Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Samsung Galaxy M22 Smartphone – 90-Hz-Display als Rettung?

König der Kürzungen. Das Galaxy M22 wurde im Vergleich zum Vorgänger milde modernisiert. An anderer Stelle wurden Features gekürzt und der Preis dafür deutlich erhöht. Entpuppt sich Samsungs vermeintlich günstiges Handy also als Mogelpackung?
Samsung Galaxy M22

Samsungs Galaxy-M-Serie ist nur online erhältlich, so auch das Galaxy M22, ein günstiges Smartphone ohne 5G, dafür mit etwas kompakterem Gehäuse. 250 Euro Herstellerpreis sind deutlich mehr als beim Vorgänger Galaxy M21, dafür gibt es jetzt ein Makrokamera und ein 90-Hz-Display. Allerdings wurde auch der Akku zusammengeschrumpft, die Auflösung des Bildschirms verringert und ob das SoC im Galaxy M22 mit dem Vorgänger mithalten kann, muss sich erst noch zeigen.

Das Galaxy M22 tritt auch gegen starke Konkurrenzmodelle von anderen Herstellern wie das Motorola Moto G50 oder das Xiaomi Redmi 10 an, es wird also spannend.

Samsung Galaxy M22
Prozessor
Mediatek Helio G80 8 x 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.40 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 274 PPI, capacitive touchscreen, Super AMOLED, Gorilla Glass 3, spiegelnd: ja, 90 Hz
Massenspeicher
128 GB eMMC Flash, 128 GB 
, 105 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5mm audio jack, Card Reader: microSD up to 1 TB, dedicated, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, gyroscope, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B17/​B20/​B26/​B28/​B38/​B40/​B41/​B66) , Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.4 x 159.9 x 74
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer, 25W charging (Samsung AFC)
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 48 MPix f/​2.0, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 8.0MP, f/​2.2, wide angle lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 3); 2.0MP, f/​2.4, depth of field (Camera 4)
Secondary Camera: 13 MPix f/2.2, 1/3.1", 1.12µm
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, Tastatur: virtual keyboard, Charger, USB cable, 24 Monate Garantie, SAR value: 0.62W/​kg (head), 1.24W/​kg (body); FM radio, Lüfterlos
Gewicht
186 g
Preis
235 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
79 %
12.2021
Samsung Galaxy M22
Helio G80, Mali-G52 MP2
186 g128 GB eMMC Flash6.40"1600x720
79.5 %
09.2020
Samsung Galaxy M21
Exynos 9611, Mali-G72 MP3
188 g64 GB UFS 2.1 Flash6.40"2340x1080
79.2 %
07.2021
Motorola Moto G50
SD 480, Adreno 619
192 g64 GB UFS 2.1 Flash6.50"1600x720
78.5 %
11.2021
Nokia G50
SD 480, Adreno 619
220 g128 GB UFS 2.1 Flash6.82"1560x720
79 %
11.2021
Xiaomi Redmi 10
Helio G88, Mali-G52 MP2
181 g64 GB eMMC Flash6.50"2400x1080

Gehäuse – Leichte Nadelstreifen

Mit Kunststoffgehäuse, aber immerhin im schicken, matten Nadelstreifendesign und mit leicht erhabenem Herstellerlogo kommt das Samsung Galaxy M22 zum Käufer. In Mitteleuropa ist das Smartphone in Schwarz und Blau erhältlich, eine weiße Farbvariante ist international ebenfalls im Umlauf.

Das Gewicht unterscheidet sich kaum vom Vorgänger, obwohl der Akku deutlich kleiner ist, im Vergleich zum wuchtigen Nokia G50 zeigt sich unser Testgerät hingegen kompakt und leicht. Dank abgerundeter Ränder liegt das Handy gut in der Hand, es handelt sich um ein mittelgroßes Smartphone, das für sehr kleine Hände dennoch zu hoch sein dürfte.

Die Verarbeitung ist gut, das Smartphone zeigt sich insgesamt stabil. Der Bildschirm wird durch Gorilla Glass 3 geschützt, was für die Preisklasse in Ordnung ist.


Samsung Galaxy M22
Samsung Galaxy M22
Samsung Galaxy M22
Samsung Galaxy M22
Samsung Galaxy M22

Größenvergleich

173.8 mm 77.7 mm 8.9 mm 220 g164.9 mm 74.9 mm 9 mm 192 g161.95 mm 75.53 mm 8.92 mm 181 g159.9 mm 74 mm 8.4 mm 186 g159 mm 75.1 mm 8.9 mm 188 g

Ausstattung – Viel Speicher und NFC

Für 249 Euro Herstellerpreis bekommt man beim Galaxy M22 128 GB Speicher und 4 GB RAM und liegt damit über dem, was andere Smartphones in dieser Preisklasse üblicherweise bieten. Dual-SIM und ein dedizierter Slot für die microSD-Karte sind ebenfalls verbaut.

Schön, dass wieder NFC an Bord ist, so kann man mobile Zahlungsdienstleistungen nutzen. Die 3,5mm-Buchse erfreut Freunde kabelgebundener Kopfhörer.

