Notebookcheck Logo

Haibike stellt Leicht-E-MTB Lyke vor

Haibike stellt mit dem Lyke ein leichtes, vollgefedertes E-MTB vor
Haibike stellt mit dem Lyke ein leichtes, vollgefedertes E-MTB vor
Haibike will mit dem Lyke den Markt für Leicht-E-MTBs aufmischen. Dank Carbonrahmen und nagelneuem Fazua-Ride-60-Antrieb soll sich das Lyke fast wie ein Bike ohne Motor fahren und mit 60 Nm trotzdem viel Dampf auf Trails bieten.

Der Markt für leichte Elektro-Mountainbikes nimmt Fahrt auf. Der Gedanke dahinter ist es ein Rad zu bauen, welches das Gewicht eines normalen MTB mit der Power eines E-Bikes verbindet. Ein neuer Vertreter dieser Kategorie ist das Lyke von Haibike. Lyke soll rein sprachlich die Verbindung von Light und Bike herstellen. Der Rahmen wird komplett aus Carbon gefertigt. Er beherbergt den neusten Antrieb von Fazu, den Ride 60. Das System bietet 60 Nm Drehmoment, trotzdem wiegt der Motor unter zwei Kilo. Zudem hat der Motor keinen Tretwiederstand, wird er abgeschaltet soll er sich beim Pedalieren anfühlen wie ein Motorloses-Rad. Weil Haibike den Motor um 90 Grad dreht, passt er sehr unauffällig in den Rahmen. Der Akku hat eine Kapazität von 430 Wh und findet im Unterrohr Platz, er kann allerdings entnommen werden. Für lange Ausfahrten bietet Haibike zudem einen Zusatzakku mit 210 Wh als Range-Extender an.

Das Lyke fällt in die Kategorie Trailbike und bietet 140 Millimeter Federweg vorne wie hinten. Es rollt auf 29 Zoll Reifen und hat eine 1 x 12 Schaltung. Haibike bietet das Lyke in drei Ausstattungsvarianten an. Den Einstieg bildet das Lyke 10 mit RockShox-Lyric-Select-Fahrwerk, Shimano Bremsen und passender Shimano SLX-Schaltung für 6.500 Euro. Das Lyke 11 setzt auf eine Fox-Performance-Fahrwerk, Bremsen und Schaltung entsammen der XT-Serie von Shimano, dafür sind 1000 Euro mehr fällig. Die Speerspitze ist das Lyke CF SE mit Top-Ausstattung. Das Fox-Factory-Fahrwerk kommt mit Kashima-Beschichtung, geschaltet und gebremst wird mit Shimano XTR-Komponenten, Lenker und Laufräder sind aus Carbon gefertigt. Das drückt das Gewicht des Modells auf 18,5 Kilogramm. Für diese Variante müssen allerdings auch 10.000 Euro den Besitzer wechseln. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Haibike stellt Leicht-E-MTB Lyke vor
Autor: Benedikt Winkel,  5.09.2022 (Update:  5.09.2022)