Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Beim "Tensor"-SoC des Google Pixel 6 handelt es sich um einen Samsung Exynos 9855

Der Prozessor des Google Pixel 6 soll größtenteils durch Samsung entwickelt worden sein. (Bild: Google, bearbeitet)
Der Prozessor des Google Pixel 6 soll größtenteils durch Samsung entwickelt worden sein. (Bild: Google, bearbeitet)
Den Angaben von Google zufolge arbeitet das Unternehmen seit vier Jahren an dem "Tensor"-SoC, der im Pixel 6 und im Pixel 6 Pro verbaut wird, ein neuer Bericht deutet nun aber darauf hin, dass es sich bei diesem Chip um einen bislang unveröffentlichten Samsung Exynos handelt.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Google Pixel 6 wird voraussichtlich im Herbst auf den Markt kommen, mit schnellen AMOLED-Displays, hochwertigen Kameras und einem schicken Design haben die Geräte einiges zu bieten. Eines der wohl spannendsten Features ist aber der "Tensor"-SoC, der von Google selbst entwickelt worden sein soll. Erst kürzlich wurde bekannt, dass dieser Chip bei Samsung mit einer Strukturbreite von 5 Nanometern gefertigt wird, Gerüchten zufolge war Samsung aber auch an der Entwicklung des Chips maßgeblich beteiligt.

Denn laut einem neuen Bericht von GalaxyClub hat Samsung einen bislang nicht erhältlichen Exynos 9855 entwickelt, der auch den Codenamen "Whitechapel" trägt – ein Codename, den der Tensor-Chip des Google Pixel 6 ebenfalls trägt. Den Gerüchten zufolge soll es sich bei diesem Exynos 9855 um eine schnellere Version des Exynos 9840 handeln, den man besser als Exynos 2100 vom Samsung Galaxy S21 (ca. 800 Euro auf Amazon) kennt.

Demnach wäre der Chip mit einem ARM Cortex-X1-Performance-Kern, mit drei schnellen Cortex-A78 und mit vier sparsamen Cortex-A55 ausgestattet. Damit wäre das Google Pixel 6 durchaus konkurrenzfähig, auch wenn mit dem Samsung Exynos 9925 im Samsung Galaxy S22 bereits ein deutlich leistungsstärkerer Chip in den Startlöchern steht, der mit einem AMD RDNA 2-Grafikchip ausgestattet sein soll. Selbst wenn dieser Bericht korrekt ist bleibt unklar, wie stark der SoC an die Bedürfnisse von Google angepasst wurde – der Technologiegigant hat versprochen, dass der Chip eine erstklassige Machine Learning- und AI-Performance bieten wird, die einige interessante Features ermöglichen soll.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Gerücht: Beim "Tensor"-SoC des Google Pixel 6 handelt es sich um einen Samsung Exynos 9855
Autor: Hannes Brecher,  7.08.2021 (Update:  7.08.2021)