Rechts: Standby-Taste, Lautstärkewippe
Rechts: Standby-Taste, Lautstärkewippe
Links: SIM-Slot
Links: SIM-Slot
Unten: 3,5mm-Buchse, Mikrofon, USB-C-Port, Lautsprecher
Unten: 3,5mm-Buchse, Mikrofon, USB-C-Port, Lautsprecher
Oben: Mikrofon
Oben: Mikrofon

microSD-Kartenleser

Die Geschwindigkeit des Kartenleser überprüfen wir mit unserer Referenzkarte Angelbird V60, deren hohe mögliche Übertragungsraten kaum genutzt werden. Vor allem beim Lesen der Speicherkarte zeigen sich die Vergleichsgeräte deutlich flotter.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash (Angelbird AV Pro V60)
40.85 MB/s ∼100% +70%
Samsung Galaxy M22
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
24 MB/s ∼59%
Nokia G50
Adreno 619, SD 480, 128 GB UFS 2.1 Flash (Angelbird V60)
20.7 MB/s ∼51% -14%
Motorola Moto G50
Adreno 619, SD 480, 64 GB UFS 2.1 Flash (Angelbird V60)
12.3 MB/s ∼30% -49%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758085Tooltip
Samsung Galaxy M22 Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; Sequential write; Angelbird V60: Ø31.6 (25.8-40.4)
Motorola Moto G50 Adreno 619, SD 480, 64 GB UFS 2.1 Flash; Sequential write: Ø34.9 (24.2-43.1)
Nokia G50 Adreno 619, SD 480, 128 GB UFS 2.1 Flash; Sequential write; Angelbird V60: Ø34.6 (7.62-42.4)
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Sequential write; Angelbird AV Pro V60: Ø37.8 (26-44.9)
Samsung Galaxy M22 Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; Sequential read; Angelbird V60: Ø54.3 (1.78-65.4)
Motorola Moto G50 Adreno 619, SD 480, 64 GB UFS 2.1 Flash; Sequential read: Ø79.1 (33.6-85.5)
Nokia G50 Adreno 619, SD 480, 128 GB UFS 2.1 Flash; Sequential read; Angelbird V60: Ø76.3 (31.1-83.5)
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Sequential read; Angelbird AV Pro V60: Ø66.8 (7.33-79.4)

Software – Galaxy M22 mit alten Sicherheitspatches

Android 11 dient als Basis für das Betriebssystem, darüber liegt Samsungs hauseigene OneUI, die doch einiges verändert und beispielsweise optisch darauf ausgelegt ist, dass man das Gerät auch möglichst bequem mit einer Hand bedienen kann.

In Sachen Sicherheitspatches zeigt sich das Samsung-Phone in einem schlechten Zustand: Zum Testzeitpunkt sind sie schon 4 Monate alt.

Samsung installiert einige hauseigene Apps vor, die teils Funktionen verdoppeln, die Android ohnehin schon besitzt: Beispielsweise den Samsung App-Store oder die Nachrichten-App. Immerhin sind aber keine Drittanbieterapps vorinstalliert.

Das Galaxy M22 besitzt eine DRM-L1-Zertifizierung, ist also dafür geeignet, Videostreams der großen Anbieter in FullHD abzuspielen.

Samsung Galaxy M22 Software
Samsung Galaxy M22 Software
Samsung Galaxy M22 Software

Kommunikation und GNSS – Gute Signalstärke, kein 5G

WiFi 5 ist üblich in der Preisklasse. Das Galaxy M22 holt tatsächlich gute Geschwindigkeiten aus dem WLAN-Modul, das testen wir mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12. Schön auch, dass die Übertragungsraten während des Tests sehr stabil bleiben.

Beim Mobilfunk muss man auf 5G verzichten, hier sind Geräte wie das Nokia G50 zukunftssicherer. Das Galaxy M22 unterstützt eine mittlere Anzahl an LTE-Frequenzen, sodass man es auch auf Reisen nutzen kann. Man sollte sich aber dennoch vorher informieren, ob das Galaxy M22 im mobilen Funknetz des Reiseziels funktioniert, denn ein World Phone ist das Galaxy-Handy nicht.

Im 4G-Netz empfängt und sendet das Galaxy M22 in unserer Stichprobe mit guter Signalqualität.

Networking
iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 Netgear AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1395, n=232, der letzten 2 Jahre)
482 MBit/s ∼100% +38%
Samsung Galaxy M22
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
349 (324min - 355max) MBit/s ∼72%
Nokia G50
Adreno 619, SD 480, 128 GB UFS 2.1 Flash
322 (308min - 331max) MBit/s ∼67% -8%
Motorola Moto G50
Adreno 619, SD 480, 64 GB UFS 2.1 Flash
312 (292min - 320max) MBit/s ∼65% -11%
Samsung Galaxy M21
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 64 GB UFS 2.1 Flash
304 (285min - 323max) MBit/s ∼63% -13%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
293 (284min - 301max) MBit/s ∼61% -16%
iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 Netgear AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1348, n=232, der letzten 2 Jahre)
471 MBit/s ∼100% +44%
Nokia G50
Adreno 619, SD 480, 128 GB UFS 2.1 Flash
341 (294min - 350max) MBit/s ∼72% +4%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
333 (299min - 358max) MBit/s ∼71% +2%
Samsung Galaxy M21
Mali-G72 MP3, Exynos 9611, 64 GB UFS 2.1 Flash
332 (231min - 352max) MBit/s ∼70% +1%
Samsung Galaxy M22
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
328 (292min - 342max) MBit/s ∼70%
Motorola Moto G50
Adreno 619, SD 480, 64 GB UFS 2.1 Flash
317 (256min - 332max) MBit/s ∼67% -3%
020406080100120140160180200220240260280300320340Tooltip
; iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 Netgear AX12; iperf 3.1.3: Ø328 (292-342)
; iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 Netgear AX12; iperf 3.1.3: Ø349 (324-355)
GPS Test im Freien
GPS Test im Freien
Verfügbare Satellitennetzwerke
Verfügbare Satellitennetzwerke

Im Freien kann das Galaxy-Phone schnell von genug Satelliten geortet werden, um unsere Position auf 3 Meter genau zu bestimmen. Dafür werden zahlreiche Satellitennetze genutzt sowie der Assistenz-Service SBAS für höhere Genauigkeit.

Dennoch leistet sich das Galaxy M22 bei der Ortungsgenauigkeit in unserem Praxistest einige Ausrutscher. Wir fahren diesmal aufgrund schlechter Witterung mit dem Auto.

