Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Leaker: Apple testet Foldable mit 9 Zoll Bilddiagonale, möglicher iPhone-iPad-Hybrid kommt frühestens 2025

Apples erstes Foldable-Smartphone könnte ein 9 Zoll großer Mix aus einem iPhone und iPad werden (Bild: MacRumors)
Apples erstes Foldable-Smartphone könnte ein 9 Zoll großer Mix aus einem iPhone und iPad werden (Bild: MacRumors)
Laut dem bekannten Leaker Ming-Chi Kuo suggeriert die im Vergleich zu anderen Foldables große Bildschirmdiagonale von 9 Zoll wohl, dass Apple Anfangs auf ein faltbares Hybrid-Gerät setzen könnte, welches einem Mix aus einem iPhone und iPad gleichkommen würde.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass auch der iPhone-Hersteller aus dem kalifornischen Cupertino mittlerweile an mindestens einem faltbaren Gerät arbeitet. Nachdem der südkoreanische Hauptkonkurrent Samsung mit seiner Galaxy Flip und Fold-Reihe (ab 1.699 Euro bei Amazon) schon länger in diesem relativ neuen Smartphone-Segment vertreten ist, führt nun auch Apple fleißig Tests zu seinem ersten Foldable durch.

Laut einem Tweet des bekannten Leakers Ming-Chi Kuo erprobt Apple dabei aktuell ein faltbares Gerät mit einer für ein Smartphone ungewöhnlich großen Bildschirmdiagonale von 9 Zoll, was laut seiner Einschätzung darauf hinweist, dass der Konzern aktuell eher an einem iPhone-iPad-Hybriden arbeitet. Das Foldable soll mit einem OLED-Display ausgestattet sein, dessen Pixeldichte zwischen den Werten eines gewöhnlichen iPhones und iPads liegt. Das passende faltbare OLED-Panel könnte womöglich in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Partner LG entwickelt werden.

Laut Kuo priorisiert Apple dabei die Entwicklung eines mittelgroßen Foldables, was anhand der kolportierten 9 Zoll großen Diagonale des angeblichen Prototypen auch plausibel erscheint. Erst im Anschluss soll ein noch größeres faltbares Gerät auf den Markt gebracht werden, bevor ein kleines iPhone-Foldable in Aussicht gestellt werden könnte. Anders als zuvor vermutet soll Apples erster Produkt-Launch in diesem relativ jungen Marktsegment jedoch frühestens im Jahr 2025 erfolgen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Enrico Frahn
Enrico Frahn - Tech Writer - 952 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2021
Der Technik-Virus hat mich schon in jungen Jahren befallen, als ich zu Pentium II Zeiten meine ersten Schritte im PC-Bereich wagte. Seither gehören für mich das Modden, Übertakten und die akribische Pflege meiner Hardware einfach dazu. Während meiner Studienzeit entwickelte ich zudem ein spezielles Interesse an mobilen Technologien, die den stressigen Studienalltag erheblich erleichtern können. Nachdem ich bei einer Tätigkeit im Marketing meine Liebe für das Kreieren von Webinhalten gefunden habe, begebe ich mich nun als Redakteur bei Notebookcheck auf die Suche nach den spannendsten Themen aus der faszinierenden Welt der Technik. Außerhalb des Büros hege ich eine besondere Leidenschaft für den Motorsport und das Mountainbiking.
Kontakt: LinkedIn
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Leaker: Apple testet Foldable mit 9 Zoll Bilddiagonale, möglicher iPhone-iPad-Hybrid kommt frühestens 2025
Autor: Enrico Frahn,  2.04.2022 (Update:  2.04.2022)