Notebookcheck

Apple MacBook Pro 13 2020 Laptop im Test: Auch das kleine Pro 13 bekommt die M1-Leistungsspritze

Revolutionär oder überflüssig? Neben dem MacBook Air stattet Apple auch die Einstiegsversion des MacBook Pro 13 mit dem neuen M1-Prozessor aus. Das bringt eine ordentliche Mehrleistung, doch lohnt sich der Aufpreis gegenüber dem Air eigentlich? Und welche Unterschiede gibt es noch?

Während das aktuelle MacBook Air nun komplett auf die ARM-Architektur umgestellt wurde, bleibt die Zweiteilung bei dem teureren MacBook Pro 13 bestehen. Apple bietet weiterhin das Modell mit 4 Thunderbolt-Anschlüssen und Intel-CPUs der 28W-Klasse im oberen Preissegment (ab etwa 2.100 Euro) an, das bisherige Entry-Level-Modell mit zwei Thunderbolt-Anschlüssen und den langsameren Intel-CPUs (15W) ist nun mit Apples M1-Chip ausgestattet. Preislich beginnt das neue MBP 13 M1 bei etwas mehr als 1.400 Euro.

Wir werden das neue MacBook Pro 13 mit dem teureren Modell (4x Thunderbolt 3), aber natürlich auch dem MacBook Air M1 vergleichen, welches wir bereits ausführlich getestet haben. Da es beim Air noch weitere Verbesserungen gab, wollen wir klären, ob man mit dem günstigeren MacBook Air nicht sogar besser beraten ist.

Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Prozessor
Apple M1 8 x 2.1 - 3.2 GHz
Hauptspeicher
8192 MB 
, LPDDR4X-4266
Bildschirm
13.30 Zoll 16:10, 2560 x 1600 Pixel 227 PPI, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
Apple SSD AP0256, 256 GB 
, 230 GB verfügbar
Anschlüsse
2 USB 3.1 Gen2, 2 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm Headset, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15.6 x 304.1 x 212.4
Akku
58.2 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Apple OS X 11.0 Big Sur
Kamera
Webcam: FaceTime HD
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Magic Keyboard, Tastatur-Beleuchtung: ja, 61W PSU, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.374 kg, Netzteil: 275 g
Preis
1449 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
91 %
12.2020
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1, M1 8-Core GPU
1.4 kg15.6 mm13.30"2560x1600
92 %
06.2020
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
i5-1038NG7, Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
1.4 kg15.6 mm13.30"2560x1600
91 %
02.2020
Apple MacBook Pro 13 2019 2TB3
i5-8257U, Iris Plus Graphics 645
1.4 kg14.9 mm13.30"2560x1600
91 %
12.2020
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1, M1 7-Core GPU
1.3 kg16.1 mm13.30"2560x1600
88 %
10.2020
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs
1.3 kg14.8 mm13.40"1920x1200
87 %
06.2020
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
i7-10510U, GeForce MX250
1.3 kg14.6 mm13.90"3000x2000
87 %
12.2020
Razer Book 13 FHD
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs
1.4 kg15.15 mm13.40"1920x1200

Gehäuse - Keine sichtbaren Unterschiede

Apple hat das Unibody-Gehäuse unverändert vom bisherigen Entry-Level MBP 13 übernommen und es gibt weiterhin die beiden Farbvarianten Silber sowie Spacegrau. Qualitativ ist das MacBook Pro weiterhin über jeden Zweifel erhaben und im Alltag sind die Metalloberflächen nicht besonders schmutzanfällig. Allerdings merkt man dem Gehäuse langsam sein Alter an, denn im Vergleich zu einigen Konkurrenten, wie beispielsweise dem Dell XPS 13, sind die Bildschirmränder ziemlich breit.

MacBook Pro 13 (unten) vs. MacBook Air (oben)
MacBook Pro 13 (unten) vs. MacBook Air (oben)
MacBook Pro 13 (rechts) vs. MacBook Air (links)
MacBook Pro 13 (rechts) vs. MacBook Air (links)

Das MacBook Pro 13 und das MacBook Air nehmen die identische Stellfläche ein, das MacBook Air ist im vorderen Bereich aber dünner. Daher ist es beim Tippen auch etwas angenehmer, denn die vordere Kante des MBP 13 kann sich unangenehm in die Unterarme drücken. Mit rund 150 Gramm ist der Gewichtsvorteil für das Air aber nicht riesig.

Größenvergleich

304.1 mm 212.4 mm 16.1 mm 1.3 kg304.1 mm 212.4 mm 15.6 mm 1.4 kg304.1 mm 212.4 mm 15.6 mm 1.4 kg304.1 mm 212.4 mm 14.9 mm 1.4 kg304 mm 217 mm 14.6 mm 1.3 kg296 mm 199 mm 14.8 mm 1.3 kg295.6 mm 198.5 mm 15.15 mm 1.4 kg

Ausstattung - MBP 13 M1 mit USB 4 und Wi-Fi 6

Es gibt weiterhin einen 3,5-mm-Klinkenstecker auf der rechten und zwei Thunderbolt-3-Anschlüsse (USB-C-Stecker) auf der linken Seite des Notebooks. Diese unterstützen jetzt auch USB 4, allerdings ist die Übertragungsrate wie schon bei USB 3.1 Gen.2 auf 10 GBit/s begrenzt. Bei der Kompatibilität mit externen Geräten kann es noch Einschränkungen geben, wie wir bereits in unserem Test des neuen MacBook Air 2020 M1 gesehen haben. Einer der beiden Anschlüsse ist vom Netzteil belegt, zudem sind die beiden Stecker recht nah beieinander, was beispielsweise bei breiten USB-Sticks zu Problemen führen kann.

Links: 2x Thunderbolt 3 (40 GBit/s) / USB 4 (10 GBit/s)
Links: 2x Thunderbolt 3 (40 GBit/s) / USB 4 (10 GBit/s)
Rechts: Headset
Rechts: Headset

Kommunikation - Wi-Fi 6 nur mit 80 MHz

Wie schon beim MacBook Air M1 und anderen Apple-Produkten mit Wi-Fi 6 (z. B. iPads) unterstützt das WLAN-Modul zwar den schnellen 802.11ax-Standard (2x2), allerdings nur mit 80 MHz und nicht 160 MHz. Daher sind die Übertragungsraten auch nicht höher als beim direkten Vorgänger MBP 13 2020 mit dem Intel-Prozessor und Wi-Fi 5. Die Windows-Konkurrenz hat hier selbst mit älteren Wi-Fi-5-Karten (160 MHz) einen Vorteil.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Razer Book 13 FHD
Intel Wi-Fi 6 AX201
1450 (1391min - 1486max) MBit/s ∼100% +92%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s
1439 (1386min - 1504max) MBit/s ∼99% +90%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Wireless-AC 9560
1293 (628min - 1379max) MBit/s ∼89% +71%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
802.11 a/b/g/n/ac
765 MBit/s ∼53% +1%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
802.11 a/b/g/n/ac
763 MBit/s ∼53% +1%
Durchschnittliche 802.11 a/b/g/n/ac/ax
  (349 - 1414, n=57)
763 MBit/s ∼53% +1%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
802.11 a/b/g/n/ac/ax
757 (378min - 806max) MBit/s ∼52%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple AirPort Extreme M1
672 (614min - 682max) MBit/s ∼46% -11%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (30.9 - 1658, n=191)
666 MBit/s ∼46% -12%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Wireless-AC 9560
1338 (1304min - 1355max) MBit/s ∼100% +106%
Razer Book 13 FHD
Intel Wi-Fi 6 AX201
1121 (926min - 1291max) MBit/s ∼84% +73%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s
975 (786min - 1026max) MBit/s ∼73% +50%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
802.11 a/b/g/n/ac
809 MBit/s ∼60% +25%
Durchschnittliche 802.11 a/b/g/n/ac/ax
  (440 - 1599, n=57)
771 MBit/s ∼58% +19%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
802.11 a/b/g/n/ac
736 MBit/s ∼55% +13%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
802.11 a/b/g/n/ac/ax
649 (611min - 664max) MBit/s ∼49%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (36 - 1614, n=191)
624 MBit/s ∼47% -4%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple AirPort Extreme M1
552 (257min - 620max) MBit/s ∼41% -15%
050100150200250300350400450500550600650700750800850Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø744 (378-806)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø648 (611-664)
ColorChecker
15.6 ∆E
8.2 ∆E
12.7 ∆E
18.4 ∆E
10.3 ∆E
8.6 ∆E
6 ∆E
6.7 ∆E
10 ∆E
4.4 ∆E
8.7 ∆E
7.9 ∆E
2.7 ∆E
11 ∆E
12.1 ∆E
7.4 ∆E
7.5 ∆E
10.2 ∆E
9 ∆E
6.2 ∆E
10.6 ∆E
10.4 ∆E
7.6 ∆E
2.2 ∆E
ColorChecker Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB): 8.94 ∆E min: 2.23 - max: 18.36 ∆E