Besonders im Bereich der Wende liegt das Smartphone oft neben der Straße und führt unsere Route durch Häuser. Auch in engen Altstadtgassen und bei der Überquerung des Flusses ist die Genauigkeit eher mäßig. Unser Vergleichsgerät, die Garmin Venu 2, zeigt sich hier allerdings ebenfalls etwas ungenau.

Empfehlenswert ist das Galaxy M22 insgesamt nur, wenn es nicht auf völlig exakte Ortung ankommt.

Ortung Samsung Galaxy M22 – Überblick
Ortung Samsung Galaxy M22 – Überblick
Ortung Samsung Galaxy M22 – Wende
Ortung Samsung Galaxy M22 – Wende
Ortung Samsung Galaxy M22 – Brücke
Ortung Samsung Galaxy M22 – Brücke
Ortung Garmin Venu 2 – Überblick
Ortung Garmin Venu 2 – Überblick
Ortung Garmin Venu 2 – Wende
Ortung Garmin Venu 2 – Wende
Ortung Garmin Venu 2 – Brücke
Ortung Garmin Venu 2 – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Verständliche Kommunikation

Samsungs eigene Telefonapp ist etwas anders aufgebaut als die sonst oft vorinstallierte Android-Standardapp für Telefonie, bietet aber auch alle wesentlichen Funktionen. VoLTE oder VoWiFi sind mit dem Galaxy M22 möglich, sofern der Mobilfunkanbieter sie unterstützt.

Das Gegenüber klingt in unserem Testgespräch über den Ohrhörer ein wenig dünn, aber verständlich, ähnlich gestaltet sich der Klang über den Handylautsprecher. Das Mikrofon gibt unsere Stimme recht gut weiter, auch wenn wir leiser sprechen, allerdings kommt es ab und an zu Störgeräuschen wie Quietschen oder einem metallischen Nachklang.

Kameras – Schärfe bleibt auf der Strecke

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Die Hauptkamera des Galaxy M22 besitzt ähnliche Specs wie im Vorgänger Galaxy M21: Eine 48-Megapixel-Linse, die standardmäßig je 4 Pixel zu einem lichtempfindlicheren Bildpunkt zusammenfasst und so 12-Megapixel-Bilder erzeugt. Man kann aber auf Wunsch auch die volle Auflösung nutzen.

Was auffällt: Im Videobereich gibt es Einschränkungen. Konnte die Hauptkamera im Galaxy M21 noch 4K-Videos aufzeichnen, so ist sie im M22 auf Full-HD und 30 fps beschränkt. Das liegt wohl am neuen, aber eigentlich schon älteren SoC, das keine 4K-Videos encodieren kann. Die Bildqualität ist ordentlich, der Autofokus reagiert meist einigermaßen flott und die Belichtung passt sich schnell an. Ein Wechsel zwischen den Objektiven ist während der Aufnahme nicht möglich.

Und die Fotoqualität? Nun, bei der Aufnahme der Pflanze bekommt der Hintergrund einen recht schönen Bokeh-Effekt und Details bleiben sichtbar, die Helligkeitsdynamik ist also ordentlich. Gleichzeitig fällt im Vergleich zu höherwertigen Smartphones die deutlich geringere Detailschärfe auf. Auch die Umgebungsaufnahme fällt ordentlich aus, wirkt aber im Detail unscharf.

Wie bei den meisten Smartphonekameras macht die Weitwinkelkamera auf den ersten Blick recht ordentliche Aufnahmen, Details gehen aber recht stark verloren, da auch die Auflösung der Aufnahmen recht gering ist. Ein Hybridzoom ist übrigens nicht möglich, man kann nur direkt zwischen Hauptkamera und Weitwinkelobjektiv wechseln.

Das Makroobjektiv kommt nur in einem speziellen Modus zum Einsatz. Es löst recht gering auf und das Motiv sollte gut ausgeleuchtet sein, sonst nimmt die Schärfe stark ab.

An der Vorderseite versteckt sich die Frontkamera in einer Waterdrop-Notch. Sie macht ordentliche Selfies, auch Details bleiben in der Vergrößerung gut erkennbar.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera PflanzeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low LightWeitwinkelkamera
Zum Laden anklicken

Im Testlabor zeigen sich ebenfalls leichte Unschärfen bei der Hauptkamera. Bei 1 Lux Beleuchtungsstärke sind noch einige Bildinhalte zu erahnen.

ColorChecker
15.7 ∆E
12.5 ∆E
20.6 ∆E
22.2 ∆E
16.7 ∆E
13.6 ∆E
13.1 ∆E
17.5 ∆E
13.9 ∆E
11.4 ∆E
12.8 ∆E
12.4 ∆E
10.5 ∆E
14.7 ∆E
13.5 ∆E
6.3 ∆E
14.6 ∆E
18.5 ∆E
8.2 ∆E
6.4 ∆E
11.7 ∆E
14.6 ∆E
13.7 ∆E
3.4 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy M22: 13.28 ∆E min: 3.41 - max: 22.23 ∆E
ColorChecker
28.6 ∆E
52.5 ∆E
39.1 ∆E
35.9 ∆E
44.7 ∆E
61.1 ∆E
52.2 ∆E
35.3 ∆E
41.1 ∆E
28.3 ∆E
63.6 ∆E
63.1 ∆E
31.1 ∆E
46.8 ∆E
36.5 ∆E
73.8 ∆E
43.1 ∆E
43.6 ∆E
79.5 ∆E
69.1 ∆E
51 ∆E
36.5 ∆E
23.9 ∆E
13.5 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy M22: 45.57 ∆E min: 13.46 - max: 79.47 ∆E

Zubehör und Garantie – Lahmes Ladegerät

Als Zubehör in der Packung bekommt man immerhin ein Ladegerät, ein USB-Kabel und ein SIM-Tool. Ärgerlich: Das Galaxy M22 unterstützt zwar Laden mit bis zu 25 Watt, das beiliegende Netzteil schafft aber nur maximal 15 Watt. Immerhin funktionierte das Schnellladen mit voller Leistung in unserem Test mit den Ladegeräten vieler Hersteller, sodass man hier die freie Wahl hat, welches Netzteil man nachkauft.

