Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Hyper präsentiert stapelbare GaN-Ladegeräte mit bis zu 64 USB-Ports und 1.600 Watt Leistung

Die neuen Ladegeräte von Hyper können gestapelt werden, um mehr USB-Ports zu erhalten. (Bild: Hyper)
Die neuen Ladegeräte von Hyper können gestapelt werden, um mehr USB-Ports zu erhalten. (Bild: Hyper)
Hyper hat zwei neue Ladegeräte vorgestellt, die auf ihrer Rückseite eine Steckdose besitzen, sodass die Netzteile beliebig gestapelt werden können, solange man nicht mehr als 16 Stück an einer Steckdose betreibt.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Hyper hat heute zwei neue GaN-Ladegeräte vorgestellt: Eines mit einer Ausgangsleistung von 65 Watt mit zwei USB-C-Ports und einem USB-A-Port sowie ein leistungsstärkeres Modell mit einer Leistung von 100 Watt, drei USB-C-Anschlüssen und ebenfalls einem USB-A-Port. Die große Besonderheit dieser neuen Ladegeräte ist die Tatsache, dass Hyper auf der Rückseite eine Steckdose integriert hat, in die ein beliebiges Stromkabel eingesteckt werden kann.

Alternativ lassen sich aber auch weitere Ladegeräte anstecken, wie auf dem unten eingebetteten Foto zu sehen können maximal 16 Stück gestapelt werden, sodass man 64 USB-Ports mit einer Leistung von insgesamt 1.600 Watt aus nur einer Steckdose erhält. Einen derartigen Turm zu betreiben mag für die meisten Nutzer nicht sonderlich sinnvoll sein, eine zusätzliche Steckdose auf der Rückseite eines Ladegeräts macht die beiden neuen Modelle von Hyper aber besonders vielseitig.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die USB-C-Ports können ein Notebook per USB-C Power Delivery 3.0 je nach Modell mit bis zu 65 Watt oder mit bis zu 100 Watt laden, der USB-A-Port erlaubt per Quick Charge 3.0 Ladevorgänge mit bis zu 18 Watt. Der Hersteller spezifiziert eine Effizienz von 95 Prozent, Temperaturen von maximal 60 Grad Celsius und ein platzsparendes Design, das besonders eng an der Wand sitzt.

Ein LED-Streifen zeigt den Ladevorgang an. Wann und zu welchen Preisen die stapelbaren Hyper-Ladegeräte in Europa erhältlich sein werden wurde noch nicht bestätigt. In den USA kostet das 65 Watt Ladegerät 69,99 US-Dollar (ca. 59 Euro), für das 100 Watt Ladegerät werden 99,99 US-Dollar (ca. 85 Euro) fällig.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Hyper präsentiert stapelbare GaN-Ladegeräte mit bis zu 64 USB-Ports und 1.600 Watt Leistung
Autor: Hannes Brecher, 19.07.2021 (Update: 19.07.2021)