Wartung

Apple hat das interne Layout fast vollkommen vom alten Entry-Level-Modell mit Intel-CPUs übernommen, sogar der Lüfter ist identisch. Es gibt also weiterhin einen deutlichen Unterschied zu dem teureren MacBook Pro 13 mit 4x TB3, bei dem zwei Lüfter zum Einsatz kommen. Insgesamt sind die Wartungsmöglichkeiten für den Endkunden daher nach wie vor praktisch nicht vorhanden. 

MBP 13 2020 Entry M1 (Quelle: iFixit)
MBP 13 2020 Entry M1 (Quelle: iFixit)
MBP 13 2020 Entry Intel (Quelle: iFixit)
MBP 13 2020 Entry Intel (Quelle: iFixit)
MBP 13 2018 4x TB3 Intel (Quelle: iFixit)
MBP 13 2018 4x TB3 Intel (Quelle: iFixit)

Display - 16:10 IPS-Panel

Subpixel-Anordnung
Subpixel-Anordnung

Beim Display ist alles gleich geblieben. Man bekommt nach wie vor ein glänzendes IPS-Panel mit 2.560 x 1.600 Pixeln (227 PPI) und einem Seitenverhältnis von 16:10. Apple bewirbt eine Helligkeit von 500 cd/m², die wir jedoch nicht an allen Messpunkten bestätigen können. Insgesamt ist der subjektive Bildeindruck aber hervorragend. Da jetzt auch iOS-Apps unterstützt werden, würde ein Touchscreen sicherlich mehr Sinn machen als bisher.

Im Gegensatz zur Windows-Konkurrenz bietet das MacBook Pro 13 noch weitere Vorteile, beispielsweise den sehr gut funktionierenden Umgebungslichtsensor, die automatische Anpassung der Farbtemperatur an die Lichtverhältnisse der Umgebung (TrueTone) und die einwandfreie Skalierung in macOS.

Die Reaktionszeiten sind ordentlich, wir können ab einer Helligkeit von 49 % oder weniger aber erneut ein Flackern der Hintergrundbeleuchtung feststellen. Die Frequenz ist mit 122 kHz aber sehr hoch und sollte keine Probleme verursachen. Bei einer Helligkeit von 50 % und mehr erkennen wir ebenfalls eine Schwankung am Oszilloskop, allerdings lässt sich diese nicht messen. Top: Auch bei der maximalen Helligkeit gibt es auf einem dunklen Hintergrund kein sichtbares Screen-Bleeding.

478
cd/m²
492
cd/m²
478
cd/m²
504
cd/m²
510
cd/m²
505
cd/m²
480
cd/m²
487
cd/m²
481
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 510 cd/m² Durchschnitt: 490.6 cd/m² Minimum: 4.5 cd/m²
Ausleuchtung: 94 %
Helligkeit Akku: 510 cd/m²
Kontrast: 1759:1 (Schwarzwert: 0.29 cd/m²)
ΔE Color 1.3 | 0.6-29.43 Ø5.7
ΔE Greyscale 2 | 0.64-98 Ø5.9
100% sRGB (Argyll 3D) 88.3% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.23
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
IPS, 2560x1600, 13.30
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
2560x1600, 13.30
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
IPS, 2560x1600, 13.30
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
APPA03D, IPS, 2560x1600, 13.30
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Sharp LQ134N1, IPS, 1920x1200, 13.40
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Sharp LQ134R1, IPS, 3840x2400, 13.40
Razer Book 13 FHD
Sharp LQ134N1JW48, IPS, 1920x1200, 13.40
Response Times
-26%
9%
-11%
-46%
-60%
-57%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
48 (18.8, 29.2)
35.2 (19.6, 15.6)
27%
31 (14, 17)
35%
46 (22, 24)
4%
52 (27.6, 24.4)
-8%
59.2 (30, 29.2)
-23%
56.8 (29.2, 27.6)
-18%
Response Time Black / White *
25.2 (8.4, 16.8)
50.4 (24.4, 26)
-100%
26.1 (14.9, 11.2)
-4%
32.4 (18.4, 14)
-29%
33.2 (19.2, 14)
-32%
40.4 (22.4, 18)
-60%
38.8 (20.4, 18.4)
-54%
PWM Frequency
122000 (49)
116300 (66)
-5%
118000 (49, 155)
-3%
113600 (75)
-7%
2475 (20)
-98%
2137 (31)
-98%
2475 (25)
-98%
Bildschirm
-4%
-9%
-7%
-50%
-28%
1%
Helligkeit Bildmitte
510
508
0%
417
-18%
512
0%
543.3
7%
508.7
0%
545.3
7%
Brightness
491
502
2%
395
-20%
491
0%
524
7%
479
-2%
507
3%
Brightness Distribution
94
92
-2%
91
-3%
91
-3%
92
-2%
84
-11%
88
-6%
Schwarzwert *
0.29
0.4
-38%
0.39
-34%
0.32
-10%
0.38
-31%
0.3
-3%
0.31
-7%
Kontrast
1759
1270
-28%
1069
-39%
1600
-9%
1430
-19%
1696
-4%
1759
0%
DeltaE Colorchecker *
1.3
1.4
-8%
1.12
14%
1.7
-31%
3.02
-132%
2.72
-109%
1.39
-7%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
3
2.5
17%
2.71
10%
3.4
-13%
7.61
-154%
4.7
-57%
2.61
13%
DeltaE Graustufen *
2
1.7
15%
1.7
15%
1.9
5%
5
-150%
3.4
-70%
1.3
35%
Gamma
2.23 99%
2.22 99%
2207 0%
2.19 100%
2.02 109%
2.11 104%
2.2 100%
CCT
6933 94%
6861 95%
6870 95%
6817 95%
6550 99%
6245 104%
6476 100%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
88.3
88.3
0%
77.4
-12%
66.8
-24%
70.7
-20%
65.9
-25%
Color Space (Percent of sRGB)
100
100
0%
99.9
0%
99.6
0%
100
0%
99.6
0%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
0.77
1
1.23
1.92
2.72
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-15% / -9%
0% / -4%
-9% / -8%
-48% / -49%
-44% / -35%
-28% / -12%

* ... kleinere Werte sind besser

Das MacBook Pro 13 ist ab Werk sehr gut kalibriert. Gerade bei den Graustufen und der Farbtemperatur gibt es zwar noch etwas Optimierungspotenzial, doch alle Abweichungen liegen bereits unterhalb der wichtigen Grenze von 3. Bei unseren Messungen mit der professionellen CalMAN-Software und dem X-Rite i1 Pro2 Spektralfotometer haben wir den P3-Farbraum als Referenz verwendet.

CalMAN Graustufen (Zielfarbraum P3)
CalMAN Graustufen (Zielfarbraum P3)
CalMAN Sättigung (Zielfarbraum P3)
CalMAN Sättigung (Zielfarbraum P3)
CalMAN ColorChecker (Zielfarbraum P3)
CalMAN ColorChecker (Zielfarbraum P3)

Aufgrund eines Softwareproblems können wir das neue MacBook Pro 13 mit dem M1-Prozessor noch nicht kalibrieren. Daher müssen wir auch bei der Farbraumbestimmung auf die CalMAN-Messung (2D-Vergleich mit der Referenz) zurückgreifen. Hier bestätigt sich Apples Angabe, denn der P3-Farbraum wird praktisch komplett abgedeckt.