Samsungs Onlineshop für Zubehör bietet nichts Spezielles für das Galaxy M22 an. Man kann aber ein Ersatzladegerät (wieder nur mit 15 Watt) für knapp 25 Euro erwerben.

Der Hersteller bietet 24 Monate Garantie.

Eingabegeräte & Bedienung – Flott dank 90 Hz

Dass das Samsung Galaxy M22 einen 90-Hz-Screen mitbringt, ist wohl das Highlight des Updates, so wird das Navigieren durch die Menüs deutlich weicher und angenehmer. Der Touchscreen lässt sich problemlos bedienen und ist sehr reaktiv.

Rechts am Gehäuse finden sich die physischen Tasten des Smartphones, dort lässt sich die Lautstärke regeln und das Smartphone aus dem Standby aufwecken bzw. ausschalten. Die Tasten sind gut eingepasst und besitzen einen gut fühlbaren Druckpunkt.

Im Standby-Button ist auch der Fingerabdrucksensor eingearbeitet. Er entsperrt das Smartphone mit nur minimaler Verzögerung und sehr zuverlässig. Auch Gesichtserkennung lässt sich zum Entsperren verwenden.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display – Wenig Pixel im Galaxy-Phone

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Bildrate hoch – Auflösung runter. So könnte man den AMOLED-Screen im Galaxy M22 beschreiben, wenn man ihn mit dem Galaxy M21 vergleicht: Es gibt nun die Möglichkeit, 90 Bilder pro Sekunde darzustellen und damit flüssigere Bewegungen zu erreichen, gleichzeitig sinkt die Auflösung auf erweiterte 720p, während man beim Vorgänger noch Full HD bekam. 720p sind nun in dieser Preisklasse nicht völlig ungewöhnlich, aber das Redmi 10 und eben auch das Galaxy M21 zeigen, dass hier mehr möglich ist.

In Sachen Helligkeit geht es leicht bergab, hier bleibt das Galaxy-Smartphone aber auf vergleichsweise hohem Niveau.

542
cd/m²
544
cd/m²
557
cd/m²
536
cd/m²
539
cd/m²
549
cd/m²
530
cd/m²
535
cd/m²
545
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 557 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 541.9 cd/m² Minimum: 1.87 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 539 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.21 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 1.5 | 0.64-98 Ø5.6
99.2% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.179
Samsung Galaxy M22
Super AMOLED, 1600x720, 6.40
Samsung Galaxy M21
Super AMOLED, 2340x1080, 6.40
Motorola Moto G50
IPS, 1600x720, 6.50
Nokia G50
IPS, 1560x720, 6.82
Xiaomi Redmi 10
IPS, 2400x1080, 6.50
Bildschirm
-17%
-102%
-123%
-35%
Helligkeit Bildmitte
539
617
14%
340
-37%
568
5%
542
1%
Brightness
542
614
13%
325
-40%
525
-3%
518
-4%
Brightness Distribution
95
95
0%
92
-3%
85
-11%
93
-2%
Schwarzwert *
0.18
0.24
0.22
Delta E Colorchecker *
1.21
2.11
-74%
4.75
-293%
5.31
-339%
3
-148%
Colorchecker dE 2000 max. *
4.17
3.41
18%
7.53
-81%
9.04
-117%
6.7
-61%
Delta E Graustufen *
1.5
2.6
-73%
3.9
-160%
5.6
-273%
1.4
7%
Gamma
2.179 101%
2.073 106%
2.224 99%
2.517 87%
2.27 97%
CCT
6653 98%
6921 94%
7384 88%
7541 86%
6450 101%
Kontrast
1889
2367
2464

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 123.2 Hz

Das Display flackert mit 123.2 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 123.2 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21941 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Ein PWM-Flackern stellen wir fest und auch mit recht niedriger Frequenz, was zu Kopfschmerzen und ähnlichen Beschwerden führen kann. Hier sollten empfindliche Personen also auf jeden Fall den Screen vorab ausprobieren.

Die Farbwiedergabe ist in unseren Messungen mit der Software CalMAN und dem Spektralfotometer recht exakt, allerdings sollte man dafür den Anzeigemodus "Natürlich" wählen. Wer seine Farben kräftiger mag und nicht auf besonders exakte Wiedergabe angewiesen ist, der sollte hingegen "Lebendig" wählen.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum Adobe RGB
CalMAN Farbraum Adobe RGB
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind kurz wodurch sich der Bildschirm auch für Spiele gut eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 11 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind kurz wodurch sich der Bildschirm auch für Spiele gut eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 9 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (37 ms).

Dank AMOLED-Technologie muss man sich um die Blickwinkel keine Sorgen machen, kann das Display also auch nahezu ohne Farb- oder Helligkeitsänderungen von der Seite betrachten.

Im Freien schlägt sich das Galaxy M22 dank hellen Bildschirms an bewölkten Tagen gut, bei direkter Sonneneinstrahlung ist man mit einem Platz im Schatten wohl dennoch besser beraten.

Blickwinkel
Blickwinkel
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung – Insgesamt langsamer

Ist der Helio G80, der im Galaxy M22 um Einsatz kommt besser als der Samsung Exynos 9611, der im Galaxy M21 eingesetzt wurde? Nun, in reinen Prozessorbenchmarks schlägt das Galaxy M22 seinen Vorgänger um wenige Prozentpunkte, in der Praxis sollte man beide also als ebenbürtig wahrnehmen.

