Notebookcheck Logo

Günstiges Xiaomi-Smartphone: Redmi 10C offiziell enthüllt, offensichtlich aber verfrüht

Xiaomi hat in Nigeria via Twitter den Launch des Redmi 10C wohl verführt bekanntgegeben. (Bild: Twitter via GMSArena)
Xiaomi hat in Nigeria via Twitter den Launch des Redmi 10C wohl verführt bekanntgegeben. (Bild: Twitter via GMSArena)
Ein regionaler Twitter-Account von Xiaomi hat bereits das Redmi 10C offiziell vorgestellt. Offensichtlich war man hierbei etwas verfrüht, bestätigt aber schon wichtige Spezifikationen. Der offizielle Launch des Nachfolgers des Redmi 9C dürfte nun aber unmittelbar bevorstehen.

Nachdem es erst vor wenigen Tagen einen umfassenden Leak von einem nigerianischen Online-Shop gab, scheint nun auch Xiaomi selbst zu früh auf den "Veröffentlichen"-Button gedrückt zu haben. Auf dem nigerianischen Xiaomi-Twitter-Account wurde kürzlich das Redmi 10C offiziell vorgestellt, wie GSMArena berichtet. Mittlerweile ist der Tweet wieder gelöscht.

Es scheint offensichtlich so, dass hier jemand etwas zu voreilig war, denn ein offizieller Release des Redmi 10C scheint bisher noch nicht erfolgt. Das neue Smartphone-Modell ist derzeit noch nicht auf der Webseite von Xiaomi gelistet, weder in Nigeria noch global. Der Launch dürfte aber nun wirklich unmittelbar bevorstehen. Dies bekräftigt, dass der indische Twitter-Account von Xiaomi den Launch des Redmi 10 für den 17. März angekündigt hat. Es wird erwartet, dass das Redmi 10C in Indien als Redmi 10 auf den Markt kommt.

Durch den voreiligen Tweet in Nigeria bestätigt Xiaomi aber nun bereits vor dem richtigen Launch viele Spezifikationen, die dem vorherigen Leak des Shops in Teilen widersprechen. Der Nachfolger des Redmi 9C (ab ca. 125 Euro bei Amazon) ist mit einem 6,71 Zoll großen Display und dem bis zu 2,3 GHz schnellen Snapdragon 680 ausgestattet. Als Speichervarianten nennt man 4 + 64 GB sowie 4 + 128 GB. Diese sind preislich mit 78.000 und 87.000 nigerianische Naira angegeben, was umgerechnet rund 170 bzw. 190 Euro entspricht. Dazu kommen eine 50 + 2 MP Dual-Kamera, eine 5 MP Selfie-Cam und ein 5.000 mAh Akku mit 10 Watt Ladegeschwindigkeit. Als Betriebssystem kommt MIUI 13 auf Basis von Android 11 zum Einsatz.

Dazu wurden auch einige Teasergrafiken veröffentlicht, die eine sofortige Verfügbarkeit des Smartphones in Nigeria ankündigen. Erhältlich ist das Smartphone in den Farben Schwarz, Blau und Grün. Ob es hierzulande noch weitere Farben geben wird und ob die Spezifikationen übereinstimmen, bleibt abzuwarten. Bisher gibt es keine Informationen über einen Release des Redmi 10C in Europa. Da es den Vorgänger Redmi 9C aber hierzulande offiziell bei Xiaomi gibt, dürfte dies vermutlich auch für den Nachfolger gelten.

Bild: Twitter via GMSArena
Bild: Twitter via GMSArena
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Günstiges Xiaomi-Smartphone: Redmi 10C offiziell enthüllt, offensichtlich aber verfrüht
Autor: Marcus Schwarten, 14.03.2022 (Update: 14.03.2022)