Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Anker Apex: Neues 12-in-1-Thunderbolt-4-Dock mit vielen Anschlüssen, aber auch einem stolzen Preis

Das Anker Apex ist ein neues 12-in-1-Thunderbolt-4-Dock. (Bild: Amazon)
Das Anker Apex ist ein neues 12-in-1-Thunderbolt-4-Dock. (Bild: Amazon)
Anker bietet mit dem Apex ein neues Thunderbolt-4-Dock an, das mit knapp 300 Euro UVP wahrlich kein Schnäppchen ist. Dafür bietet es aber auch zahlreiche Anschlüsse und unterstützt Bildschirme bis zu einer Auflösung von 8K.
Marcus Schwarten,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Anker bietet ein neues Dock der Premium-Klasse an. Nachdem das Anker Apex kürzlich bereits vorgestellt wurde, kann es nun hierzulande bei Amazon erworben werden. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von knapp 300 Euro ist es aber wahlich kein Schnäppchen.

Der Preis macht bereits klar, dass es sich bei dem Anker Apex um ein Dock primär für professionelle Anwender handelt. Das 12-in-1-Thunderbolt-4-Dock ist mit insgesamt zwölf Ports ausgestattet. Dies sind im Einzelnen ein Thunderbolt 4 Upstream-Port, ein Thunderbolt 4 Downstream-Port, ein USB-C Power Delivery Port, zweimal HDMI 2.0, ein Ethernet-Anschluss, ein 3,5 mm Aux-Eingang, ein SD-Kartenleser sowie vier USB-A Ports.

Laut Anker lassen sich via Thunderbolt 4 ein Bildschirm mit [email protected] oder bis zu zwei Bildschirme mit bis zu [email protected] anschließen. Insgesamt können bis zu drei Displays mit [email protected] mit dem Anker Apex 12-in-1-Thunderbolt-4-Dock verbunden werden. Laden ist mit 15 Watt via Thunderbolt 4 sowie 20 Watt per USB-C Power Delivery Port möglich, um Smartphones und Laptops mit bis zu 90 Watt mit Energie zu versorgen.

Geeignet ist das Anker Apex 12-in-1-Thunderbolt-4-Dock für Windows 10 Laptops mit einem Thunderbolt 4 Port (Intel Evo Plattform) sowie mit MacBooks ab macOS 11 (Big Sur). Mit den neuen M1 MacBooks ist das Gerät laut Herstellerangaben hingegen nicht kompatibel. Neben dem 186 x 73 x 33 mm großen Dock zählen auch ein 120 Watt starkes Netzteil, ein 120 cm langes Ladekabel sowie ein 70 cm langes Thunderbolt-4-Kabel zum Lieferumfang. Eine Dock-Halterung ist nicht dabei, soll aber separat erhältlich sein.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - Senior Tech Writer - 1355 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2020
Technik begeistert mich seit rund 25 Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Besonders am Herzen liegen mir Mobile Devices wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Smartwatches sowie der boomende Themenkomplex Smart Home. In diesen Bereichen arbeite ich seit vielen Jahren als Redakteur für Tests und News. Tätig war oder bin ich für verschiedene Webseiten, wie die Smart-Home-Blogs von homee, Nuki und siio sowie diverse Tech-Portale wie Giga und Techradar. Seit Frühling 2020 schreibe ich News und Laptop-Tests für Notebookcheck.
Kontakt: Facebook
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Anker Apex: Neues 12-in-1-Thunderbolt-4-Dock mit vielen Anschlüssen, aber auch einem stolzen Preis
Autor: Marcus Schwarten,  5.07.2021 (Update:  5.07.2021)