Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein Konzept zeigt den iPod Max mit Fokus auf Apple Music HiFi

Der Apple iPod Max ist eine Mischung aus iPod Touch und iPod Classic. (Bild: 9to5Mac)
Der Apple iPod Max ist eine Mischung aus iPod Touch und iPod Classic. (Bild: 9to5Mac)
Ein nostalgisches Konzept zeigt, wie ein neuer Apple iPod aussehen könnte. Dieser "iPod Max" würde sich speziell an Musikliebhaber richten, welche die verlustfreie Musik von Apple Music HiFi ohne Einschränkungen hören möchten, und zwar auch mit den AirPods Max.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

9to5Mac hat ein interessantes Konzept veröffentlicht, welches einen iPod Max zeigt. Dabei handelt es sich um einen dedizierten Musikplayer, der ein 3,0 Zoll Retina Display mit einer Art Click Wheel kombiniert. Die Benutzeroberfläche ist eine Kombination aus der des iPod Classic und aus Apples aktueller Musik-App, wobei der Fokus klar auf dem Abspielen von verlustfreier Musik liegt.

Dem Konzept zufolge würde der iPod Max mit 512 GB Speicher ausgeliefert werden, sodass eine Vielzahl qualitativ hochwertiger Songs gespeichert werden können. Über die Dateien-App sollen Nutzer auf Musik in unterschiedlichsten Dateiformaten zugreifen können, während die Apple Music-App den Download von verlustfreier Musik zum Abspielen unterwegs ermöglicht.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der iPod Max wird mit dem Apple S6 SiP betrieben, dem selben Chip, der auch bei der Apple Watch Series 6 zum Einsatz kommt. Über AirPlay 3 soll verlustfreie Musik drahtlos per WLAN auf Lautsprecher übertragen werden, während ein neues Modell der AirPods Max (ca. 600 Euro auf Amazon) die Nutzung eines AUX-Kabels zum verlustfreien Anhören von Musik ermöglichen soll. Dieser Teil des Konzepts wirkt allerdings unwahrscheinlich – Gerüchten zufolge wird Apple stattdessen einen neuen Bluetooth Audio-Codec entwickeln, der das drahtlose Anhören von Hi-Fi-Musik ermöglicht.

Dieses Konzept weckt zwar Nostalgie, es dürfte aber unwahrscheinlich sein, dass Apple wieder einen dedizierten Musikplayer vorstellen wird, da dieser Markt mittlerweile recht klein geworden ist. Etwas dubiose Gerüchte sprechen immerhin von einem neuen iPod Touch, der im Herbst vorgestellt werden soll.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Ein Konzept zeigt den iPod Max mit Fokus auf Apple Music HiFi
Autor: Hannes Brecher, 24.05.2021 (Update: 24.05.2021)