Notebookcheck

Honor 9 Lite: Günstiges Mittelklasse-Modell mit vier Kameras steht vor Europa-Start

Honor 9 Lite - Das Mittelklasse-Modell mit den vier Kameras
Honor 9 Lite - Das Mittelklasse-Modell mit den vier Kameras
Das Honor 9 Lite steht vor seinem Europa-Start. Es bietet vier Kameras, ein 5,65-Zoll-Display im 18:9-Format plus eine ordentliche Mittelklasse-Ausstattung und kostet 229 Euro.

Vor vier Wochen präsentierte Huawei das Mittelklasse-Modell Honor 9 Lite mit vier Kameras erstmals in China, jetzt steht das 149 Gramm leichte Android-Phone kurz vor seinem Europa-Start. Das Honor 9 Lite bietet eine ähnliche Ausstattung wie das Huawei P Smart, setzt aber auf ein Gehäuse aus Kunststoff statt aus Metall und hat statt drei Kameras gleich vier an Bord.

Im Ausstattungspaket des Honor 9 Lite gibt es sonst viele Übereinstimmungen mit dem Huawei Smart P. Das 5,65 Zoll große, langestrecktes FullHD+-Display (Auflösung 2160 x 1080 Pixel) zum Beispiel und der Mittelklasse-Prozessor Hisilicon Kirin 659. Der Octa-Core-SoC verfügt über acht Cortex-A57-Kerne, von denen vier Kerne mit 2,36 GHz getaktet sind. Eine Mali-T860 GPU ist eingebaut, ebenso ein LTE-Modem, das Cat. 4 (max 150 Mbit/s) unterstützt. Das integrierte  WLAN-Modem (Standards: b/g/n) ist wie bei Smart P ausschließlich im 2,4 GHz-Bereich einsetzbar. 3 GB Arbeitsspeicher und ein 32-GB-Speicher sind eingebaut, per MicroSD-Karte ist diese Speicher ergänzbar. Beim Honor 9 Lite ist EMUI 8.0 vorinstalliert, das auf Android 8.0 basiert.

Zwei Dual-Kameras mit jeweils einer 13-MP und einer 2-MP-Kamera

Highlight des Honor 9 Lite sind seine beiden Dual-Kameras. Die Kameraeinheiten vorne und hinten verfügen jeweils über einen 13-Megapixel-Sensor und einen 2-Megapixel-Sensor, wobei der Zweitsensor für den Bokeh-Effekt zuständig ist. Das 7,6 Millimeter dünne Honor 9 Lite besitzt einen 3.000 mAh Akku, der per MicroUSB 2.0-Steckkontakt aufgeladen wird. Ein Fingerabdrucksensor gibt es auch, er ist auf der Rückseite verbaut. Huawei wird das neue Honor-Modell in den Farben Blau, Grau und Schwarz anbieten. Wie Winfuture berichtet, wird es 229 Euro kosten. Das Verkaufspaket enthält höchst wahrscheinlich auch ein Bumper aus durchsichtigem Kunststoff sowie eine 64 GB MicroSD-Speicherkarte.

Honor 9 Lite - Verkaufsstart ist im Februar
Honor 9 Lite - Verkaufsstart ist im Februar
Sein Preis: 229 Euro
Sein Preis: 229 Euro

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Honor 9 Lite: Günstiges Mittelklasse-Modell mit vier Kameras steht vor Europa-Start
Autor: Arnulf Schäfer,  2.02.2018 (Update:  2.02.2018)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.