Notebookcheck

HTC 10 Lifestyle: Leicht abgespecktes Modell nun doch in Europa

Wie ein HTC 10 nur etwas abgespeckt, das HTC 10 Lifestyle mit Snapdragon 652 und 3 GB RAM.
Wie ein HTC 10 nur etwas abgespeckt, das HTC 10 Lifestyle mit Snapdragon 652 und 3 GB RAM.
Ursprünglich nur für Emerging Markets gedacht, kommt die HTC 10-Variante mit Snapdragon 652-SOC und 3 GB RAM nun offenbar doch nach Europa. Erste Händler in Polen und den Niederlanden listen das HTC 10 Lifestyle bereits.

HTC dürfte sich anders entschieden haben, und das HTC Lifestyle, das ursprünglich nur für Emerging Markets vorgesehen war, nun auch in Teilen Europas verkaufen. Sowohl bei polnischen als auch niederländischen Händlern ist das HTC 10-Smartphone in der etwas abgespeckten Variante mit Snapdragon 652, statt Snapdragon 820 und 3 GB statt 4 GB RAM bereits gelistet und bei einem holländischen Händler auch bereits lagernd.

Dennoch dürfte das HTC 10 Lifestyle bei den angegebenen Preisen nur wenige hinter dem Ofen hervorlocken, wird es doch bislang zu Preisen ab 680 Euro angeboten, das ist mehr als man derzeit bei so manchem Händler für das voll ausgestattete Modell hinlegen muss. Sofern der Preis noch sinkt, könnte die Lifestyle-Variante aber für manchen HTC-Freund, der etwas weniger Rechenpower benötigt eine durchaus interessante Alternative darstellen.

Das HTC 10 ist in unserem Test sehr positiv angekommen, zu kritisieren gab es höchstens das Throttling unter Last sowie der erhöhte Energieverbrauch im Standby, das könnte mit einem Snapdragon 652 eventuell sogar weniger stark zu Tage treten. Bis dato ist das HTC 10 zudem das einzige Smartphone mit optischer Bildstabilisierung (OIS) bei beiden Kameras, vorne und hinten. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > HTC 10 Lifestyle: Leicht abgespecktes Modell nun doch in Europa
Autor: Alexander Fagot, 16.07.2016 (Update: 16.07.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.