AdobeRGB: 88,3 % (CalMAN 2D)
AdobeRGB: 88,3 % (CalMAN 2D)
P3: 99,3 % (CalMAN 2D)
P3: 99,3 % (CalMAN 2D)
sRGB: 100 % (CalMAN 2D)
sRGB: 100 % (CalMAN 2D)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
25.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 8.4 ms steigend
↘ 16.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 45 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
48 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18.8 ms steigend
↘ 29.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 76 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 122000 Hz ≤ 49 % Helligkeit

Das Display flackert mit 122000 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 49 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 122000 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9725 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Die Blickwinkelstabilität des IPS-Panels ist sehr gut. Im Freien schlägt sich der helle Bildschirm ebenfalls ordentlich und der Reflexionsgrad ist niedriger als bei vielen anderen Glossy Displays auf dem Markt. Solange man Spiegelungen von direkten Lichtquellen vermeiden kann, ist die Nutzung auch in hellen Umgebungen problemlos möglich.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
Im Freien (bewölkt)
Im Freien (bewölkt)
Im Freien (bewölkt)
Im Freien (bewölkt)

Leistung - M1 schlägt Intel deutlich

Übersicht
Übersicht

Das Einstiegsmodell des MacBook Pro 13 ist, genauso wie das neue MacBook Air, mit Apples neuem M1-Prozessor (8 Kerne, 4x 3,2 GHz & 4x 2,3 GHz) ausgestattet. Es gibt zwischen den Geräten keinerlei Unterschiede beim Chip selbst, was auch die Taktraten beinhaltet. Der einzige Unterschied liegt bei der integrierten GPU, denn während man beim günstigeren Air Modelle mit 7 oder 8 GPU-Kernen bekommt, ist das Pro stets mit 8 GPU-Kernen ausgestattet. Zudem bietet das MacBook Pro 13 M1 im Gegensatz zum Air natürlich die aktive Kühlung, was die Leistung bei längeren Lastphasen stabil halten sollte.

Prozessor - Im Alltag nicht schneller als MacBook Air

Wie schon beim MacBook Air ist die Leistung von Apples neuem M1-Prozessor beeindruckend, nicht nur im Vergleich mit dem direkten Intel-Vorgänger oder dem schnelleren MacBook Pro 13 mit vier TB3-Anschlüssen. Wir sehen uns zunächst die Prozessorleistung bei nativen Anwendungen an, hier am Beispiel von Cinebench R23. Im Vergleich zum MacBook Air ist das Single-Core-Ergebnis nur unwesentlich höher und auch im Multi-Kern-Test liegt der Vorsprung bei einem Lauf bei gerade einmal 5 %. Allerdings büßt das Air durch die passive Leistung bei längeren Lastphasen ein wenig ein (-12 %), was man im Alltag aber nicht bemerken wird. 

Beeindruckend ist, dass das MacBook Pro 13 die Leistung stabil beibehält. Von fast allen mobilen Geräten (gerade mit 15W-CPUs) sind wir einen Leistungsabfall nach den ersten 30 Sekunden gewöhnt. Der direkte Vorgänger mit dem Intel Core i5-8257U wird ganz deutlich in die Schranken gewiesen (+51 % Single, +94 % Multi). Im Single-Core-Test wird fast die gesamte Konkurrenz geschlagen, inklusive den stärksten neuen Tiger-Lake-Prozessoren von Intel, den aktuellsten Ryzen-Mobilprozessoren und auch die aktuellen 45-Watt-CPUs von Intel haben keine Chance. Lediglich die beiden brandneuen Desktop-CPUs von AMD haben einen minimalen Vorsprung.

Die Leistung im Multi-Test ist nicht weniger beeindruckend, hier muss sich Apples M1-Prozessor lediglich CPUs mit deutlich mehr Rechenkernen unterordnen. Bei den Mobilprozessoren kann sich nur der AMD Ryzen 7 4800U einen Vorsprung herausarbeiten, der deutlich weiter verbreitete Ryzen 7 4700U wird hingegen knapp geschlagen. Alle mobilen Intel-CPUs inklusive der brandneuen Tiger-Lake-Prozessoren sind ebenfalls deutlich unterlegen.

Cinebench R23
CPU (Single Core)
AMD Ryzen 9 5950X
NVIDIA Titan RTX, R9 5950X, Intel Optane 905P
1649 Points ∼100% +9%
AMD Ryzen 5 5600X
NVIDIA Titan RTX, R5 5600X, Intel Optane 905P
1541 Points ∼93% +2%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
1513 Points ∼92%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
1496 Points ∼91% -1%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Micron 2300 512GB MTFDHBA512TDV
1440 Points ∼87% -5%
Schenker Vision 15
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
1303 Points ∼79% -14%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
1253 Points ∼76% -17%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
1235 Points ∼75% -18%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
Vega 7, R7 4700U, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
1217 Points ∼74% -20%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
1140 Points ∼69% -25%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Radeon Pro 560X, i7-8850H, Apple SSD AP0512
1096 Points ∼66% -28%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Iris Plus Graphics 645, i5-8257U, Apple SSD AP0512
1003 Points ∼61% -34%
CPU (Multi Core)
AMD Ryzen 9 5950X
NVIDIA Titan RTX, R9 5950X, Intel Optane 905P
27062 Points ∼100% +246%
AMD Ryzen 5 5600X
NVIDIA Titan RTX, R5 5600X, Intel Optane 905P
11838 Points ∼44% +52%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
9762 (8462.22min - 9762.06max) Points ∼36% +25%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
8758 Points ∼32% +12%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
8747 (8681.12min - 8746.74max) Points ∼32% +12%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
7811 Points ∼29%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
7747 Points ∼29% -1%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
Vega 7, R7 4700U, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
7719 Points ∼29% -1%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
7409 (6401.39min - 7409.31max) Points ∼27% -5%
Razer Book 13 FHD
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
6101 (5814.08min - 6100.71max) Points ∼23% -22%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Radeon Pro 560X, i7-8850H, Apple SSD AP0512
5742 Points ∼21% -26%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Micron 2300 512GB MTFDHBA512TDV
5062 (4319.28min - 5062.12max) Points ∼19% -35%
Schenker Vision 15
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
4805 Points ∼18% -38%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Iris Plus Graphics 645, i5-8257U, Apple SSD AP0512
4033 Points ∼15% -48%

Apps, die noch nicht nativ laufen, werden durch die App "Rosetta" emuliert, was sehr gut funktioniert. Allerdings kostet die Emulation ein wenig Leistung, weshalb der Vorsprung des neuen M1-Prozessors im älteren Cinebench R15 beispielsweise auch geringer ausfällt. Dennoch ist das Ergebnis insgesamt hervorragend.