Einen großen Unterschied gibt es allerdings bei der Grafikberechnung: Hier zeigt sich der Vorgänger um etwa 20 - 30 % schneller, das Galaxy M22 ist hier also ein Rückschritt. Zudem gibt es mit dem Moto G50 und dem Nokia G50 nochmals deutlich schnellere Smartphones für ähnliches Geld.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
373 Points ∼57%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
349 Points ∼53% -6%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
507 Points ∼78% +36%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
514 Points ∼79% +38%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
365 Points ∼56% -2%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (345 - 387, n=8)
370 Points ∼57% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=261, der letzten 2 Jahre)
654 Points ∼100% +75%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1355 Points ∼63%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1322 Points ∼61% -2%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
1627 Points ∼76% +20%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
1618 Points ∼75% +19%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1265 Points ∼59% -7%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1281 - 1370, n=8)
1336 Points ∼62% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=261, der letzten 2 Jahre)
2152 Points ∼100% +59%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1154 Points ∼46%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1208 Points ∼49% +5%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
999 Points ∼40% -13%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
925 Points ∼37% -20%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1267 Points ∼51% +10%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1109 - 1203, n=7)
1161 Points ∼47% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 8702, n=200, der letzten 2 Jahre)
2485 Points ∼100% +115%
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1140 Points ∼46%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1565 Points ∼63% +37%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
1048 Points ∼42% -8%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
1039 Points ∼42% -9%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1223 Points ∼49% +7%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1121 - 1168, n=7)
1141 Points ∼46% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 9069, n=199, der letzten 2 Jahre)
2476 Points ∼100% +117%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
6172 Points ∼61%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
8351 Points ∼82% +35%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
7111 Points ∼70% +15%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
8842 Points ∼87% +43%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (5766 - 8120, n=6)
6490 Points ∼64% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 18567, n=134, der letzten 2 Jahre)
10135 Points ∼100% +64%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1723 Points ∼48%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2110 Points ∼59% +22%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3596 Points ∼100% +109%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3599 Points ∼100% +109%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1817 Points ∼50% +5%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1536 - 1845, n=7)
1694 Points ∼47% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=195, der letzten 2 Jahre)
3430 Points ∼95% +99%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1589 Points ∼40%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2092 Points ∼53% +32%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3767 Points ∼95% +137%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3792 Points ∼96% +139%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1709 Points ∼43% +8%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1369 - 1701, n=7)
1545 Points ∼39% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=195, der letzten 2 Jahre)
3957 Points ∼100% +149%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2442 Points ∼79%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2176 Points ∼70% -11%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3103 Points ∼100% +27%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3054 Points ∼98% +25%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2336 Points ∼75% -4%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2442 - 2686, n=7)
2581 Points ∼83% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (677 - 5301, n=195, der letzten 2 Jahre)
2847 Points ∼92% +17%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1779 Points ∼37%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1662 Points ∼34% -7%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3647 Points ∼76% +105%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3666 Points ∼76% +106%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1833 Points ∼38% +3%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1736 - 2054, n=7)
1800 Points ∼37% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 13121, n=239, der letzten 2 Jahre)
4825 Points ∼100% +171%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1626 Points ∼25%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1601 Points ∼24% -2%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3839 Points ∼58% +136%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3872 Points ∼58% +138%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1713 Points ∼26% +5%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1578 - 1903, n=7)
1649 Points ∼25% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=239, der letzten 2 Jahre)
6635 Points ∼100% +308%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2650 Points ∼83%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1917 Points ∼60% -28%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3103 Points ∼97% +17%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3091 Points ∼96% +17%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2426 Points ∼76% -8%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2552 - 2846, n=7)
2661 Points ∼83% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (651 - 6394, n=237, der letzten 2 Jahre)
3206 Points ∼100% +21%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1351 Points ∼52%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1563 Points ∼61% +16%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2478 Points ∼96% +83%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2476 Points ∼96% +83%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1394 Points ∼54% +3%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1319 - 1361, n=7)
1349 Points ∼52% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=193, der letzten 2 Jahre)
2576 Points ∼100% +91%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1195 Points ∼44%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1445 Points ∼54% +21%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2338 Points ∼87% +96%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2346 Points ∼87% +96%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1250 Points ∼47% +5%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1165 - 1202, n=7)
1189 Points ∼44% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=193, der letzten 2 Jahre)
2688 Points ∼100% +125%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2487 Points ∼79%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2186 Points ∼70% -12%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3136 Points ∼100% +26%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3071 Points ∼98% +23%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2339 Points ∼75% -6%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2462 - 2669, n=7)
2555 Points ∼81% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (688 - 5318, n=193, der letzten 2 Jahre)
2861 Points ∼91% +15%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1368 Points ∼35%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1650 Points ∼42% +21%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2563 Points ∼65% +87%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2587 Points ∼65% +89%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1416 Points ∼36% +4%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1347 - 1387, n=7)
1369 Points ∼35% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 11528, n=243, der letzten 2 Jahre)
3950 Points ∼100% +189%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1202 Points ∼25%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1532 Points ∼32% +27%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2447 Points ∼50% +104%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2471 Points ∼51% +106%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1265 Points ∼26% +5%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1179 - 1211, n=7)
1200 Points ∼25% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 19364, n=243, der letzten 2 Jahre)
4857 Points ∼100% +304%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2644 Points ∼82%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2260 Points ∼70% -15%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3076 Points ∼96% +16%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
3093 Points ∼96% +17%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2427 Points ∼75% -8%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2605 - 2830, n=7)
2693 Points ∼84% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5793, n=243, der letzten 2 Jahre)
3216 Points ∼100% +22%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1388 Points ∼58%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1550 Points ∼64% +12%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2284 Points ∼95% +65%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2332 Points ∼97% +68%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1396 Points ∼58% +1%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1329 - 1398, n=7)
1374 Points ∼57% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (426 - 6977, n=172, der letzten 2 Jahre)
2413 Points ∼100% +74%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1235 Points ∼46%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1439 Points ∼54% +17%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2195 Points ∼82% +78%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2256 Points ∼84% +83%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1264 Points ∼47% +2%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1174 - 1242, n=7)
1219 Points ∼46% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (349 - 11259, n=172, der letzten 2 Jahre)
2674 Points ∼100% +117%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2445 Points ∼92%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2125 Points ∼80% -13%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2664 Points ∼100% +9%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
2646 Points ∼99% +8%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2203 Points ∼83% -10%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2423 - 2565, n=7)
2484 Points ∼93% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1567 - 3958, n=172, der letzten 2 Jahre)
