Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung Galaxy F22 vorgestellt: Günstiges Smartphone könnte als Galaxy M22 nach Europa kommen

Das Galaxy F22 wurde heute in Indien vorgestellt (Bild: Samsung India)
Das Galaxy F22 wurde heute in Indien vorgestellt (Bild: Samsung India)
Samsung hat heute in Indien mit dem Galaxy F22 ein neues günstiges Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das mit einem 6000-mAh-Akku und einem MediaTek Helio G80 ausgeliefert wird. Dabei könnte das Gerät hierzulande als Galaxy M22 in den Handel kommen.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem Samsung vor einigen Wochen bereits erste Details zum Galaxy F22 veröffentlicht hat, wurde das Smartphone heute offiziell vollständig vom Hersteller in Indien enthüllt. Dabei offenbart sich ein Gerät, das ein paar interessante Änderungen im Vergleich zum ziemlich beliebten Galaxy M21 mitbringt.

So besitzt das Smartphone ein 6,4 Zoll großes sAMOLED-Display, das über eine Refresh Rate von 90 Hz verfügt. Im Gegenzug müssen sich Kunden allerdings mit einer niedrigeren HD+-Auflösung zufrieden geben, als beim Vorgänger. Dies dürfte vor allem darin begründet sein, dass Samsung dem eigenen Galaxy M32 keine günstigere Konkurrenz machen möchte. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das Galaxy F22 kommt mit einer Waterdrop-Notch (Bild: Samsung)
Das Galaxy F22 kommt mit einer Waterdrop-Notch (Bild: Samsung)

Bei den Kameras erhalten Kunden auf der Rückseite ein Quad-Kamera-Setup mit einem 48-MP-Hauptsensor. Weiterhin finden sich hier eine 8-MP-Weitwinkelkamera und zwei 2-MP-Sensoren, die jeweils für die Berechnung von Tiefeninformationen und für Makroaufnahmen zuständig sind. Auf der anderen Seite kommt das Galaxy F22 indes mit einer 13-MP-Selfiekamera.

Im Inneren verbaut Samsung als Prozessor den MediaTek Helio G80, womit das Gerät kein 5G unterstützt. Dem Chip stehen je nach Konfiguration 4/6 GB RAM und 64/128 GB interner Speicher zur Seite. Letzterer kann per microSD-Karte um bis zu 1 TB erweitert werden. Der Akku verfügt mit 6000 mAh über die gleiche Kapazität wie der Vorgänger und sollte somit für sehr gute Laufzeiten sorgen. Als Betriebssystem ist die One UI Core 3.1 vorinstalliert, die auf dem aktuellen Android 11 aufbaut.

Das Galaxy F22 gibt es in zwei verschiedenen Farben (Bild: Samsung)
Das Galaxy F22 gibt es in zwei verschiedenen Farben (Bild: Samsung)

In Indien wird das Galaxy F22 für umgerechnet 130 Euro ab dem 13. Juli in den Handel kommen. Hierzulande werden wir wahrscheinlich demnächst ein sehr ähnliches Gerät unter dem Namen Galaxy M22 in den Regalen sehen. Dieses soll einem Leak zufolge allerdings mit 239 Euro deutlich teurer sein.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1487 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Samsung Galaxy F22 vorgestellt: Günstiges Smartphone könnte als Galaxy M22 nach Europa kommen
Autor: Cornelius Wolff,  6.07.2021 (Update:  6.07.2021)