0501001502002503003504004505005506006507007508008509009501000105011001150120012501300135014001450Tooltip
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB) Apple M1, Apple M1: Ø1066 (1062.05-1069.6)
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen Intel Core i5-1038NG7, Intel Core i5-1038NG7: Ø761 (725.23-768.15)
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry Apple M1, Apple M1; Rosetta 2: Ø843 (817.01-1020.12)
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5 Intel Core i5-8257U, Intel Core i5-8257U: Ø624 (621.11-629.43)
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE AMD Ryzen 7 4700U, AMD Ryzen 7 4700U: Ø955 (904.1-1240.01)
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K Intel Core i7-1185G7, Intel Core i7-1185G7: Ø714 (631.55-870.74)
Razer Book 13 FHD Intel Core i7-1165G7, Intel Core i7-1165G7: Ø941 (926.76-976.06)
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M Intel Core i9-9880H, Intel Core i9-9880H; macOS 10.15.1: Ø1407 (1386-1435)
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M Intel Core i9-9880H, Intel Core i9-9880H; Win 10: Ø1296 (1268.87-1362.31)
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.3: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
641 Points ∼100% +58%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
601 Points ∼94% +48%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
588 Points ∼92% +45%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
567 Points ∼88% +40%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
559 Points ∼87% +38%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
539 Points ∼84% +33%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
491 Points ∼77% +21%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
474 Points ∼74% +17%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
473 Points ∼74% +17%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
453 Points ∼71% +12%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
442 Points ∼69% +9%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
441 Points ∼69% +9%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
422 Points ∼66% +4%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
438 Points ∼68% +8%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1
406 Points ∼63%
Durchschnittliche Apple M1
  (401 - 406, n=2)
404 Points ∼63% 0%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
403 Points ∼63% -1%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
401 Points ∼63% -1%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Core i5-8257U
398 Points ∼62% -2%
Apple MacBook Pro 13 2019 2TB3
Intel Core i5-8257U
388 Points ∼61% -4%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (73 - 583, n=86)
382 Points ∼60% -6%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
10482 Points ∼100% +397%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
4567 Points ∼44% +117%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
3422 Points ∼33% +62%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
3057 Points ∼29% +45%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
3213 Points ∼31% +52%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
3095 Points ∼30% +47%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
2968 Points ∼28% +41%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
2522 Points ∼24% +20%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
2302 Points ∼22% +9%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
2390 Points ∼23% +13%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1
2109 Points ∼20%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
1999 Points ∼19% -5%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
1998 Points ∼19% -5%
Durchschnittliche Apple M1
  (1863 - 2109, n=2)
1986 Points ∼19% -6%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
1936 Points ∼18% -8%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
1913 Points ∼18% -9%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
1863 Points ∼18% -12%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Core i5-8257U
1545 Points ∼15% -27%
Apple MacBook Pro 13 2019 2TB3
Intel Core i5-8257U
1494 Points ∼14% -29%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (110 - 3839, n=87)
1407 Points ∼13% -33%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
1087 Points ∼10% -48%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
272 Points ∼100% +31%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
254 Points ∼93% +22%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
228 Points ∼84% +10%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
227 Points ∼83% +9%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
218 Points ∼80% +5%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
217.07 Points ∼80% +4%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
209 Points ∼77% 0%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1
208 Points ∼76%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
208 Points ∼76% 0%
Durchschnittliche Apple M1
  (208 - 208, n=2)
208 Points ∼76% 0%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
184 Points ∼68% -12%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
184 Points ∼68% -12%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
180 Points ∼66% -13%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
178 Points ∼65% -14%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
177 Points ∼65% -15%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
171 Points ∼63% -18%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
169 Points ∼62% -19%
Apple MacBook Pro 13 2019 2TB3
Intel Core i5-8257U
159.33 Points ∼59% -23%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Core i5-8257U
156 Points ∼57% -25%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (20 - 221, n=347)
125 Points ∼46% -40%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
4492 Points ∼100% +320%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
1968 Points ∼44% +84%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
1568 Points ∼35% +47%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
1435 (1401min - 1435max) Points ∼32% +34%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
1362 (1268.87min - 1362.31max) Points ∼30% +27%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
1299 (1187.65min - 1299max) Points ∼29% +21%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
1240 Points ∼28% +16%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1
1070 (1060min - 1070max) Points ∼24%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
1064 Points ∼24% -1%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
1057 Points ∼24% -1%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
971 Points ∼22% -9%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
953 Points ∼21% -11%
Durchschnittliche Apple M1
  (1020 - 1070, n=2)
1045 Points ∼23% -2%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
1027 (957.88min - 1027.12max) Points ∼23% -4%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
1020 (817min - 1020max) Points ∼23% -5%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
976 (926.76min - 976.06max) Points ∼22% -9%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
870.74 (631.55min - 870.74max) Points ∼19% -19%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
818 Points ∼18% -24%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
768 (720min - 768max) Points ∼17% -28%
Apple MacBook Pro 13 2019 2TB3
Intel Core i5-8257U
637.97 (611.7min - 637.97max) Points ∼14% -40%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Core i5-8257U
629 (614min - 629max) Points ∼14% -41%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
590 (456.98min - 589.46max) Points ∼13% -45%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (32 - 1674, n=362)
414 Points ∼9% -61%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (4.2 - 6277, n=76)
1097 Seconds * ∼100%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
959 Seconds * ∼87%
Apple MacBook Pro 13 2019 2TB3
Intel Core i5-8257U
714 Seconds * ∼65%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
652 Seconds * ∼59%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
632 Seconds * ∼58%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
518 Seconds * ∼47%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
495 Seconds * ∼45%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
490.1 Seconds * ∼45%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
479 Seconds * ∼44%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
382 Seconds * ∼35%
Durchschnittliche Apple M1
 
382 Seconds * ∼35%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
358 Seconds * ∼33%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
343 Seconds * ∼31%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
322 Seconds * ∼29%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
260.2 Seconds * ∼24%
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
112.8 Seconds * ∼10%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
4.2 Seconds * ∼0%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
6974 MIPS ∼100%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
6594 MIPS ∼95%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
5441 MIPS ∼78%
Durchschnittliche Apple M1
 
5441 MIPS ∼78%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
5438 MIPS ∼78%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
5342 MIPS ∼77%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
5283 MIPS ∼76%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
5099 MIPS ∼73%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
5099 MIPS ∼73%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
4837 MIPS ∼69%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
4742 MIPS ∼68%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
4689 MIPS ∼67%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
4436 MIPS ∼64%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
4362 MIPS ∼63%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1653 - 15198, n=72)
4181 MIPS ∼60%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
4161 MIPS ∼60%
Apple MacBook Pro 13 2019 2TB3
Intel Core i5-8257U
4083 MIPS ∼59%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
127792 MIPS ∼100%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
56607 MIPS ∼44%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
44804 MIPS ∼35%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
39455 MIPS ∼31%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
36771 MIPS ∼29%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
34614 MIPS ∼27%
Durchschnittliche Apple M1
 
34614 MIPS ∼27%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
33282 MIPS ∼26%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
30851 MIPS ∼24%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
27168 MIPS ∼21%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
26819 MIPS ∼21%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
20843 MIPS ∼16%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
20478 MIPS ∼16%
Apple MacBook Pro 13 2019 2TB3
Intel Core i5-8257U
19620 MIPS ∼15%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
19485 MIPS ∼15%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2692 - 44827, n=72)
18049 MIPS ∼14%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
16346 MIPS ∼13%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1
1740 Points ∼100%
Durchschnittliche Apple M1
  (1727 - 1745, n=4)
1736 Points ∼100% 0%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
1727 Points ∼99% -1%
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
1682 Points ∼97% -3%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
1657 Points ∼95% -5%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
1590 Points ∼91% -9%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
1586 Points ∼91% -9%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
1547 Points ∼89% -11%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
1546 Points ∼89% -11%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
1333 Points ∼77% -23%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
1265 Points ∼73% -27%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
1154 Points ∼66% -34%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
1150 Points ∼66% -34%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
1121 Points ∼64% -36%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
1121 Points ∼64% -36%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
1115 Points ∼64% -36%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (310 - 1740, n=72)
1067 Points ∼61% -39%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
977 Points ∼56% -44%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Core i5-8257U
948 Points ∼54% -46%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
16891 Points ∼100% +123%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
8980 Points ∼53% +18%
Durchschnittliche Apple M1
  (7570 - 7710, n=4)
7612 Points ∼45% 0%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1
7590 Points ∼45%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
7578 Points ∼45% 0%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
7109 Points ∼42% -6%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
6950 Points ∼41% -8%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
5798 Points ∼34% -24%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
6394 Points ∼38% -16%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
6243 Points ∼37% -18%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
5878 Points ∼35% -23%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
5877 Points ∼35% -23%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
5791 Points ∼34% -24%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
5682 Points ∼34% -25%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
4908 Points ∼29% -35%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
4564 Points ∼27% -40%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Core i5-8257U
3858 Points ∼23% -49%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (591 - 7590, n=72)
3721 Points ∼22% -51%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
2636 Points ∼16% -65%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
31.8 fps ∼100%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
15.7 fps ∼49%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
10.768 fps ∼34%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
10.6 fps ∼33%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
10.2 fps ∼32%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
9.18 fps ∼29%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
7.95 fps ∼25%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
7.58 fps ∼24%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
7.35 fps ∼23%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
5.99 fps ∼19%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
5.84 fps ∼18%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
5.58 fps ∼18%
Apple MacBook Pro 13 2019 2TB3
Intel Core i5-8257U
5.28 fps ∼17%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (0.63 - 11, n=71)
4.6 fps ∼14%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
3.88 fps ∼12%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
95 s * ∼100%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
88.6 s * ∼93%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (12.9 - 281, n=55)
81.9 s * ∼86%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
67.26 s * ∼71%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
58.9 s * ∼62%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
16.5 s * ∼17%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
57.8 s * ∼61%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
56.1 s * ∼59%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
54.1 s * ∼57%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
49.7 s * ∼52%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
47.7 s * ∼50%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
46.2 s * ∼49%
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
45.97 s * ∼48%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
45.8 s * ∼48%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
45.14 s * ∼48%
Durchschnittliche Apple M1
 
