Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Anker Nano II: Kompakte Power-Ladegeräte mit GaN-2-Technologie und PowerIQ 3.0 vorgestellt

Anker Nano II: Kompakte Power-Ladegeräte mit GaN-2-Technologie und PowerIQ 3.0 vorgestellt.
Anker Nano II: Kompakte Power-Ladegeräte mit GaN-2-Technologie und PowerIQ 3.0 vorgestellt.
Anker stellt heute in einem Launch-Event gleich drei neue und leistungsfähige Ladegeräte der Serie Anker Nano II vor, die auf der weiterentwickelten GaN-II-Technologie basieren. Die brandfrischen Nano-2-Charger liefern je nach Modell 30 Watt, 45 Watt oder 65 Watt und sind deutlich kompakter als die Vorgängermodelle.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bereits im Jahr 2018 ersetzte Anker als einer der ersten Hersteller von Ladegeräten das traditionelle Silizium der Chips in seinen Chargern durch das effizientere GaN (Galliumnitrid). Mittlerweile hat Anker seine GaN-Technik in den Ladern zu "GaN II" weiterentwickelt und die Betriebsfrequenz um mehr als 20 Prozent erhöht, wodurch die brandfrischen Ladegeräte der Serie Nano II bei der Umwandlung von AC in DC noch effizienter arbeiten und dabei sogar weniger Wärme als zuvor erzeugen. Die Anker Nano 2 Charger laden das Apple iPhone bis zu 3-mal schneller als das originale 5-Watt-Netzteil.

Zudem sind die brandneuen Nano II GaN-Lader von Anker mit Samsungs "Super Fast Charging" der neuesten Samsung-Handys kompatibel und laden beispielsweise das MacBook Air mit "Full Speed". Die neuen Anker Galliumnitrid-Ladegeräte decken den Leistungsbereich von 60 Watt, 45 Watt und 30 Watt ab und bieten jeweils einen USB-C-Port zum Aufladen, der mit der neuesten Version der Anker-eigenen Lade-Technologie PowerIQ 3.0 betrieben wird. Die drei neuen GaN-Ladegeräte werden voraussichtlich ab Ende Juni in Deutschland erhältlich sein.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Anker Nano II 65 Watt

Das 65-Watt-Nano-2-Ladegerät hat die gleiche Größe wie das Atom PD 1 mit 30 Watt, das im Jahr 2018 auf den Markt gekommen war, ist aber mehr als doppelt so leistungsstark. Vergleicht man das brandneue Anker Nano II 65 Watt mit den ursprünglichen 61-Watt-Ladegerät, so fällt der neue Nano-2-Charger rund 58 Prozent kleiner aus. Der Nano II 65 Watt kann sowohl Smartphone, Tablet oder Laptop via USB-C aufladen, als auch Gadgets wie die Apple AirPods, Apple Watch oder Nintendo Switch.

Außerdem kann der starke GaN-2-Power-Charger von Anker nicht nur das Apple MacBook Pro 13" mit voller Ladegeschwindigkeit auftanken, sondern auch weitere Laptops wie das MacBook Air 2020, Dell XPS 13 9360 und 9380, Google PixelBook, Microsoft Surface Book 2 und das Lenovo ThinkPad X390. Das Nano II 65 Watt besitzt Abmessungen von 41,7 x 36 x 44 Millimetern und soll rund 45 Euro kosten.

Anker Nano II 45 Watt

Die Modellvariante des Anker Nano II mit 45 Watt fällt mit Abmessungen von 37,7 x 35 x 41 Millimetern noch etwas kompakter aus als die 65W-Version des Anker Nano-2-Chargers und ist damit etwa 34 Prozent kleiner als das erste 45-Watt-Ladegerät der Nano-Serie von Anker. Mit dem Anker Nano II lassen sich viele Smartphones mit maximaler Ladegeschwindigkeit rechargen wie beispielsweise das Apple iPhone ab iPhone 8, Samsung-Smartphones ab Samsung Galaxy S9 / Galaxy Note10, Google Pixel 3 und neuer sowie Sony Xperia XZ3 und Xperia 1. Anker will das Nano II 45W für 36 Euro anbieten.

Anker Nano II 30 Watt

Für diejenigen, die mit leichtem Gepäck reisen möchten, ist das Nano-II-Ladegerät mit 30 Watt optimal, da es mit Abmessungen von 31,5 x 30,4 x 38 Millimetern so klein wie ein üblicher 5-W-Lader aus dem Handel ist, kann aber sowohl eine Nintendo Switch Spielkonsole oder das neueste Macbook Air rechargen. Für das 30-Watt-Modell der Anker Nano II Galliumnitrid-Ladegeräte setzt der Hersteller knapp 35 Euro an.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13263 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Anker Nano II: Kompakte Power-Ladegeräte mit GaN-2-Technologie und PowerIQ 3.0 vorgestellt
Autor: Ronald Matta, 24.05.2021 (Update: 24.05.2021)