Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Amazon Prime Day: Zahlreiche Xiaomi-Smartphones und mehr reduziert

Xioami-Angebote zum Amazon Prime Day
Xioami-Angebote zum Amazon Prime Day
Xiaomi offeriert zum Amazon Prime Day zahlreiche Produkte mir Preisnachlässen von bis zu 30 Prozent. Darunter fallen nicht nur viele aktuelle Smartphones, sondern auch ein eScotter, der Mi Air Purifier, die Mi Watch sowie ein smarter Wasserkocher. Wir haben die Angebote für Sie gecheckt.
Update: Anpassungen zum Start des Prime Day.
Daniel Schmidt 👁,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Xiaomi lockt mit Angeboten zum Amazon Prime Day, welcher in diesem Jahr am 21. und 22. Juli stattfindet. Die entsprechenden Preisreduzierungen werden exklusiv in diesem Zeitraum über den Handelsriesen offeriert und gelten solange der Vorrat reicht.

Wir fassen für Sie die Angebote hier zusammen und geben Ihnen einen Überblick, welche Deals wirklich gut sind. Denn die ausgelobten Preisnachlässe beziehen sich auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP), Marktpreise können auch schon vor dem Prime Day geringer ausfallen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Redmi Note 10 Reihe

Den Megaseller Redmi Note 10 (UVP: 199,90 Euro) hat Xiaomi weiter im Preis reduziert und bietet die 128-GB-Version nun für 149,90 Euro an, zuletzt lag der Preis im Handel zwischen 174 und 199 Euro. Das Smartphone kann auf einen 5.000-mAh-Akku, eine Triple-Kamera mit einem 48-MP-Sensor, ein 60-Hz-AMOLED-Display sowie einem flotten Mittelklasse-SoC zurückgreifen. Eine kleine Einschränkung ist der fehlende NFC-Chip. 

Das Redmi Note 10S wird in der 64-GB-Variante (UVP: 249,90 Euro) angeboten und kostet während des Prime Days lediglich 199,90 Euro. In unserem Preisvergleich war es zuletzt ab 218 Euro zu haben, die 128-GB-Variante ab 226 Euro. Auch dieses Smartphone setzt auf 60-Hz-AMOLED-Display, jedoch auf Basis eines MediaTek-Prozessors und einer höher auflösenden 64-MP-Hauptkamera.

Das Xiaomi Redmi Note 10 5G (UVP: 249,90 Euro) unterstützt als einziges Smartphone der Reihe auch den neuen Mobilfunkstandard und kostet lediglich 199,90 Euro. Das Angebot umfasst also die 128-GB-Variante, welche online ab knapp 222 Euro zu haben ist. Das Smartphone setzt auf ein 90-Hz-IPS-Display, einen flotten MediaTek-SoC und offenbart im Test ein rundes Ausstattungspaket.

Mit dem Redmi Note 10 Pro (UVP: 279,90) ist auch das Spitzenmodell der Reihe im Angebot enthalten und kostet in der 64-GB-Variante 40 Euro weniger: 239,90 Euro. Wer 128 GB möchte, kann immerhin 20 Euro sparen: 279,90 Euro. Im Online-Handel ist das Smartphone (64 GB) ab 270 Euro zu haben. Das Pro-Modell besitzt ein 6,67 Zoll großes 120-Hz-AMOLED-Panel und wird von einem modernen Mittelklasse-SoC von Qualcomm angetrieben. Die Quad-Kamera basiert auf einen 108-MP-Sensor und kann unter anderem auf einen zusätzlichen Ultraweitwinkel zurückgreifen. 

Redmi Note 10
Redmi Note 10
Redmi Note 10S
Redmi Note 10S
Redmi Note 10 5G
Redmi Note 10 5G
Redmi Note 10 Pro
Redmi Note 10 Pro

Xiaomi Mi 11 Modelle

Mit dem Mi 11 5G (UVP: 799,90 Euro) hat Xiaomi auch ein echtes Spitzen-Smartphone mit im Angebotsportfolio und offeriert dies in der 128-GB-Variante für 649,90 Euro. Im Vorfeld des Prime Days ist das Smartphone bereits reduziert im Mi-Shop (749,90 Euro) zu haben und kostet im Handel sonst rund 719 Euro. Das Mi 11 setzt auf ein 6,81 Zoll großes AMOLED-Display mit hoher WQHD+-Auflösung und 120 Hz. Angetrieben wird es vom topaktuellen Snapdragon 888 und bietet unter anderem Wi-Fi 6E, 5G, Bluetooth 5.2, NFC, einen IR-Blaster sowie eine Triple-Kamera, welche sich aus einem 108-MP-Hauptsensor sowie einen Ultraweitwinkel und eine Makrooptik zusammensetzt. Einzig auf microSD-Support und eine Audioklinke muss verzichtet werden.

Außerdem wird das Mi 11i (UVP: 649,90 Euro) reduziert, welches wir leider noch nicht im Test hatten. Es kostet während des Prime Days in der 128-GB-Variante 549,90 Euro und ist ansonsten kaum unterhalb der UVP verfügbar.