12.9 s * ∼14%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
12.88 s * ∼14%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (0.554 - 2.43, n=61)
0.84 sec * ∼100%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1
0.732 sec * ∼87%
Durchschnittliche Apple M1
 
0.732 sec * ∼87%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
0.702 sec * ∼84%
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Intel Core i7-8850H
0.679 sec * ∼81%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Intel Core i5-1038NG7
0.702 sec * ∼84%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
0.6904 sec * ∼82%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
0.661 sec * ∼79%
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
Intel Core i7-10510U
0.642 sec * ∼76%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Ryzen 7 4700U
0.616 sec * ∼73%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
0.613 sec * ∼73%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Core i7-1185G7
0.605 sec * ∼72%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Core i7-1165G7
0.586 sec * ∼70%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
0.578 sec * ∼69%
Schenker Vision 15
Intel Core i7-1165G7
0.571 sec * ∼68%
Razer Book 13 FHD
Intel Core i7-1165G7
0.555 sec * ∼66%
AMD Ryzen 5 5600X
AMD Ryzen 5 5600X
0.4778 sec * ∼57%
AMD Ryzen 9 5950X
AMD Ryzen 9 5950X
0.4556 sec * ∼54%
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.3: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance & SSD

Es gibt noch keine Systembenchmarks für die neuen M1-MacBooks, weshalb wir uns in diesem Kapitel auf die Browserbenchmarks und den subjektiven Leistungseindruck beschränken. Wer schon einmal Windows auf einem ARM-Notebook benutzt hat und daher Probleme bei der Leistung befürchtet, muss sich beim MacBook keine Sorgen machen. Gefühlt läuft macOS auf dem neuen M1-Prozessor sogar etwas besser und fast alle Apps für Intel-Macs, die wir ausprobiert haben, wurden problemlos und ohne spürbare Leistungsdefizite emuliert. Die Browserbenchmarks liefern ebenfalls hervorragende Ergebnisse.

In der Praxis ist das neue MBP 13 mit dem M1-Prozessor einfach ein extrem flinkes und reaktionsschnelles Gerät, wozu auch die PCIe-SSD einen Teil beiträgt. Die Benchmarkwerte sind gut, lediglich die Scores beim Schreiben sind etwas niedriger als erwartet. Im Alltag hat das aber keine Auswirkungen.

JetStream 1.1 - Total Score
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
403.1 Points ∼100%
Durchschnittliche Apple M1, Apple M1 8-Core GPU
 
403 Points ∼100% 0%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
401.5 Points ∼100% 0%
Schenker Vision 15
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
294.94 Points ∼73% -27%
Razer Book 13 FHD
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
293.77 Points ∼73% -27%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1038NG7, Apple SSD SM0512F
292.7 Points ∼73% -27%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
263.93 Points ∼65% -35%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Iris Plus Graphics 645, i5-8257U, Apple SSD AP0512
257.4 Points ∼64% -36%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (34.8 - 403, n=177)
196 Points ∼49% -51%
Jetstream 2 - Total Score
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
178.7 Points ∼100% +1%
Durchschnittliche Apple M1, Apple M1 8-Core GPU
 
178 Points ∼100% 0%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
177.5 Points ∼99%
Schenker Vision 15
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
169.1 Points ∼95% -5%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1038NG7, Apple SSD SM0512F
142.9 Points ∼80% -19%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Iris Plus Graphics 645, i5-8257U, Apple SSD AP0512
135.5 Points ∼76% -24%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (33.9 - 179, n=22)
118 Points ∼66% -34%
Octane V2 - Total Score
Schenker Vision 15
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
62961 Points ∼100% +1%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
62227 Points ∼99% 0%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
62113 Points ∼99%
Durchschnittliche Apple M1, Apple M1 8-Core GPU
 
62113 Points ∼99% 0%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1038NG7, Apple SSD SM0512F
45151 Points ∼72% -27%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Iris Plus Graphics 645, i5-8257U, Apple SSD AP0512
38704 Points ∼61% -38%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
36619 Points ∼58% -41%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (3963 - 62227, n=183)
27552 Points ∼44% -56%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (489 - 30250, n=231)
1720 ms * ∼100% -233%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Iris Plus Graphics 645, i5-8257U, Apple SSD AP0512
926.1 ms * ∼54% -80%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
905 ms * ∼53% -75%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
Vega 7, R7 4700U, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
825 ms * ∼48% -60%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
822 ms * ∼48% -59%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1038NG7, Apple SSD SM0512F
753.9 ms * ∼44% -46%
Schenker Vision 15
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
645 ms * ∼38% -25%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Micron 2300 512GB MTFDHBA512TDV
641 ms * ∼37% -24%
Razer Book 13 FHD
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
635 ms * ∼37% -23%
Durchschnittliche Apple M1, Apple M1 8-Core GPU
 
516 ms * ∼30% -0%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
515.9 ms * ∼30%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
489 ms * ∼28% +5%
Speedometer 2.0 - Result
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
213 runs/min ∼100%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
213 runs/min ∼100% 0%
Durchschnittliche Apple M1, Apple M1 8-Core GPU
 
213 runs/min ∼100% 0%
Schenker Vision 15
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
164.5 runs/min ∼77% -23%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1038NG7, Apple SSD SM0512F
115 runs/min ∼54% -46%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Iris Plus Graphics 645, i5-8257U, Apple SSD AP0512
105 runs/min ∼49% -51%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (12.6 - 213, n=23)
84 runs/min ∼39% -61%
WebXPRT 3 - ---
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
281 Points ∼100%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
281 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Apple M1, Apple M1 8-Core GPU
 
281 Points ∼100% 0%
Schenker Vision 15
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD 980 Pro 1TB MZ-V8P1T0BW
253 Points ∼90% -10%
Razer Book 13 FHD
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
249 Points ∼89% -11%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Micron 2300 512GB MTFDHBA512TDV
248 Points ∼88% -12%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Iris Plus Graphics 645, i5-8257U, Apple SSD AP0512
210 Points ∼75% -25%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
205 Points ∼73% -27%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
Vega 7, R7 4700U, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
192 Points ∼68% -32%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
184 Points ∼65% -35%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1038NG7, Apple SSD SM0512F
180 Points ∼64% -36%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (49.2 - 281, n=66)
171 Points ∼61% -39%
Blackmagic Disk Speed Test
5GB Read
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
2797.6 MB/s ∼100%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
2788 MB/s ∼100% 0%
Durchschnittliche Apple M1, Apple M1 8-Core GPU
  (2728 - 2798, n=2)
2763 MB/s ∼99% -1%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
2756 MB/s ∼99% -1%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1038NG7, Apple SSD SM0512F
2049 MB/s ∼73% -27%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Iris Plus Graphics 645, i5-8257U, Apple SSD AP0512
2035.2 MB/s ∼73% -27%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (730 - 2798, n=10)
1898 MB/s ∼68% -32%
5GB Write
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
2880 MB/s ∼100% +31%
Durchschnittliche Apple M1, Apple M1 8-Core GPU
  (2194 - 2895, n=2)
2544 MB/s ∼88% +16%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
2431 MB/s ∼84% +11%
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1038NG7, Apple SSD SM0512F
2314 MB/s ∼80% +5%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Iris Plus Graphics 645, i5-8257U, Apple SSD AP0512
2312.3 MB/s ∼80% +5%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
2193.5 MB/s ∼76%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (674 - 2895, n=10)
1734 MB/s ∼60% -21%

* ... kleinere Werte sind besser

Grafikkarte - iGPU mit 8 Kernen

Das MacBook Pro 13 M1 ist im Vergleich zum MacBook Air M1 immer mit der schnelleren 8-Kern-Version der iGPU ausgestattet. Die Leistung in den synthetischen Benchmarks ist ziemlich genau auf dem Niveau des MacBook Air mit 8-GPU-Kernen und etwa 5-10 % vor dem MacBook Air mit der 7-Kern-GPU. Den 3DMark-Wild-Life-Stresstest besteht das MBP 13 M1 ebenfalls problemlos.

