Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Amazon wirft bekannte Marken wegen Regelverstößen aus dem Sortiment

Amazon hat Aukey, RAVPower und Co aus dem Shop entfernt. (Bild: Amazon/Aukey)
Amazon hat Aukey, RAVPower und Co aus dem Shop entfernt. (Bild: Amazon/Aukey)
Amazon hat die Produkte verschiedener Marken für Smartphone- und PC-Zubehör und mehr aus dem Sortiment geworfen. Als Ursache werden Verstöße gegen Amazons Bedingungen genannt.
Marcus Schwarten,

Wer schon einmal nach Smartphone-Zubehör wie Kabeln, Powerbanks oder Halterungen bei Amazon gesucht hat, der ist vermutlich über Marken wie RAVPower, Taotronics, Aukey und mehr gestolpert. Die meist in China beheimateten Unternehmen bieten eine Vielzahl von Produkten zu meist sehr günstigen Preisen an.

Bereits Mitte der Woche hat Amazon die Produkte von Aukey und Mpow aus dem eigenen Online-Shop entfernt. Kurze Zeit später folgten dann auch RAVPower, VAVA und Taotronics, die allesamt Marken von Sunvalley sind. Wer aktuell nach den Produkten der genannten Hersteller sucht, findet zwar noch einige Einträge. Das Bestellen der Produkte ist aber nicht mehr möglich. Auch die eigenen Amazon-Stores von Aukey und Co sind dementsprechend leer gefegt. Für die Hersteller ist dies ein harter Schlag, da sie einen Großteil ihres Umsatzes über den Verkauf bei Amazon gemacht haben. Oft nutzen sie zudem auch für andere Bestellmöglichkeiten den Fulfillment-Service von Amazon.

Amazon wirft den Unternehmen vor, dass sie gegen die Regeln des Konzerns verstoßen haben. Dies betrifft vor allem das Thema Bewertungen. Die genannten Marken werben meist recht offensiv mit Vorteilen wie Gutscheinen oder anderen Rabatten als Gegenleistung für (positive) Bewertungen auf Amazon. Dies sieht der Marktplatz gar nicht gerne, da Kundenbewertungen für viele eine wichtige Hilfe bei der Kaufentscheidung sind und nicht durch Belohnungen verfälscht werden sollen.

Ob in den nächsten Tagen noch weitere Marken von Amazon verbannt werden, ist nicht klar. Nicht betroffen von der Verbannung ist Anker, was oft ebenfalls in einem Atemzug mit den oben genannten Marken genann wird. Der ebenfalls chinesische Zubehör-Lieferant, zu dem unter anderem auch die Smart-Home-Marke eufy zählt, hat bereits für den Prime Day kommenden Montag interessante Angebote angekündigt.

Quelle(n)

Amazon, The Verge (1, 2)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - Senior Tech Writer - 1900 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2020
Technik begeistert mich seit rund 25 Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Besonders am Herzen liegen mir Mobile Devices wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Smartwatches sowie der boomende Themenkomplex Smart Home. In diesen Bereichen arbeite ich seit vielen Jahren als Redakteur für Tests und News. Tätig war oder bin ich für verschiedene Webseiten, wie die Smart-Home-Blogs von homee, Nuki und siio sowie diverse Tech-Portale wie Giga und Techradar. Seit Frühling 2020 schreibe ich News und Laptop-Tests für Notebookcheck.
Kontakt: Facebook
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Amazon wirft bekannte Marken wegen Regelverstößen aus dem Sortiment
Autor: Marcus Schwarten, 18.06.2021 (Update: 18.06.2021)