Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gigabyte U2142 Serie

Gigabyte U2142-2117UProzessor: Intel Core i5 3337U, Intel Pentium 2117U
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Ivy Bridge), Intel HD Graphics 4000
Bildschirm: 11.60 Zoll
Gewicht: 1.4kg, 1.466kg
Preis: 750, 1000 Euro
Bewertung: 70.5% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 5 Tests)
Leistung: 69%, Ausstattung: 71%, Bildschirm: 69%, Mobilität: 91%, Gehäuse: 78%, Ergonomie: 75%, Emissionen: 84%

 

Gigabyte U2142-CF1

Ausstattung / Datenblatt

Gigabyte U2142-CF1Notebook: Gigabyte U2142-CF1
Prozessor: Intel Core i5 3337U
Grafikkarte: Intel HD Graphics 4000
Bildschirm: 11.60 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 1.4kg
Preis: 1000 Euro
Links: Gigabyte Startseite
 U2142-CF1 (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 60% - Genügend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

60% Ultrabook mit Tablet-Modus
Quelle: ITespresso Deutsch
Das U2142 von Gigabyte hinterlässt einen durchwachsenen Eindruck. In Sachen Performance und Schnittstellenvielfalt spielt das Windows-8-Convertible in der ersten Liga mit. Office- und Multimedia-Benchmarks meistert das Testgerät problemlos. Auch mit vier USB-Anschlüssen sowie vollwertigen LAN-, HDMI- und VGA-Ports weiß es zu überzeugen.
Performance und Schnittstellenvielfalt sehr gut; Eingabegeräte enttäuschend
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.06.2013
Bewertung: Gesamt: 60%
Leichtgewichtiger Convertible
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das Gigabyte U2142 eignet sich vor allem für Nutzer, die sowohl einen Tablet-PC mit Windows 8 als auch ein Notebook mit vollwertiger Tastatur benötigen. Schade, dass das Testgerät gerade bei den Eingabegeräten nicht vollends überzeugen kann. Punkten kann das Modell jedoch beim Gewicht - für einen Convertible mit Windows 8 sind die gemessenen 1.375 Gramm ein Spitzenwert.
Gewicht gut; Eingabegeräte nicht überzeugend
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.05.2013

Ausländische Testberichte

Gigabyte U2142 Ultrabook Convertible Full Review
Quelle: Ultrabook News Englisch EN→DE
The Gigabyte U2142 Ultarbook convertible is a well-built device with a great keyboard. The plentiful ports are a major highlight of the U2142 — it’s nice not to have to juggle between three USB devices when you’ve only got two ports (like on all too many Ultrabooks). Two full-size output options (HDMI and VGA) make it easy to use two external displays (along with the built-in display if you’d like) for serious desktop productivity. Performance is spot on in the U2142 and RAM is easily upgradable to extend unit life, thanks to a quick access hatch on the bottom of the device. Battery life is lower than some other options out there, but keep in mind that this is an 11.6-inch unit with a 40Wh battery.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.06.2013
Gigabyte U2142 Unboxing: an 11.6″ Ultrabook Convertible Packed with Ports
Quelle: Ultrabook News Englisch EN→DE
The build quality on the U2142 is impressive — not unusual for Gigabtye. The whole unit feels very solid, and the clever combination of brushed metal and plastic makes the U2142 feel premium even though it starts under $1000.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 28.05.2013

 

Gigabyte U2142-2117U

Ausstattung / Datenblatt

Gigabyte U2142-2117UNotebook: Gigabyte U2142-2117U
Prozessor: Intel Pentium 2117U
Grafikkarte: Intel HD Graphics (Ivy Bridge)
Bildschirm: 11.60 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 1.466kg
Preis: 750 Euro
Links: Gigabyte Startseite

Preisvergleich

 

81% Test Gigabyte U2142-2117U Convertible | Notebookcheck
Konservativ. Dreh-Kipp-Scharnier, mattes Display, große Eingabegeräte und ein Pentium, das hört sich nach einer wenig spannenden Mischung an. Den klassischen Ansatz kombiniert der Hersteller jedoch mit einem flachen und schicken Gehäuse. Kann sich Gigabyte gegen die Slider-Convertibles durchsetzen?

 

Kommentar

Gigabyte: Gigabyte Technology ist ein taiwanesischer Hersteller von Computerhardware, der vor allem für seine Mainboards und Grafikkarten bekannt ist. Das 1986 gegründete Unternehmen hat über 6000 Mitarbeiter. Weitere Produkte Gigabytes sind Computergehäuse, PC-Netzteile, Kühler, Monitore, Tastaturen, Lautsprecher, Server, Laptops und Desktop-PCs. Notebook-Tests für Gigabyte Notebooks sind selten.