Dedizierte Grafikkarten wie die GeForce MX350 werden ganz klar geschlagen und tatsächlich ist die M1-iGPU gerade einmal 24 % hinter der mobilen GeForce GTX 1650 Ti. Die OpenCL-Leistung ist hingegen auf dem Niveau der neuen Intel Xe Graphics (96 EUs) der aktuellen Tiger-Lake-Generation. Der Grafikchip im neuen iPad Air 2020 wird ebenfalls deutlich geschlagen.

Mit Games für iOS-Geräte kommt das MacBook Pro 13 M1 mühelos zurecht. Andere Spiele (beispielsweise Borderlands 3, Shadow of the Tomb Raider) funktionieren, müssen allerdings emuliert werden. Sobald es native Spiele für macOS mit dem M1-Prozessor gibt, erwarten wir hier noch einmal einen deutlichen Leistungssprung. Bei den emulierten Titeln kann es teilweise auch noch zu Grafikfehlern kommen, wie es beispielsweise bei Total War: Three Kingdoms der Fall war.

3DMark - Wild Life Unlimited Score
KFA2 GeForce GTX 1650 EX One Click Plus
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Desktop), AMD Ryzen 9 3900X
24510 Points ∼100% +38%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Intel Core i7-10750H
23435 Points ∼96% +32%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
17731 Points ∼72%
Apple MacBook Air Late 2020 (M1, 8 Core GPU, 8 GB RAM)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
17731 Points ∼72% 0%
Durchschnittliche Apple M1 8-Core GPU
  (17731 - 17731, n=2)
17731 Points ∼72% 0%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (16159 - 17731, n=3)
17207 Points ∼70% -3%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1 7-Core GPU, Apple M1
16159 Points ∼66% -9%
Asus VivoBook S15 S533EQ-BQ002T
NVIDIA GeForce MX350, Intel Core i7-1165G7
9841 Points ∼40% -44%
Apple iPad Air 2020
Apple A14 Bionic GPU, Apple A14 Bionic
8955 Points ∼37% -49%
Samsung Galaxy Book Flex 15-NP950
NVIDIA GeForce MX250, Intel Core i7-1065G7
7949 Points ∼32% -55%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Radeon RX Vega 7, AMD Ryzen 7 4700U
6999 Points ∼29% -61%
Dell Latitude 3510 NK2MC
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i3-10110U
2133 Points ∼9% -88%
Geekbench 5.3
OpenCL Score 5.3
KFA2 GeForce GTX 1650 EX One Click Plus
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Desktop), AMD Ryzen 9 3900X
132850 Points ∼100% +596%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Intel Core i7-10750H
43728 Points ∼33% +129%
Schenker Vision 15
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
19139 Points ∼14% 0%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
19078 Points ∼14%
Dell XPS 13 9310 Core i7 4K
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1185G7
18990 Points ∼14% 0%
Razer Book 13 FHD
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
18837 Points ∼14% -1%
Durchschnittliche Apple M1 8-Core GPU
  (18352 - 19078, n=2)
18715 Points ∼14% -2%
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
18405 Points ∼14% -4%
Apple MacBook Air Late 2020 (M1, 8 Core GPU, 8 GB RAM)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
18352 Points ∼14% -4%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1 7-Core GPU, Apple M1
17029 Points ∼13% -11%
Asus VivoBook S15 S533EQ-BQ002T
NVIDIA GeForce MX350, Intel Core i7-1165G7
15826 Points ∼12% -17%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000), AMD Ryzen 7 4800U
14692 Points ∼11% -23%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000), AMD Ryzen 7 4800U
13826 Points ∼10% -28%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1257 - 64697, n=30)
13958 Points ∼11% -27%
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
AMD Radeon RX Vega 7, AMD Ryzen 7 4700U
12567 Points ∼9% -34%
Samsung Galaxy Book Flex 15-NP950
NVIDIA GeForce MX250, Intel Core i7-1065G7
11621 Points ∼9% -39%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Iris Plus Graphics 645, Intel Core i5-8257U
7769 Points ∼6% -59%
Dell Latitude 3510 NK2MC
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i3-10110U
4350 Points ∼3% -77%
Metal Score 5.3
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
21951 Points ∼100%
Durchschnittliche Apple M1 8-Core GPU
  (20411 - 21951, n=2)
21181 Points ∼96% -4%
Apple MacBook Air Late 2020 (M1, 8 Core GPU, 8 GB RAM)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
20411 Points ∼93% -7%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1 7-Core GPU, Apple M1
19064 Points ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (3600 - 21951, n=4)
16257 Points ∼74% -26%
Apple iPad Air 2020
Apple A14 Bionic GPU, Apple A14 Bionic
12665 Points ∼58% -42%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Iris Plus Graphics 645, Intel Core i5-8257U
7087 Points ∼32% -68%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen
Apple MacBook Air Late 2020 (M1, 8 Core GPU, 8 GB RAM)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
55.5 fps ∼100% +2%
Durchschnittliche Apple M1 8-Core GPU
  (54.4 - 55.5, n=2)
55 fps ∼99% +1%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
54.4 fps ∼98%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1 7-Core GPU, Apple M1
51.4 fps ∼93% -6%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
AMD Radeon Pro 5500M, Intel Core i9-9880H
42.7 fps ∼77% -22%
Apple iPad Air 2020
Apple A14 Bionic GPU, Apple A14 Bionic
35.6 fps ∼64% -35%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (6.1 - 55.5, n=13)
29.3 fps ∼53% -46%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Iris Plus Graphics 645, Intel Core i5-8257U
14.9 fps ∼27% -73%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
AMD Radeon Pro 5500M, Intel Core i9-9880H
94.7 fps ∼100% +21%
Apple MacBook Air Late 2020 (M1, 8 Core GPU, 8 GB RAM)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
81.2 fps ∼86% +4%
Durchschnittliche Apple M1 8-Core GPU
  (78 - 81.2, n=3)
79.1 fps ∼84% +1%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
78.2 fps ∼83%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1 7-Core GPU, Apple M1
72.4 fps ∼76% -7%
Apple iPad Air 2020
Apple A14 Bionic GPU, Apple A14 Bionic
32.9 fps ∼35% -58%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (3.4 - 81.2, n=14)
26.6 fps ∼28% -66%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Iris Plus Graphics 645, Intel Core i5-8257U
20.2 fps ∼21% -74%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1 7-Core GPU, Apple M1
60.1 fps ∼100% 0%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
60 fps ∼100%
Apple MacBook Air Late 2020 (M1, 8 Core GPU, 8 GB RAM)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
60 fps ∼100% 0%
Durchschnittliche Apple M1 8-Core GPU
  (60 - 60, n=2)
60 fps ∼100% 0%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
AMD Radeon Pro 5500M, Intel Core i9-9880H
59 fps ∼98% -2%
Apple iPad Air 2020
Apple A14 Bionic GPU, Apple A14 Bionic
40.5 fps ∼67% -32%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (8.7 - 60.1, n=13)
37 fps ∼62% -38%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Iris Plus Graphics 645, Intel Core i5-8257U
22.2 fps ∼37% -63%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
AMD Radeon Pro 5500M, Intel Core i9-9880H
254 fps ∼100% +23%
Apple MacBook Air Late 2020 (M1, 8 Core GPU, 8 GB RAM)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
214.4 fps ∼84% +4%
Durchschnittliche Apple M1 8-Core GPU
  (205 - 214, n=3)
209 fps ∼82% +1%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
Apple M1 8-Core GPU, Apple M1
207 fps ∼81%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
Apple M1 7-Core GPU, Apple M1
192 fps ∼76% -7%
Apple iPad Air 2020
Apple A14 Bionic GPU, Apple A14 Bionic
105.6 fps ∼42% -49%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (9 - 214, n=14)
69.5 fps ∼27% -66%
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Intel Iris Plus Graphics 645, Intel Core i5-8257U
53.4 fps ∼21% -74%
min. mittel hoch max.
Shadow of the Tomb Raider (2018) 66 25 23 fps
Total War: Three Kingdoms (2019) 93.4 33 20.6 fps
Borderlands 3 (2019) 30.4 20.3 fps

