Notebookcheck

GfK-Studie: Konsumklima weiter freundlich

GfK-Studie: Konsumklima weiter freundlich
GfK-Studie: Konsumklima weiter freundlich
Die GfK-Konsumklimastudie für Juli 2017 zeigt, dass die deutschen Verbraucher weiter viel kaufen. Die sehr gute Konsumstimmung bei den deutschen Verbrauchern setzt sich auch im Juli dieses Jahres fort.
Ronald Matta,

Laut der GfK-Konsumklimastudie für Juli 2017 steigen Konjunktur- als auch die Einkommenserwartung in Deutschland im Vergleich zu den Vormonaten noch einmal an, während die Anschaffungsneigung etwas von ihrem sehe hohen Niveau einbüßt. GfK prognostiziert für August 2017 eine Steigerung des Konsumklimas gegenüber dem Vormonat um 0,2 Zähler auf 10,8 Punkte. Die Bundesbürger gehen davon aus, dass die heimische Konjunktur im weiteren Verlauf des Jahres sogar noch einen Gang hochschalten kann.

Konjunkturerwartung bleibt im Aufwind

Die deutschen Verbraucher rechnen damit, dass sich die deutsche Wirtschaft im weiteren Verlauf diesen Jahres positiv entwickeln wird. Die Konjunkturaussichten steigen im Juli nun bereits zum 5. Mal in Folge. Der Indikator gewinnt 3,3 Zähler und klettert auf 44,6 Punkte. Damit ist ein neues Drei-Jahres-Hoch für die Konjunkturstimmung erreicht. Ein besserer Wert wurde zuletzt im Juli 2014 mit 45,9 Zählern erreicht.

Auch die Einkommenserwartungen der Deutschen sind positiv. Der Einkommensindikator kann seinen Rekordwert aus dem Vormonat sogar noch einmal leicht übertreffen. Nach einem Plus von 0,7 Zählern steigt er auf 60,9 Punkte. Noch nie seit der Wiedervereinigung wurde ein besserer Wert gemessen. Momentan sind weniger als 2,5 Millionen Personen arbeitslos gemeldet. Das ist der niedrigste Wert seit 1991.

Anschaffungsneigung mit leichten Einbußen

Die Bundesbürger sind nach wie vor in bester Kauflaune. Daran ändert auch der leichte Rückgang der Anschaffungsneigung im Juli kaum etwas. Nach einem Minus von 3,1 Zählern weist der Indikator aktuell 54,8 Punkte auf. Damit ist die Kauflaune der deutschen Verbraucher weiter ungebrochen.

Auch das überaus gute Niveau der Konsumlaune stützt sich im Wesentlichen auf die exzellente Beschäftigungssituation in Deutschland. Für den Großteil der Arbeitnehmer ist das Risiko, den Job zu verlieren, sehr gering. Dieses Wissen gibt den privaten Haushalten Planungssicherheit für Anschaffungen, gerade wenn sie mit einem hohen finanziellen Risiko verbunden sind. Gestützt wird die Konsumneigung auch durch eine sehr schwache Sparneigung, die nach einem deutlichen Minus aktuell noch weiter sinkt.

Konsumklima bleibt weiter freundlich

Nach 10,6 Zählern im Juli prognostiziert GfK für August einen Anstieg auf 10,8 Punkte. Damit bleibt die Konsumstimmung in Deutschland weiterhin klar aufwärts gerichtet.  

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > GfK-Studie: Konsumklima weiter freundlich
Autor: Ronald Matta, 27.07.2017 (Update: 27.07.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.