Am Notebook-Sektor ist Gigabyte ein mittlerer Player und kommt global nicht unter die Top 10 Hersteller. Für Gigabyte Laptops gibt es viele Testberichte mit durchschnittlichen Bewertungen, für Gigabyte Tablets gibt es nur wenige Tests. Am Smartphone-Sektor spielt Gigabyte keine Rolle (2016).


Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

Intel HD Graphics (Ivy Bridge): In den mobilen Pentium und Celeron Prozessoren (Ivy Bridge) von Intel integrierte Grafikkarte. Die HD Graphics ist die schwächere, auch GT1 genannte, Variante mit weniger Execution Units (EUs) und nur einem statt zwei Texture Samplern.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core i5:

3337U:

Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.8 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.7 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1100 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.

Intel Pentium:

2117U: Auf der Ivy Brige Architektur basierender Stromspar-Doppelkernprozessor ohne Turbo (max 1.8 GHz) und mit abgespeckten Features (vmtl. kein QuickSync, AES, VT-d, Trusted Execution) mit integrierter HD Graphics Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.4 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

1.466 kg:


70.5%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus Transformer Book TX300CA-C4023H
HD Graphics (Ivy Bridge), Core i5 3317U, 13.30", 1.9 kg
Asus Transformer Book T100-DK002H
HD Graphics (Ivy Bridge), Atom Z3740, 10.10", 1.1 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Gigabyte S1185
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 11.60", 1 kg
Gigabyte U2142-CF1
HD Graphics 4000, Core i5 3337U, 11.60", 1.4 kg

Laptops des selben Herstellers

Gigabyte G5 GD
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, Tiger Lake i5-11400H, 15.60", 2.087 kg
Gigabyte Aero 17 HDR XD
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11800H, 17.30", 2.5 kg
Gigabyte A7 X1
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R9 5900HX, 17.30", 2.53 kg
Gigabyte G5 KC
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Comet Lake i5-10500H, 15.60", 2.13 kg
Gigabyte Aero 15 OLED XD
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11800H, 15.60", 2.23 kg
Gigabyte Aero 15 WB-7ES1130SH
GeForce RTX 2070 Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2 kg
Gigabyte G5 MD-51US123SH
GeForce RTX 3050 Ti Laptop GPU, Tiger Lake i5-11400H, 15.60", 2.2 kg
Gigabyte Aero 17 HDR YD
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, Tiger Lake i9-11980HK, 17.30", 2.766 kg
Gigabyte Aorus 7 KB-7ES1130SD
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 17.30", 2.5 kg
Gigabyte Aero 15 OLED WB-8NL5130SP
GeForce RTX 2070 Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 15.60", 2 kg
Gigabyte Aero 15 OLED YC
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, Comet Lake i9-10980HK, 15.60", 2 kg
Gigabyte Aero 15 OLED XC
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Comet Lake i7-10870H, 15.60", 2.23 kg
Gigabyte G5 KC
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Comet Lake i7-10875H, 15.60", 2.2 kg
Gigabyte Aero 17 HDR YC
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, Comet Lake i9-10980HK, 17.30", 2.76 kg
Gigabyte Aorus 5 SB-7UK1131SH
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 0 kg
Gigabyte Aorus 5 KB-7ES1130SD
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 0 kg
Gigabyte Aero 17 HDR
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9980HK, 17.30", 2.5 kg
Gigabyte Aorus 17G XB
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 17.30", 2.7 kg
Gigabyte Aero 15 OLED KB-8NL5130SP
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10875H, 15.60", 2 kg
Gigabyte Aero 17 HDR XA-9UK4130SQ
GeForce RTX 2070 Max-Q, Coffee Lake i9-9980HK, 17.30", 2.5 kg
Gigabyte Aero 15 OLED XB-8DE51B0SP
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 15.60", 2.175 kg
Gigabyte Aero 15 XB-7DE1130SH
GeForce RTX 2070 Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2 kg
Gigabyte Aero 17 HDR XB
GeForce RTX 2070 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 17.30", 2.656 kg
Gigabyte Aero 17 XA-7DE4130SP
GeForce RTX 2070 Max-Q, Coffee Lake i7-9750H, 17.30", 2.5 kg
Gigabyte Aero 15 OLED WA-7BE5130SP
GeForce RTX 2060 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.60", 2 kg
Preisvergleich
Gigabyte U2142-CF1
Gigabyte U2142-CF1
Gigabyte U2142-CF1
Gigabyte U2142-CF1
Gigabyte U2142-CF1
Gigabyte U2142-CF1
Gigabyte U2142-CF1
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Gigabyte U2142 Serie
Autor: Stefan Hinum (Update:  1.07.2013)