Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Google Hardwareboss im Spiegel-Interview: Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden keine Schnäppchen

Das Pixel 6 Pro wird wohl sauteuer, auch das reguläre Pixel 6 kein Schnäppchen: Google-Boss Rick Osterloh im Spiegel-Interview.
Das Pixel 6 Pro wird wohl sauteuer, auch das reguläre Pixel 6 kein Schnäppchen: Google-Boss Rick Osterloh im Spiegel-Interview.
Als mobile KI-Computer bezeichnet Google Hardwarechef Rick Osterloh die kommende Pixel 6-Generation an Android-Smartphones, die im Herbst mit Android 12 an den Start gehen und das zu sehr hohen Preisen. Insbesondere das Pixel 6 Pro dürfte sich Google einiges kosten lassen, aber auch das Pixel 6 dürfte kein Schnäppchen werden.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Google hat mit der überraschenden Ankündigung der Pixel 6-Reihe diese Woche viel Aufmerksamkeit erhalten obwohl das grundlegende Design und viele Features bereits seit Wochen durch Leaks bekannt sind. Die mit Googles eigenem Tensor-Chip im Samsung 5 nm-Verfahren bestückten High-End-Smartphones dürften allerdings kein Schnäppchen werden.

In einem Interview mit dem deutschen Nachrichtenmagazin Spiegel bezeichnete Google Hardware-Boss Rick Osterloh die Pixel 6-Reihe nicht nur als mobile KI-Computer sondern auch als teuer. Insbesondere auf das Pixel 6 Pro wird das zutreffen aber auch das reguläre Pixel 6 sieht der Hardwarechef im oberen Marktsegment - es dürfte im Herbst wohl kaum als Flaggschiff-Killer an den Start gehen.

Konkrete Preise und einen Launchtermin nannte Rick auch im Spiegel-Interview nicht, wir rechnen allerdings nicht mit Startpreisen unter 1.000 Euro, insbesondere nicht für das Pixel 6 Pro:

Wir waren in den vergangenen zwei Jahren nicht im Smartphone-Flaggschiff-Segment vertreten – und davor auch nicht so richtig. Aber das Pixel 6 Pro, das teuer sein wird, wurde eigens für Nutzer konzipiert, die die neueste Technologie haben wollen. Das ist ein wichtiger, neuer Ansatz für uns, und wir glauben, dass er uns helfen wird, in neuen Marktsegmenten attraktiv zu sein. Aber auch das Pixel 6 gehört ins obere Segment und kann mit den Konkurrenzprodukten mithalten. Ich würde es als »Mainstream-Premium-Produkt« bezeichnen.

Trotz Lieferengpässen in der Industrie glaubt Osterloh an einen erfolgreichen Launch im Herbst, auch das nötige Marketing-Budget für die Eroberung neuer Marktanteile hat man sich gesichert

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8024 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Google Hardwareboss im Spiegel-Interview: Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden keine Schnäppchen
Autor: Alexander Fagot,  6.08.2021 (Update:  6.08.2021)