Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der HiSense Touch ist ein Hi-Fi-Musikplayer mit E-Ink-Display und Android

Der HiSense Touch ermöglicht es, Hi-Fi-Musik von unterwegs aus zu streamen. (Bild: HiSense)
Der HiSense Touch ermöglicht es, Hi-Fi-Musik von unterwegs aus zu streamen. (Bild: HiSense)
Wer ein dediziertes Gerät zum Streamen von Apple Music HiFi, Spotify HD oder Tidal sucht, für den hat HiSense einen neuen Musikplayer vorgestellt, der ein extrem stromsparendes E-Ink-Display und einen DAC mit Unterstützung für Musik bis 32-bit / 384 kHz bietet.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

HiSense hat bereits mehrere Smartphones mit E-Ink-Display im Angebot, jetzt folgt mit dem HiSense Touch ein Hi-Fi-Musikplayer mit einem beleuchteten 5,84 Zoll E-Ink-Display. E-Ink-Bildschirme kennt man vor allem von Geräten wie dem Amazon Kindle Paperwhite (ca. 140 Euro auf Amazon) – im Vergleich zu einem LCD sind Displays dieser Art besonders stromsparend und auch bei direkter Sonneneinstrahlung problemlos lesbar, zur Darstellung von Animationen oder Videos eignen sie sich aber nicht.

Das Highlight des Geräts sind die verbauten DAC-Chips von ESS Sabre, denn HiSense setzt auf eine Kombination aus einem ES9038 und einem ES9603, sodass Musik in einer Qualität bis 32-bit / 384 kHz decodiert werden kann.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Da das Gerät mit Touch OS auf Basis von Android 11 betrieben wird lassen sich beliebte Streaming-Apps wie Spotify oder Amazon Music verwenden, der DAC ermöglicht es sogar, die höchstmögliche Qualität von Apple Music HiFi abzuspielen. Ob MQA-Dateien von Tidal unterstützt werden wurde vom Hersteller noch nicht bestätigt. Mangels LTE-Modem muss Musik für die Nutzung unterwegs aber vorab heruntergeladen werden.

Der 7 Millimeter dünne und 155 Gramm leichte HiSense Touch verzichtet komplett auf Kameras, dafür gibts einen Kopfhöreranschluss, einen nicht näher genannten SoC von Qualcomm, 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher. Der 3.000 mAh fassende Akku wird über USB-C geladen. Der HiSense Touch kostet in China 1.599 Yuan (ca. 200 Euro), Informationen zu einem möglichen internationalen Launch stehen noch nicht zur Verfügung.

Quelle(n)

HiSense, via IT968 & Liliputing

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > Der HiSense Touch ist ein Hi-Fi-Musikplayer mit E-Ink-Display und Android
Autor: Hannes Brecher, 22.05.2021 (Update: 22.05.2021)