Notebookcheck

Gigaset GS290: Das vierte Smartphone aus NRW mit Wireless Charging für 269 Euro

Das Gigaset GS290 kommt in schwarz und weiß (Bild: Gigaset)
Das Gigaset GS290 kommt in schwarz und weiß (Bild: Gigaset)
Der deutsche Smartphone-Hersteller Gigaset hat heute mit dem GS290 ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das über einen Octacore-Prozessor, 4 GB RAM und einen recht großen Akku verfügt.

Gigaset hat heute mit dem GS290 ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das für 269 Euro noch diesen Monat in den Handel kommen wird. Zu diesem Preis verbaut der Hersteller einen MediaTek Helio P23, dem 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Seite stehen. Das 6,3 Zoll große IPS-Panel kommt indes mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln, wobei es am oberen Bildschirmrand über eine Waterdrop-Notch verfügt, in der sich die 16-MP-Selfiekamera verbirgt. Auf der Rückseite finden sich indes zwei weitere Kameras, wobei die Hauptkamera ebenfalls mit 16 MP auflöst, während der zweite 2-MP-Sensor für die Berechnung von Tiefeninformationen verbaut wird.

Damit ist das Kamera-Setup in diesem Preissegment etwas mager, gerade wenn man sich die Konkurrenz ansieht, die zum gleichen Preis teilweise wesentlich bessere Sensoren verbaut. Anstelle des Tiefensensors wäre hier eine Weitwinkelkamera vermutlich besser angebracht gewesen.

Das Gigaset GS290 von vorne und von hinten (Bild: Gigaset)
Das Gigaset GS290 von vorne und von hinten (Bild: Gigaset)

Um die Laufzeit muss man sich indes kaum sorgen machen. Der Akku mit einer Kapazität von 4700mAH sollte voll und ganz für einen Tag ausreichen, wenn nicht sogar noch länger. Was in diesem Preissegment interessant ist, ist die Kompatibilität mit 15-Watt-Wireless-Charging.

Damit verfügt das sonst relativ uninteressante Smartphone doch noch über ein kleines Alleinstellungsmerkmal, das einige Kunden durchaus ansprechen könnte. Abgesehen davon bleibt es leider auch weiterhin so, dass die Smartphones des Herstellers aus Nordrhein-Westfalen technisch zwar ziemlich vernünftig, aber im Preis zu teuer sind, um mit der starken Konkurrenz von Samsung, Xiaomi und Huawei mithalten zu können. Es bleibt zu hoffen, dass sich dies in Zukunft ändert und wir bald einen erfolgreichen Hersteller aus Deutschland haben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Gigaset GS290: Das vierte Smartphone aus NRW mit Wireless Charging für 269 Euro
Autor: Cornelius Wolff,  7.11.2019 (Update:  7.11.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.