Das Mi 11 Lite 4G (UVP: 349,90Euro) befindet sich aktuell noch bei uns im Test, ist seiner Schwester mit 5G jedoch sehr ähnlich und wird in der größeren Speichervariante mit 128 GB auf 299,90 Euro reduziert. Hier ist leider gar keine Ersparnis vorhanden, denn bereits vor dem Prime Day ist es schon ab 291 Euro zu haben. 

Das Xiaomi Mi 11 Lite 5G (UVP 399,90 Euro) ist ebenfalls beim Prime Day dabei und wird um 50 Euro auf 349,90 Euro reduziert. Dies hat schon wieder eher einen Schnäppchencharakter, denn vor den tollen Tagen wurde das Smartphone zwischen 358 und 374 Euro gehandelt. 

Nachtrag: Die Lite-Variante sind bislang nicht bei Amazon gelistet, sollen wahrscheinlich aber noch kommen.

Xiaomi Mi 11 5G
Xiaomi Mi 11 5G
Xiaomi Mi 11i
Xiaomi Mi 11i

Aktuelle Poco-Smartphones

Mit dem Poco F3 (UVP: 399,90 Euro) ist auch das Poco-Flaggschiff bei dem Prime-Deals enthalten und kostet in der größeren 256-GB-Version in den besagten Tagen lediglich 319,90 Euro. Im Online-Handel ist diese Variante sonst zwischen 350 und 392 Euro erhältlich. Im Test überzeugt das F3 mit einem hellen 120-Hz-AMOLED-Display, hoher Performance und guten Kommunikationseigenschaften. Kleine Abstriche müssen beim Kamera-Setup gemacht werden, außerdem ist weder ein microSD-Slot noch eine Audioklinke vorhanden.

Das Poco X3 Pro (UVP: 299,90 Euro) wird ebenfalls in der umfangreicheren 256-GB-Variante offeriert und kostet dann nur 199,90 Euro. Zurzeit ist das Mittelklasse-Smartphone ab 260 Euro erhältlich, selbst das 128-GB-Modell kostet ein paar Euro mehr. Das X3 Pro kann mit einem hellen 120-Hz-IPS-Panel aufwarten und greift auf einen schnellen Qualcomm-SoC zurück. Abstriche müssen in puncto Ausstattung kaum gemacht werden, lediglich das Kamera-Setup ist nichts für hohe Ansprüche.

Poco F3
Poco F3
Poco X3 Pro
Poco X3 Pro
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

und noch mehr ...

Außer den Smartphones hat Xiaomi noch andere Angebote zum Amazon Prime Day. So wird noch die aktuelle Mi Watch (UVP: 120 Euro) angeboten und kostet dann nur 87,99 76,30 Euro, was deutlich unter den sonst handelsüblichen 100 Euro liegt. Die Smartwatch hinterlässt bei uns im Test jedoch gemischte Gefühle.

Der Xiaomi Mi Electric Scooter Pro 2 (UVP: 549 Euro) ist ebenfalls stark reduziert und ist für 449,00 363,98 Euro erwerbbar. Was auch gegenüber den üblichen Onlinepreisen von 458 bis 499 Euro eine ordentliche Ersparnis ist.

Der Luftreiniger Mi Air Purifier 3C (UVP: 149 Euro) kann die Luft in einem 106 m² großem Raum einmal die Stunde vollständig reinigen und ist für 76,99 63,16 Euro erhältlich. Bereits vor dem Prime Day hatte Xiaomi den Preis im eigenen Shop auf 99 Euro reduziert und ist auch bei anderen Händlern um die 100 Euro verfügbar.

Der smarte Wasserkocher Mi Smart Kettle Pro (UVP: 50 Euro) wird für 34,23 Euro angeboten und kostet vor dem Prime Day bei Amazon 41,04 Euro und ist nur bei wenigen Händler noch ein wenig preiswerter (um die 40 Euro) zu finden. 

Mit dem Mi Band 5 ist der smarte Fitness-Tracker aus dem Vorjahr für 20,00 Euro (UVP: 39,99 Euro) zu haben.

Nachtrag: Bei den Preisen, welche vorab kommuniziert wurden, haben sich Fehler eingeschlichen, der Wasserkocher ist sogar komplett aus dem Prime Day geflogen, dafür ist das Mi Band 5 mit drin.

Mi Watch
Mi Watch
Mi Electric Scooter Pro 2
Mi Electric Scooter Pro 2
Mi Air Purifier 3C
Mi Air Purifier 3C
Mi Smart Kettle Pro
Mi Smart Kettle Pro

Nachtrag 21.06.2021 um 09:38: Leider hatten sich in die Vorabinformationen von Xiaomi ein paar Fehler eingeschlichen, welche korrigiert wurden. Sollte es weitere Änderungen geben, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Quelle(n)

Xiaomi-Pressemitteilung

Amazon

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - 400 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und habe zeitweise ebenfalls für Notebookinfo.de geschrieben. Ich freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden. Privat vertreibe ich mir die Zeit mit Fotografie, Grillen und meiner Familie.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Amazon Prime Day: Zahlreiche Xiaomi-Smartphones und mehr reduziert
Autor: Daniel Schmidt, 21.06.2021 (Update: 21.06.2021)