Notebookcheck

G.Skill Trident Z Neo: RAM optimiert für Ryzen 3000 & X570

Kurz nach dem Ryzen 3000-Launch stellt G.Skill bereits dafür optimierten Arbeitsspeicher vor. (Bild: G.Skill)
Kurz nach dem Ryzen 3000-Launch stellt G.Skill bereits dafür optimierten Arbeitsspeicher vor. (Bild: G.Skill)
Unter der Marke Trident Z Neo stellt G.Skill brandneuen DDR4-Arbeitsspeicher vor, der dank besonders abgestimmter Timings die optimale Performance für AMDs neue X570-Plattform bieten soll.

Wie von G.Skill gewohnt sind die RAM-Module mit einem Kühlkörper aus Metall sowie RGB-Beleuchtung ausgestattet. Letztere kann über G.Skills Trident Z-Software oder über die Software entsprechender Mainboards konfiguriert werden, etwa über Asus Aura Sync, Gigabyte RGB Fusion, MSI Mystic Light oder ASRock Polychrome.

G.Skill bietet unter der neuen Marke eine ganze Reihe von Arbeitsspeicher-Kits an. Die Kapazitäten reichen von 16 bis 64 GB mit Taktraten von 2.666 bis 3.600 MHz. Eine Übersicht über die verfügbaren Konfigurationen ist in der Tabelle unten zu sehen. G.Skill hat noch keine Preise für die RAM-Kits bekannt gegeben, die Auslieferung soll bereits im Juli starten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > G.Skill Trident Z Neo: RAM optimiert für Ryzen 3000 & X570
Autor: Hannes Brecher,  9.07.2019 (Update:  8.07.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.