Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy Watch4 Classic: 3D-Animationen zeigen uns drei der edlen Smartwatches von allen Seiten

Die drei Modelle der Galaxy Watch4 Classic sind nun auch in Form von 3D-Animationen geleakt. (Bild: Android Headlines)
Die drei Modelle der Galaxy Watch4 Classic sind nun auch in Form von 3D-Animationen geleakt. (Bild: Android Headlines)
Immer mehr Details und offizielle Bilder tauchen noch vor dem Samsung Unpacked Event, vermutlich am 11. August, im Netz auf. Nachdem Renderbilder bereits Galaxy Watch4 und Galaxy Watch4 Classic als Nachfolger von Galaxy Watch Active2 und Galaxy Watch3 gezeigt haben, sind die offiziellen Bilder nun auch 3D-animiert zu bewundern.

Offiziell noch nicht von Samsung bestätigt, dürfte das sommerliche Galaxy Unpacked Event am 11. August um 16.00 unserer Zeit beginnen, wie vorab bekannt wurde. Was uns da erwartet ist mittlerweile ebenfalls kein Geheimnis mehr. Das virtuelle Samsung-Launchevent steht primär im Zeichen der neuen Foldable-Generation die als Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Flip3 neue Käuferschichten durch vermutlich niedrigere Einstandspreise erreichen soll und auch bereits in offiziellen Renderbildern zu sehen war.

Das gilt auch für die neuen Wearables, deren Existenz Samsung bereits im Rahmen der Google Wear-Präsentationen offiziell bestätigt hat, die aber erst im Sommer an den Start gehen. Wie die Nachfolger von Galaxy Watch3 und Galaxy Watch Active2 in diesem Jahr heißen werden, ist Lesern von Notebookcheck bereits bekannt. Die sportliche Variante startet schlicht als Galaxy Watch 4 und war bereits hier zu sehen. Die edlere Version heißt dagegen Galaxy Watch 4 Classic und ist nach dem Leak der Renderbilder nun auch in drei 3D-Animationen zu bewundern, die vom US-Leaker Evan Blass auf Twitter veröffentlicht wurden.

Galaxy Watch4 und Galaxy Watch4 Classic werden wohl teurer

Die in den Größen 42 mm, 44 mm und 46 mm geplante Samsung Smartwatch ist neben der weißen Version (siehe oben) zumindest auch in einer grauen und schwarzen Variante geplant (siehe unten), das Gehäusematerial dürfte entweder Aluminium und Stahl sein, im Gegensatz zum regulären Modell hat die Classic-Variante wieder eine drehbare Lünette. Alle Samsung-Uhren dürften in diesem Jahr teurer werden als die Vorgänger, darauf deuten zumindest zuletzt die geleakten Europreise. Ein neues Feature in diesem Jahr könnte ein BIA-Sensor für die Körperfettmessung sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Samsung Galaxy Watch4 Classic: 3D-Animationen zeigen uns drei der edlen Smartwatches von allen Seiten
Autor: Alexander Fagot,  5.07.2021 (Update:  5.07.2021)