Notebookcheck

HP: Notebooks HP Stream, Convertible Stream x360 sowie Stream 7 und Stream 8 Tablets

HP: Notebooks HP Stream, Convertible Stream x360 sowie Stream 7 und Stream 8 Tablets
HP: Notebooks HP Stream, Convertible Stream x360 sowie Stream 7 und Stream 8 Tablets
HP will ab Ende November mit den ersten Geräten seiner "Stream-Serie" bei der Kundschaft punkten. Die einfachen Notebooks und Tablets arbeiten mit Windows 8.1 und setzen neben einem günstigen Preis auf Cloud-Dienste.

Auf der IFA 2014 zeigte Hewlett-Packard (HP) neben seinen Hybrid-Notebooks der Serie HP Envy x2, Pavilion x2 und dem neuen Chromebook auch das erste Notebook seiner neuen "Stream"-Produktlinie als Modell HP Stream Notebook 14-z050ng. Mit den günstigen, aber einfachen Notebooks und Tablets der Stream-Serie will HP das Geschäft im weiter rückläufigen PC-Markt ankurbeln.

Möglich machen sollen das die drei Notebooks HP Stream mit 11,6 Zoll, 13,3" und 14"-Displays, der Convertible-PC HP Stream x360 sowie die beiden Tablets HP Stream 7 (7 Zoll) und Stream 8 (8 Zoll). Charakteristisch für die Personal Computer der Reihe HP Stream ist ein schlankes Design und eine recht einfache, Cloud basierte Ausstattung. Dafür eignen sich die portablen Rechner auch für Kunden mit kleinem Budget. HP nennt folgende Preise und Verfügbarkeiten:

  • Notebook HP Stream 11,6 Zoll: Ende November, ab 229 Euro (UVP)
  • Notebook HP Stream 13,3 Zoll: Januar 2015, ab 249 Euro (UVP)
  • Notebook HP Stream 14-z050ng: bereis verfügbar, 299 Euro
  • Convertible-Notebook HP Stream x360: Ende November, ab 299 Euro (UVP)
  • Tablet HP Stream 7: Dezember, ab 129 Euro (UVP)
    Update 18.11.2014: Das Stream 7 ist ab sofort im Store von Microsoft verfügbar.
  • Tablet HP Stream 8: Dezember, ab 199 Euro (UVP)

Statt teuren Kernkomponenten setzen die Stream-Produkte von HP auf einfache Hardware und favorisieren wie Chromebooks die Cloud-Services. Bei den technischen Details hält sich HP - bis auf die Angaben für das bereits erhältliche Notebook HP Stream 14-z050ng - noch zurück. Der Cloud-Speicher von 1 TByte in Microsoft OneDrive ist bei den HP Stream Notebooks für 1 Jahr kostenfrei. Darüber hinaus stehen der Abo-Service Office 365 Personal mit 60 monatlichen Freiminuten bei Skype jeweils für 1 Jahr zur Verfügung.

Weiterhin kommen die Stream-Notebooks ohne Lüfter aus, rechnen mit einem Intel Celeron Prozessor und verfügen über 32 GB lokalen eMMC Systemspeicher. Bei HPs Stream x360 lässt sich der 11,6"-Bildschirm um 360 Grad umklappen. Die HP Stream 7 und Stream 8 Tablets mit Windows 8.1 Betriebssystem verfügen ebenfalls über Cloud-Zugang, Intel-Prozessoren und die Cloud-Dienste der Notebooks. Auf die Produkte der Serie HP Stream gewährt HP eine Herstellergarantie von 1 Jahr.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-09 > HP: Notebooks HP Stream, Convertible Stream x360 sowie Stream 7 und Stream 8 Tablets
Autor: Ronald Tiefenthäler, 30.09.2014 (Update: 18.11.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.