greifen (Bild: Tesla)
Wer bald ein Tesla Model 3 sein Eigen nennen möchte, der muss auch dank der geringeren Förderung nun deutlich tiefer in die Tasche greifen (Bild: Tesla)
Aufgrund der beträchtlichen Preiserhöhung des Basismodells können Käufer nun nicht mehr die volle Förderprämie für Elektroautos in Anspruch nehmen, womit der effektive Einstiegspreis für das Tesla Model 3 gar um 8.600 Euro in die Höhe geschossen ist.

Dank seines vergleichsweise fairen Listenpreises gehört das Tesla Model 3 hierzulande zu den absoluten Verkaufsschlagern des bekannten texanischen Herstellers von Elektroautos, der erst kürzlich seine neue Gigafactory in Grünheide bei Berlin offiziell eröffnen durfte. Aufgrund der wahnsinnigen Inflation und den weiterhin gebrechlichen Lieferketten musste Tesla den Preis des Model 3 Basismodells nun aber auch in Deutschland deutlich erhöhen.

Der üppige Preisanstieg von 42.990 auf 49.990 Euro hat dabei leider auch den unschönen Nebeneffekt, dass beim Kauf des Tesla Model 3 nun nicht mehr die volle Förderprämie für Elektroautos, oftmals auch Umweltbonus genannt, greift. Zusätzlich zum ohnehin schon saftigen Aufpreis von 7.000 Euro sinkt aufgrund des höheren Netto-Grundpreises gleichzeitig auch die besagte Prämie um etwa 1.600 Euro, wodurch das Tesla Model 3 im Endeffekt also von heute auf morgen um 8.600 Euro teurer geworden ist.

Die bereits erfolgten Preiserhöhungen für das Long-Range und Performance-Modell des Tesla Model 3 fielen dabei etwas geringer aus, womit der preisliche Abstand zum Basismodell mit einer projizierten Reichweite von 491 Kilometern nun ein ganzes Stück geringer ausfällt. Die neuen Preise des Model 3 sind bereits in Teslas offiziellem Konfigurator eingepflegt, die voraussichtliche Lieferzeit für das erwähnte Basismodell liegt derzeit bei rund sieben Monaten.

Typ 2 Ladekabel für Elektroautos (22kW, 32A, 5m) ab 199 Euro bei Amazon erhältlich

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Saftige Preiserhöhung: Teslas Model 3 ist nun 7.000 Euro teurer, Käufer erhalten außerdem nicht mehr den vollen Umweltbonus
Autor: Enrico Frahn,  4.04.2022 (Update:  4.04.2022)