Emissionen - MacBook Pro 13 bleibt kühler

Geräuschemissionen

Da der Lüfter identisch mit dem bisherigen MBP 13 (2x TB3) ist, waren wir natürlich gespannt, wo hier die Unterschiede liegen. Grundsätzlich ist das neue MacBook Pro 13 mit dem M1-Prozessor leiser geworden und der Lüfter springt nicht mehr so häufig an. Bei ganz alltäglichen Dingen wird man den Lüfter vermutlich nie hören und selbst unter Last dauert es immer mindestens eine Minute, bis der Lüfter überhaupt anfängt zu rotieren.

Unter Last muss man hingegen unterscheiden, ob es sich um eine native oder eine emulierte App handelt. Bei Cinebench R23 (nativ) dauert es beispielsweise einige Minuten, bevor der Lüfter überhaupt anspringt, danach schwankt er zwischen leisen 30,4-32,1 dB(A). Zum Vergleich: Der Vorgänger erreichte hier nach einiger Zeit die maximale Lautstärke von 40,8 dB(A). Wenn wir jedoch Cinebench R15 nutzen, rotiert auch der Lüfter des neuen MBP 13 M1 deutlich schneller und wir sind nach einigen Minuten bei 36,2-41,9 dB(A). Die Veränderung der Drehzahl dauert recht lange, aber die Schwankungen fallen dennoch auf und hier wäre uns ein konstantes Drehzahlniveau angenehmer. 

Im Stresstest mit Cinebench R23 (nativ) und Unigine Valley (emuliert) erreicht auch das MBP 13 M1 die maximale Lautstärke, die mit 41,9 dB(A) sogar minimal höher ist als beim Vorgänger. Da der Lüfter jedoch komplett deaktiviert bleibt, wenn man nur Unigine Valley ausführt, vermuten wir hier noch einen Bug. Bei den Spieletests ist der Lüfter hingegen extrem ruhig geblieben und nur selten angesprungen.

Lüfterlautstärke
MacBook Pro 13 2020 M1 MacBook Pro 13 2020 Core i5
Unigine Valley Lüfter aus 34 dB(A)
Cinebench R23 30,4-32,1 dB(A) 40,8 dB(A)
Cinebench R15 36,2-41,9 dB(A) 40,8 dB(A)
Stresstest (CB R23 + Unigine Valley) 41,9 dB(A) 40,8 dB(A)

Lautstärkediagramm

Idle
29.2 / 29.2 / 29.2 dB(A)
Last
32.1 / 41.9 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM-1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 29.2 dB(A)
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Iris Plus Graphics 645, i5-8257U, Apple SSD AP0512
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1038NG7, Apple SSD SM0512F
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Micron 2300 512GB MTFDHBA512TDV
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
GeForce MX250, i7-10510U, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR
Razer Book 13 FHD
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
Geräuschentwicklung
0%
-2%
13%
-3%
6%
aus / Umgebung *
29.2
29.2
-0%
29.6
-1%
25.7
12%
29.6
-1%
27
8%
Idle min *
29.2
29.2
-0%
29.6
-1%
25.7
12%
29.6
-1%
27
8%
Idle avg *
29.2
29.2
-0%
29.6
-1%
25.7
12%
29.6
-1%
27
8%
Idle max *
29.2
29.2
-0%
29.6
-1%
25.9
11%
30.3
-4%
27.1
7%
Last avg *
32.1
32.9
-2%
34.4
-7%
26.2
18%
38
-18%
29
10%
Last max *
41.9
40.8
3%
42.1
-0%
36.6
13%
38
9%
44.8
-7%
Witcher 3 ultra *
36.1
36.5
38
33.3

* ... kleinere Werte sind besser

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.633.332.430.533.633.62530.429.127.429.528.930.43131.828.331.530.631.331.84028.828.129.129.829.128.85034.135.533.533.934.634.16325.526.725.925.726.725.58024.626.124.424.524.324.610027.127.124.22526.427.112524.825.822.622.823.624.816026.325.323.822.724.226.320024.124.923.622.323.624.125023.324.422.421.621.623.331521.524.72119.619.721.54002124.619.418.9182150023.22719.618.617.623.263021.9271917.91721.980023.328.519.119.117.523.3100022.62718.817.916.622.6125022.227.51917.716.122.2160024.43120.717.715.724.4200028.333.623.319.215.928.3250027.633.921.519.315.827.631502531.420.818.216.125400024.630.819.417.116.724.6500021.227.617.417.317.121.2630018.725.417.517.517.318.7800018.32217.817.917.818.31000018.11918.218.118.218.11250018.418.618.418.418.318.41600018.718.718.718.618.718.7SPL36.241.932.130.429.236.2N2.33.61.61.41.22.3median 23.2median 27median 19.4median 18.6median 17.6median 23.2Delta1.81.61.51.12.31.8hearing rangehide median Fan NoiseApple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)

Temperatur

Apple hat die Oberflächentemperaturen sehr gut im Griff. Schon das MacBook Air M1 wurde trotz der passiven Kühlung nicht übermäßig heiß. Das MacBook Pro 13 schlägt sich dank dem Lüfter sogar noch etwas besser. Zum einen bleibt die Leistung, wie wir zuvor bereits gesehen haben, stabil, gleichzeitig klettern die Oberflächentemperaturen nur an wenigen Messpunkten überhaupt auf mehr als 40 °C. Hier war der direkte Vorgänger mit Intel-i5-CPU noch ein paar Grad wärmer. Auch unter Volllast kann man das neue MBP 13 M1 also problemlos auf den Oberschenkeln abstellen. Bei ganz alltäglichen Aufgaben bleibt das Gerät sehr kühl.

Max. Last
 40.3 °C40.9 °C38.3 °C 
 40.1 °C41 °C36.5 °C 
 31 °C27.7 °C30.3 °C 
Maximal: 41 °C
Durchschnitt: 36.2 °C
39.6 °C40.3 °C37.3 °C
38 °C40.4 °C37.7 °C
32.1 °C32.4 °C31.5 °C
Maximal: 40.4 °C
Durchschnitt: 36.6 °C
Netzteil (max.)  37.8 °C | Raumtemperatur 20.9 °C | Voltcraft IR-900
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Subnotebook v7 auf 30.6 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 41 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.7 °C (von 22 bis 57 °C für die Klasse Subnotebook v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 40.4 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 39.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 23.3 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.6 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 31 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.4 °C (-2.6 °C).
Oberflächentemperaturen Stresstest (Oberseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Oberseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Unterseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Unterseite)