2577 Points ∼97% +5%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
689 Points ∼21%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
986 Points ∼30% +43%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
980 Points ∼30% +42%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
712 Points ∼22% +3%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (679 - 691, n=6)
686 Points ∼21% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (216 - 10062, n=173, der letzten 2 Jahre)
3275 Points ∼100% +375%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
685 Points ∼20%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
974 Points ∼29% +42%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
976 Points ∼29% +42%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
721 Points ∼21% +5%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (174 - 686, n=6)
599 Points ∼18% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (174 - 11700, n=171, der letzten 2 Jahre)
3362 Points ∼100% +391%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
176 Points ∼18%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
290 Points ∼29% +65%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
293 Points ∼29% +66%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
182 Points ∼18% +3%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (173 - 686, n=6)
260 Points ∼26% +48%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (102 - 3080, n=125, der letzten 2 Jahre)
997 Points ∼100% +466%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
173 Points ∼18%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
284 Points ∼29% +64%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
288 Points ∼30% +66%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
181 Points ∼19% +5%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (172 - 686, n=6)
258 Points ∼26% +49%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 2864, n=122, der letzten 2 Jahre)
975 Points ∼100% +464%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
54 fps ∼64%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
31 fps ∼37% -43%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
84 fps ∼100% +56%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
42 fps ∼50% -22%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (39 - 59, n=4)
51.8 fps ∼62% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.5 - 143, n=203, der letzten 2 Jahre)
67.4 fps ∼80% +25%
1920x1080 T-Rex Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
44 fps ∼33%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
35 fps ∼26% -20%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
81 fps ∼61% +84%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
46 fps ∼34% +5%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (44 - 44, n=4)
44 fps ∼33% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (6 - 428, n=203, der letzten 2 Jahre)
133.8 fps ∼100% +204%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
42 fps ∼64%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
19 fps ∼29% -55%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
66 fps ∼100% +57%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
18 fps ∼27% -57%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (21 - 43, n=4)
37 fps ∼56% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 121, n=202, der letzten 2 Jahre)
54.6 fps ∼83% +30%
1920x1080 1080p Manhattan Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
24 fps ∼31%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
18 fps ∼23% -25%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
41 fps ∼53% +71%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
25 fps ∼33% +4%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (24 - 24, n=4)
24 fps ∼31% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.4 - 251, n=203, der letzten 2 Jahre)
76.9 fps ∼100% +220%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
30 fps ∼57%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
14 fps ∼26% -53%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
53 fps ∼100% +77%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
13 fps ∼25% -57%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (13 - 31, n=4)
26 fps ∼49% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 121, n=202, der letzten 2 Jahre)
42.1 fps ∼79% +40%
1920x1080 Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
15 fps ∼29%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
16 fps ∼31% +7%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
29 fps ∼56% +93%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
16 fps ∼31% +7%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (15 - 16, n=4)
15.3 fps ∼29% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 169, n=203, der letzten 2 Jahre)
52 fps ∼100% +247%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
16 fps ∼57%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
8.9 fps ∼32% -44%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
28 fps ∼100% +75%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
9.1 fps ∼33% -43%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (8 - 17, n=4)
14.3 fps ∼51% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.3 - 81, n=202, der letzten 2 Jahre)
26.5 fps ∼95% +66%
1920x1080 Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
9.3 fps ∼30%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
10 fps ∼32% +8%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
16 fps ∼51% +72%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
9.6 fps ∼30% +3%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (9.3 - 9.4, n=4)
9.33 fps ∼30% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 96.6, n=202, der letzten 2 Jahre)
31.5 fps ∼100% +239%
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
17 fps ∼57%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
9.2 fps ∼31% -46%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
30 fps ∼100% +76%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
29 fps ∼97% +71%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
9 fps ∼30% -47%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (8 - 18, n=7)
13.3 fps ∼44% -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 98, n=258, der letzten 2 Jahre)
27.9 fps ∼93% +64%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
9.2 fps ∼27%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
10 fps ∼30% +9%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
17 fps ∼51% +85%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
18 fps ∼54% +96%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
9.7 fps ∼29% +5%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (8.9 - 9.2, n=7)
9.13 fps ∼27% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2 - 257, n=259, der letzten 2 Jahre)
33.5 fps ∼100% +264%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
9.8 fps ∼51%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
5.6 fps ∼29% -43%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
19 fps ∼99% +94%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
18 fps ∼94% +84%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
5.9 fps ∼31% -40%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (5.1 - 11, n=7)
7.91 fps ∼41% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.1 - 69, n=259, der letzten 2 Jahre)
19.1 fps ∼100% +95%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
3.3 fps ∼26%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
3.5 fps ∼27% +6%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
6.4 fps ∼50% +94%
Nokia G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
6.5 fps ∼50% +97%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
3.5 fps ∼27% +6%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (3.2 - 3.3, n=7)
3.29 fps ∼26% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 101, n=259, der letzten 2 Jahre)
12.9 fps ∼100% +291%
Antutu v9 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
204040 Points ∼37%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
286457 Points ∼52% +40%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (204040 - 232228, n=3)
213605 Points ∼39% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (111952 - 1041980, n=103, der letzten 2 Jahre)
549502 Points ∼100% +169%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
177851 Points ∼50%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
180019 Points ∼50% +1%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
257336 Points ∼72% +45%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
185120 Points ∼52% +4%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (177851 - 181928, n=4)
180245 Points ∼50% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (77514 - 727247, n=142, der letzten 2 Jahre)
359023 Points ∼100% +102%
AImark - Score v2.x (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
7292 Points ∼12%
Motorola Moto G50
Qualcomm Snapdragon 480 5G, Adreno 619, 4096
4787 Points ∼8% -34%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
7120 Points ∼11% -2%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (6908 - 7292, n=3)
7147 Points ∼11% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 286905, n=122, der letzten 2 Jahre)
63365 Points ∼100% +769%
BaseMark OS II
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2400 Points ∼58%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2133 Points ∼51% -11%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
2247 Points ∼54% -6%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2216 - 2400, n=5)
2302 Points ∼55% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (895 - 8124, n=179, der letzten 2 Jahre)
4156 Points ∼100% +73%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
5452 Points ∼74%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
4586 Points ∼62% -16%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
4065 Points ∼55% -25%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (4516 - 5452, n=5)
5108 Points ∼69% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1542 - 19657, n=179, der letzten 2 Jahre)
7375 Points ∼100% +35%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
3101 Points ∼65%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1759 Points ∼37% -43%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
3204 Points ∼67% +3%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (2542 - 3101, n=5)
2743 Points ∼57% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1012 - 9044, n=179, der letzten 2 Jahre)
4800 Points ∼100% +55%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1800 Points ∼25%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2138 Points ∼30% +19%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1878 Points ∼27% +4%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1735 - 1811, n=5)
1781 Points ∼25% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (478 - 25642, n=179, der letzten 2 Jahre)
7063 Points ∼100% +292%
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M22
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1090 Points ∼79%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1200 Points ∼87% +10%
Xiaomi Redmi 10
Mediatek Helio G88, Mali-G52 MP2, 4096
1042 Points ∼76% -4%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80
  (1077 - 1243, n=5)
1144 Points ∼83% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (718 - 2392, n=179, der letzten 2 Jahre)
1377 Points ∼100% +26%

