Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der HomePod wird Apple Music HiFi nach einem Update unterstützen, das Apple TV bleibt auf 48 kHz beschränkt

Der HomePod und der HomePod mini sollen nach einem Software-Update verlustfreie Musik unterstützen. (Bild. Howard Bouchevereau)
Der HomePod und der HomePod mini sollen nach einem Software-Update verlustfreie Musik unterstützen. (Bild. Howard Bouchevereau)
Apple hat neue Informationen dazu veröffentlicht, welche Geräte die verlustfreie Musik abspielen können, die Apple Music ab Juni anbietet. Offenbar erhalten der HomePod und der HomePod mini ein Software-Update für den Streaming-Dienst, das Apple TV unterstützt immerhin Musik bis 48 kHz.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem Apple bereits bestätigt hat, dass weder die AirPods noch die AirPods Max die verlustfreie Musik abspielen können, die ab Juni über Apple Music zur Verfügung steht, gibt ein neues Support-Dokument Aufschluss darüber, wie es sich mit dem HomePod und mit dem Apple TV 4K (ca. 200 Euro auf Amazon) verhält.

Demnach werden sowohl der HomePod als auch der HomePod mini ein Software-Update erhalten, welches es ermöglicht, verlustfreie Musik abzuspielen. Ob dabei die maximale Qualität von 24-bit / 192 kHz unterstützt wird ist derzeit ebenso unklar wie der Zeitplan für den Rollout dieses Updates. Details zur Unterstützung von Dolby Atmos in Verbindung mit Apple Music stehen noch aus – bislang unterstützt lediglich der größere HomePod den Surround-Sound-Standard, und das auch nur, wenn zwei Stück als Stereo-Paar eingesetzt werden. Apple bestätigt darüber hinaus, dass das Apple TV 4K Musik bis 24-bit / 48 kHz unterstützt.

Laut dem Support-Dokument wird Musik, die über den iTunes Store verkauft wird, nicht in verlustfreier Qualität erhältlich sein, genau wie Radiostationen, inklusive Beats 1. Wer die maximale Qualität über ein iPhone, ein iPad oder einen Mac hören möchte, der benötigt zwangsläufig einen externen DAC (Digital to Analog Converter) oder aber Aktivlautsprecher, die über einen entsprechenden DAC verfügen. Sound in CD-Qualität wird aber ohne Zubehör unterstützt, wenn auch nicht über Bluetooth.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6719 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Der HomePod wird Apple Music HiFi nach einem Update unterstützen, das Apple TV bleibt auf 48 kHz beschränkt
Autor: Hannes Brecher, 24.05.2021 (Update: 24.05.2021)