Notebookcheck

HP G62-130EG

Ausstattung / Datenblatt

HP G62-130EG
HP G62-130EG (G62 Serie)
Grafikkarte
ATI Mobility Radeon HD 5430 - 512 MB, Kerntakt: 500 MHz, Speichertakt: 800 MHz, GDDR3, 8.681.0.0
Hauptspeicher
4096 MB 
, PC3-10700 Samsung
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, LP156WH2-TLQA, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel HM55
Massenspeicher
Seagate Momentus 7200.4 ST9500420AS, 500 GB 
, 7200 U/Min, 7.200 rpm Seagate Momentus
Soundkarte
HD Audio
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Line-Out, Mic, Card Reader: SD/MMC/MS/MS Pro/xD
Netzwerk
Realtek PCIe FE Family Controller GigaBit (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Atheros AR9285 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4)
Optisches Laufwerk
HP DVDRAM GT30L
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 31.8 x 374 x 246
Akku
47 Wh Lithium-Ion, 10.8V 4090mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.3MP VGA 640x480
Sonstiges
CyberLink Suite, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.556 kg, Netzteil: 344 g
Preis
570 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 76% - Gut
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 78%, Leistung: 79%, Ausstattung: 72%, Bildschirm: 67% Mobilität: 68%, Gehäuse: 81%, Ergonomie: 75%, Emissionen: 79%

Testberichte für das HP G62-130EG

79% Test HP G62-130EG Notebook | Notebookcheck
Budget-Laptop. Bitte einmal Intel Core, gewürzt mit ATI-Grafik und High-Speed Festplatte. Klingt nach einem Laptop, wie ihn sich Viele wünschen. HPs 15.6-Zoller trifft für 565 Euro exakt diesen Wunsch. Wir checken den kleinen Allrounder für Jedermann.
70% Test: HP G62-130EG Notebook-PC
Quelle: Notebookinfo Deutsch

Dass die inneren Werte für den heimischen Einsatz stimmen, weisen die Ergebnisse unseres Testlabors aus. Der Prozessor und die schnell drehende Festplatte sind absolute Pluspunkte. Eine etwas bessere Grafikkarte, die auch aktuelle Spiele flüssig spielbar macht, und ein entspiegeltes Display würden die Klassifizierung als Allround-Notebook allerdings deutlich unterstreichen.


Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.09.2010
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 80% Bildschirm: 60% Mobilität: 70% Ergonomie: 80% Emissionen: 70%
70% HP G62-130EG
Quelle: T-Online Deutsch

Mit einem Core-i3-Prozessor und einem DirectX-11-fähigen Grafikchip bringt das HP G62-130EG auf den ersten Blick alles mit, was man auch in teureren Notebooks findet. Beim Arbeitstempo muss sich das HP G62-130EG nicht vor teureren Notebooks verstecken. Bei der Ausstattung hat HP aber zu sehr gespart. Auch der Bildschirm kann nicht überzeugen. Wer etwas mehr Geld anlegt, findet viele Notebooks ohne diese Defizite.


Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.09.2010
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 79% Bildschirm: 68% Mobilität: 70% Ergonomie: 83%
76% HP G62-130EG im Test
Quelle: PC Welt Deutsch

Das HP G62-130EG mit 15,6-Zoll-Bildschirm bietet für unter 600 Euro eine gute Rechenleistung. Beim Arbeitstempo muss sich das HP G62-130EG nicht vor teureren Notebooks verstecken. Bei der Ausstattung hat HP aber zu sehr gespart. Auch der Bildschirm kann nicht überzeugen. Wer etwas mehr Geld anlegt, findet viele Notebooks ohne diese Defizite.


Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.09.2010
Bewertung: Gesamt: 76% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 79% Bildschirm: 68% Mobilität: 70%
HP G62-130EG: Guter Einstiegs-Allrounder mit Makel
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Hewlett-Packard ist mit dem G62-130EG ein durchaus brauchbarer Einstiegs-Allrounder gelungen. Dank Core i3-330M mit 2,13 GHz, Radeon HD 5430, schneller 7.200-U/Min-Platte und 4 GB RAM kommt man bei der Arbeit flott voran. Die Batterielaufzeiten fallen ausreichend aus: 3:30 Stunden im Leerlauf, knapp 1:12 unter Last und 2:15 bei der DVD-Wiedergabe
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.07.2010
Bewertung: Leistung: 80% Mobilität: 60%
79% Test HP G62-130EG Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Der HP G62-130EG mit Core i3-330M (2.13 GHz) ist ein Office-Allrounder mit Unterhaltungsambitionen. Der Core i3 ist zwar der schwächste von Intels neuen Core-CPUs, aber dank der schnellen 7.200 U/min Seagate Festplatte ist die Systemleistung für die i3-Klasse überdurchschnittlich. Unterdurchschnittlich ist allerdings die Einsteiger-GPU ATI Mobility Radeon HD 5430. Sie kann aktuelle 3D-Spiele meist gar nicht akzeptabel darstellen, auch nicht in reduzierten Details und Auflösungen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.07.2010
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 80% Bildschirm: 78% Mobilität: 78% Gehäuse: 86% Ergonomie: 76% Emissionen: 82%
78% Core-Knaben
Quelle: Computerbild - 14/10 Deutsch
Der Funkstörer: Das HP-Notebook leistete sich einen heftigen Patzer und landete so auf dem letzten Platz. Bei der CE-Prüfung überschritt es die Grenzwerte für Funkstörspannungen.
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.07.2010
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 70% Leistung: 95% Ausstattung: 86% Bildschirm: 88% Ergonomie: 86% Emissionen: 82%
80% HP G62-130EG
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Interessenten können mit dem HP G62-130EG ein Notebook erwerben, welches mit einem guten Preis/Leistungs-Verhältnis überzeugen kann. Für etwas über 550 Euro bekommt man einen Multimedia-Allrounder, der für die meisten Aufgabenbereiche des Privatanwenders gewappnet ist. Core i3-330M, 4GB RAM und Mobility Radeon HD5430 gepaart mit der sehr schnellen Hitachi-Festplatte sorgen für rasches Arbeiten unter Windows.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.06.2010
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 60% Ausstattung: 50% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%

Kommentar

ATI Mobility Radeon HD 5430: Einsteiger Grafikchip mit DirectX 11 Support und relativ geringem Stromverbrauch von nur 7 Watt. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
330M: Der Core i3-330M ist ein Mittelklasse Dual-Core Prozessor ohne Turbo Boost Modus. Daher läuft die CPU mit max. 2.13 GHz. Durch Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 500-667 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung). Dadurch ist der gesamte TDP von 35 Watt nicht sehr hoch.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.556 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
76%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
HP Roddick G62-130ET
Mobility Radeon HD 5430

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

MSI X620
Mobility Radeon HD 5430, Core 2 Duo SU7300

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP G42-393TX
Mobility Radeon HD 5430, Core i5 460M, 14.1", 2.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Pavilion 14-ce0014ns
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.6 kg
HP 15-db0024ns
Radeon 530, Bristol Ridge A9-9425, 15.6", 1.8 kg
HP 15-db1010ns
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 15.6", 1.8 kg
HP Envy 17-bw0001ng
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8250U, 17.3", 2.9 kg
HP 15-da1016ns
GeForce MX130, Core i7 8565U, 15.6", 1.8 kg
HP Pavilion 14-CE0000NS
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.7 kg
HP Pavilion 15-cs1000ns
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8265U, 15.6", 1.9 kg
HP Pavilion 15-cs0960nd
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.95 kg
HP Pavilion 15-cs0004ns
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.85 kg
HP 15-da0077ns
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 2.1 kg
HP Pavilion 15-cs0003ng
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.93 kg
HP Pavilion 15-BC400NS
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.2 kg
HP Pavilion 14-ce0012ns
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.6 kg
HP EliteBook 1050 G1-4QY21EA
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.06 kg
HP Pavilion 14-ce0010ns
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.7 kg
HP Pavilion 15-cs0649nd
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.9 kg
HP ProBook 450 G5-2UB54EA
GeForce 930MX, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.1 kg
HP Pavilion 15-CS0007NS
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 1.85 kg
HP Pavilion 14-ce0002ns
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.6 kg
HP 15-da0058ns
GeForce MX110, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.8 kg
HP 17-by0016ng
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8250U, 17.3", 2.45 kg
HP EliteBook 1050 G1-4QY20EA
GeForce GTX 1050 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.06 kg
HP 17-ca0012ng
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 17.3", 2.45 kg
HP Pavilion 14-bf105ns
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.6 kg
HP Pavilion 14-ce0004ns
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.6 kg
HP Pavilion 15-ck007ns
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 1.9 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP G62-130EG
Autor: Stefan Hinum, 28.06.2010 (Update:  9.07.2012)