Beim Surfen im Internet wiederum schlägt sich das Samsung Galaxy M22 auf Klassenniveau und in den meisten Benchmarks sogar etwas schneller als sein Vorgänger.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 182.6, n=176, der letzten 2 Jahre)
60.4 Points ∼100% +71%
Motorola Moto G50 (Chrome 91)
46.02 Points ∼76% +30%
Samsung Galaxy M22 (Chrome 96)
35.31 Points ∼58%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (29 - 35.3, n=5)
32 Points ∼53% -9%
Samsung Galaxy M21 (Chrome 85)
30.64 Points ∼51% -13%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
28.58 Points ∼47% -19%
JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10.8 - 414, n=183, der letzten 2 Jahre)
111.9 Points ∼100% +84%
Motorola Moto G50 (Chrome 91)
78.6 Points ∼70% +29%
Samsung Galaxy M22 (Chrome 96)
60.8 Points ∼54%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (54 - 60.8, n=5)
56.6 Points ∼51% -7%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
50.2 Points ∼45% -17%
Samsung Galaxy M21 (Chrome 85)
49.5 Points ∼44% -19%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 244, n=161, der letzten 2 Jahre)
59.6 runs/min ∼100% +105%
Motorola Moto G50 (Chome 91)
38.4 runs/min ∼64% +32%
Samsung Galaxy M22 (Chome 96)
29.1 runs/min ∼49%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (27.7 - 29.1, n=5)
28.4 runs/min ∼48% -2%
Samsung Galaxy M21 (Chome 85)
26.6 runs/min ∼45% -9%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
24.4 runs/min ∼41% -16%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (20 - 265, n=188, der letzten 2 Jahre)
90.1 Points ∼100% +67%
Motorola Moto G50 (Chrome 91)
72 Points ∼80% +33%
Samsung Galaxy M21 (Chrome 85)
55 Points ∼61% +2%
Samsung Galaxy M22 (Chrome 96)
54 Points ∼60%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (43 - 54, n=5)
48.4 Points ∼54% -10%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
48 Points ∼53% -11%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3526 - 65969, n=192, der letzten 2 Jahre)
22392 Points ∼100% +85%
Motorola Moto G50 (Chrome 91)
15861 Points ∼71% +31%
Samsung Galaxy M22 (Chrome 96)
12127 Points ∼54%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (10432 - 12127, n=5)
11044 Points ∼49% -9%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
10625 Points ∼47% -12%
Samsung Galaxy M21 (Chrome 85)
9810 Points ∼44% -19%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Samsung Galaxy M21 (Chrome 85)
4664 ms * ∼100% -43%
Xiaomi Redmi 10 (Chrome 94.0.4606.85)
3706 ms * ∼79% -14%
Durchschnittliche Mediatek Helio G80 (3256 - 4076, n=5)
3612 ms * ∼77% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 15230, n=194, der letzten 2 Jahre)
3261 ms * ∼70% -0%
Samsung Galaxy M22 (Chrome 96)
3256 ms * ∼70%
Motorola Moto G50 (Chrome 91)
2694 ms * ∼58% +17%

* ... kleinere Werte sind besser

Auch beim Speicher ist ein deutlicher Rückschritt in Sachen Geschwindigkeit erkennbar. Das liegt daran, dass das Galaxy M22 nun zwar 128 GB Speicher bietet, aber nur noch eMMC-Flash. Beim Vorgänger war es flotterer UFS-Speicher.

Samsung Galaxy M22Samsung Galaxy M21Motorola Moto G50Nokia G50Xiaomi Redmi 10Durchschnittliche 128 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
43%
30%
114%
11%
-13%
130%
Sequential Read 256KB
292
487.8
67%
392
34%
515
76%
321.3
10%
282 ?(106.7 - 501, n=52)
-3%
900 ?(45.6 - 2037, n=258, der letzten 2 Jahre)
208%
Sequential Write 256KB
187.8
192.7
3%
204.4
9%
486.6
159%
178
-5%
191.9 ?(90 - 314, n=52)
2%
437 ?(11.9 - 1465, n=258, der letzten 2 Jahre)
133%
Random Read 4KB
99.7
126
26%
89.2
-11%
182
83%
100.7
1%
81.2 ?(10.1 - 247, n=52)
-19%
160 ?(13.5 - 325, n=258, der letzten 2 Jahre)
60%
Random Write 4KB
70.2
124.2
77%
131.7
88%
166.5
137%
95.8
36%
48.7 ?(5.3 - 159.9, n=52)
-31%
152.2 ?(221 - 449, n=259, der letzten 2 Jahre)
117%

Spiele – 60 fps ab und an möglich

Beim Zocken schlägt sich das Galaxy M22 für seine Preisklasse passabel und schafft in Armajet circa 57 fps im Durchschnitt. Von den möglichen 90 fps, die der Bildschirm darstellen könnte, bleibt das Handy aber weit entfernt.

Im anspruchsvolleren PUBG Mobile liegt man bei geringen Details bei circa 40 fps, bei höherer Grafikqualität sind nur knapp 30 fps möglich. Framerateeinbrüche gibt es nur äußerst selten. Die Bildraten messen wir mit GameBench.

Die Steuerung über den Touchscreen funktioniert zuverlässig.

PUBG Mobile
PUBG Mobile
Armajet
Armajet
051015202530354045505560Tooltip
; Armajet; 1.61.6: Ø56.5 (48-61)
; PUBG Mobile; Smooth; 1.7.0: Ø39.8 (35-41)
; PUBG Mobile; HD; 1.7.0: Ø29.6 (23-32)

Emissionen – Guter Speaker

Temperatur

Das Galaxy-Phone wird durchaus warm, wenn es längere Zeit unter voller Last betrieben wird: Bis zu 42,9 °C messen wir an der Rückseite. Das ist an sich noch nicht problematisch aber spürbar, bei heißeren Umgebungstemperaturen könnte es auch unangenehm werden.

Die Leistungsfähigkeit des SoCs leidet allenfalls minimal darunter, wie uns die Benchmarks des 3DMark Wild Life Stress Test zeigen.

Max. Last
 41.6 °C37.7 °C33.7 °C 
 42.1 °C37.5 °C34.4 °C 
 41.9 °C36.8 °C33.7 °C 
Maximal: 42.1 °C
Durchschnitt: 37.7 °C
31.6 °C37.5 °C38.9 °C
32.9 °C37.7 °C42.3 °C
32.9 °C37.3 °C42.9 °C
Maximal: 42.9 °C
Durchschnitt: 37.1 °C
Netzteil (max.)  39.8 °C | Raumtemperatur 21.3 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.1 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 23.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Motorola Moto G50
Adreno 619, SD 480, 64 GB UFS 2.1 Flash
99.4 (981min) % ∼100% +1%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
98.2 (4.26min) % ∼99% 0%
Samsung Galaxy M22
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
98.1 % ∼99%
Wild Life Extreme Stress Test
Motorola Moto G50
Adreno 619, SD 480, 64 GB UFS 2.1 Flash
99 (289min) % ∼100% +1%
Xiaomi Redmi 10
Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash
98.9 (1.09min) % ∼100% +1%
Samsung Galaxy M22
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
97.7 % ∼99%
00.20.40.70.91.11.31.51.722.22.42.62.833.33.53.73.94.1Tooltip
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø1.096 (1.09-1.102)
Xiaomi Redmi 10 Mali-G52 MP2, Helio G88, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.32 (4.26-4.34)
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Der kleine Monospeaker des Galaxy M22 kann auf Wunsch recht laut werden und liefert dennoch recht unverzerrten Klang. Der Sound lässt Tiefen vermissen, insgesamt ist der Lautsprecher aber durchaus geeignet, um auch mal ein Musikstück anzuhören.

aptX kann das Smartphone zwar für die Audioübertragung per Bluetooth nutzen, nicht aber die höherwertigen Codecs aptX HD oder aptX Adaptive. Wer seinen Kopfhörer lieber per Kabel anschließt, der findet beim Galaxy M22 auch eine 3,5mm-Buchse. Sowohl die drahtlose als auch die kabelgebundene Soundübertragung liefern sauberen Klang.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2038.941.82544.746.4313433.74036.837.85042.641.96337.336.18026.224.610028.327.512522.422.716018.935.92001643.825014.548.831513.255.94001361.550016.56663019.567.280019.666.6100017.469.4125015.373.4160015.377.1200015.778.5250016.577.8315017.975.7400020.86650002267.4630020.971.1800021.770.91000022.872.4125002261.21600022.560.7SPL31.585.8N1.461median 18.9median 66.6Delta39.138.941.436.838.333.135.132.935.235.337.328.728.119.121.820.421.620.519.317.227.314.237.314.545.814.550.812.85413.456.813.661.718.966.218.672.621.273.714.975.214.174.414.672.614.769.415.566.616.263.11766.81875.518.876.619.663.220.549.562.158.42983.814.110.61.154.2median 16.2median 63.22.512.2hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy M22Samsung Galaxy M21
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy M22 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 47% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 42% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 67% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 26% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy M21 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 29.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.9% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (28% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 80% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 13% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 87% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 9% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit – Lange Laufzeit trotz Kürzungen

Energieaufnahme

Das Samsung Galaxy M22 zeigt sich recht genügsam, was die Energieaufnahme angeht. Hier hat es auch einen klaren Vorteil gegenüber dem Vorgänger.

Stromverbrauch
Aus / Standbydark