Lautsprecher

Die Lautsprecher sind identisch zum Vorgänger und auch unsere Audioanalyse ergibt praktisch die gleichen Werte. Nach wie vor gehören die Stereolautsprecher von Apple zu den besten am Notebook-Markt.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.6322528.928.23131.331.64029.1305034.634.56326.734.28024.338.910026.447.412523.648.216024.250.520023.656.125021.655.731519.760.94001862.150017.663.86301764.480017.564100016.666.4125016.170.4160015.767.6200015.969.5250015.865.5315016.162.5400016.761.3500017.160.2630017.360.5800017.862.61000018.261.81250018.357.71600018.753.8SPL29.277.5N1.241.1median 17.6median 61.8Delta2.33.433.632.528.928.231.33229.13134.634.926.73424.340.826.448.523.649.224.250.623.656.121.656.519.761.31861.417.663.81763.817.564.416.666.516.169.615.769.415.970.315.864.416.159.216.758.717.160.417.361.417.862.218.262.318.358.518.754.229.277.61.240.6median 17.6median 61.42.33.4hearing rangehide median Pink NoiseApple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB) Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (77.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 8.7% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (10.5% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 4% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 3% vergleichbar, 94% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 3% aller getesteten Geräte waren besser, 2% vergleichbar, 95% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (77.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 7.7% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (2.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (10.4% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 3% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 95% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 3% aller getesteten Geräte waren besser, 2% vergleichbar, 95% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung - Apple M1 sorgt für mehr Ausdauer

Energieaufnahme

Der Stromverbrauch hat sich im Vergleich zum direkten Vorgänger gebessert und sogar die (bereits sehr guten) Idle-Werte konnten noch weiter gesenkt werden. Das MacBook Air M1 ist noch minimal sparsamer, hat aber natürlich auch ein etwas dunkleres Display. Unter Last messen wir maximal 47,5 Watt, nach einer Stunde hat sich der Verbrauch aber bei gut 43 Watt eingependelt. Trotz der hohen Lüfterlautstärke muss das MacBook Pro 13 die Leistung in diesem Stresstestszenario also auch minimal reduzieren. Das beiliegende 61-Watt-Netzteil ist vollkommen ausreichend und hat auch unter Last noch Spielraum zum Laden des Akkus.

Die Tastaturbeleuchtung ist ebenfalls sehr effizient. Während wir bei einigen Windows-Laptops Sprünge von bis zu 2 Watt sehen können, sind es beim MBP 13 bei voller Helligkeit gerade einmal 0,8 Watt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.06 / 0.19 Watt
Idledarkmidlight 1.67 / 6.7 / 7.4 Watt
Last midlight 28 / 47.5 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1, M1 8-Core GPU, Apple SSD AP0256, IPS, 2560x1600, 13.30
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1, M1 7-Core GPU, Apple SSD AP0256Q, IPS, 2560x1600, 13.30
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
i5-8257U, Iris Plus Graphics 645, Apple SSD AP0512, , 2560x1600, 13.30
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
i5-1038NG7, Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Apple SSD SM0512F, IPS, 2560x1600, 13.30
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs, Micron 2300 512GB MTFDHBA512TDV, IPS, 1920x1200, 13.40
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
i7-10510U, GeForce MX250, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR, LTPS, 3000x2000, 13.90
Razer Book 13 FHD
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ, IPS, 1920x1200, 13.40
Durchschnittliche Apple M1 8-Core GPU
 
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
Stromverbrauch
8%
-34%
-64%
-30%
-74%
-27%
0%
-77%
Idle min *
1.67
1.9
-14%
2.3
-38%
3.8
-128%
3.9
-134%
4.3
-157%
3.3
-98%
1.67
-0%
6.31 (1.67 - 36, n=670)
-278%
Idle avg *
6.7
6.4
4%
7.9
-18%
8.6
-28%
5.9
12%
8.5
-27%
6.4
4%
6.7
-0%
9.51 (5 - 39, n=670)
-42%
Idle max *
7.4
7
5%
8.6
-16%
10.3
-39%
6.3
15%
12
-62%
7
5%
7.4
-0%
11.8 (3.9 - 55, n=670)
-59%
Last avg *
28
25
11%
46
-64%
52.1
-86%
39.7
-42%
54.8
-96%
37.3
-33%
28
-0%
33.6 (6.3 - 79.2, n=661)
-20%
Last max *
47.5
30.3
36%
64
-35%
65.2
-37%
47.5
-0%
61.5
-29%
53.7
-13%
47.5
-0%
41.1 (7.6 - 111, n=663)
13%
Witcher 3 ultra *
48.2
34.8
47.1
36.4

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

An der Akkukapazität (58,2 Wh) hat sich nichts geändert, die Akkulaufzeiten sind aber noch einmal ein gutes Stück länger als beim Vorgänger mit dem Intel-Prozessor. Auch das MacBook Air M1 mit dem kleineren Akku (49.9 Wh) wird geschlagen. Im WLAN-Test ermitteln wir mehr als 20 Stunden und bei der Videowiedergabe immer noch mehr als 19 Stunden (beide Tests jeweils mit einer Helligkeit von 150 cd/m²). Wenn wir die Helligkeit auf den maximalen Wert erhöhen, sinkt die WLAN-Laufzeit um rund 50 % auf etwas mehr als 10 Stunden. Insgesamt sind das hervorragende Ergebnisse.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Safari)
20h 23min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 max Brightness (Safari)
10h 12min
Big Buck Bunny H.264 1080p
19h 12min
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1, M1 8-Core GPU, 58.2 Wh
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1, M1 7-Core GPU, 49.9 Wh
Apple MacBook Pro 13 2020 2TB3 i5
i5-8257U, Iris Plus Graphics 645,  Wh
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
i5-1038NG7, Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), 58 Wh
Dell XPS 13 9310 Core i7 FHD
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs, 52 Wh
Huawei MateBook X Pro 2020 i7
i7-10510U, GeForce MX250, 57.4 Wh
Razer Book 13 FHD
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs, 55 Wh
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
Akkulaufzeit
WLAN
1223
960
-22%
803
-34%
728
-40%
657
-46%
622
-49%
886
-28%
509 (206 - 1223, n=294)
-58%

Pro

+ Verarbeitung und ikonisches Design
+ Lautsprecher
+ Performance nativer Apps
+ verbesserte Emissionen
+ längere Akkulaufzeit

Contra

- 2x Thunderbolt mit Einschränkungen
- Große Displayränder
- 720p Webcam
- Stabilität bei Rosetta emulierten Apps
- WiFi 6 nur mit 80 MHz und dadurch relativ langsam

Fazit - MBP 13 ist sehr gut, doch der Aufpreis zum Air lohnt sich nicht

Im Test: Apple MacBook Pro 13 2020 M1. Testgerät zur Verfügung gestellt von
Im Test: Apple MacBook Pro 13 2020 M1. Testgerät zur Verfügung gestellt von

Wir brauchen nicht lange um den heißen Brei herumreden, das neue MacBook Pro 13 mit dem M1-Prozessor baut auf den Stärken der bisherigen Modelle auf und durch den neuen Prozessor gibt es in einigen Bereichen sogar deutliche Verbesserungen, unter anderem bei der Leistung, der Lüfterlautstärke im Alltag und der Akkulaufzeit. Aber es gibt natürlich auch weiterhin einige Nachteile, beispielsweise die begrenzte Anzahl der Anschlüsse oder die langsame Wi-Fi-6-Geschwindigkeit. Insgesamt ist es aber nach wie vor eines der besten mobilen Notebooks auf dem Markt.

Problematisch wird es jedoch, wenn wir das neue MacBook Pro 13 mit dem neuen MacBook Air vergleichen. Dank dem M1-Update ist das Air nun deutlich leistungsfähiger geworden und im Alltag wird man zwischen den beiden Geräten auch keinen Unterschied bemerken. Erst bei längeren Lastphasen profitiert das MacBook Pro 13 von seinem Lüfter, wir glauben aber kaum, dass dieses Szenario für die Käufergruppe eine große Rolle spielen wird. Außerdem hält sich die Leistungsreduzierung beim Air auch stark in Grenzen (rund 12 % bei Cinebench R23). 

Auch beim Display hat das Air aufgeholt. Die Helligkeit ist weiterhin etwas geringer (400 vs. 500 cd/m²), aber auch das kleine Air unterstützt jetzt den größeren P3-Farbraum. Beim Thema Konnektivität herrscht ebenfalls Gleichstand. Die Akkulaufzeiten sind beim Pro dank des größeren Akkus etwas länger, dafür ist das Gerät aber auch ein wenig schwerer. Der einzige wirkliche Unterschied im Alltag ist die Touch Bar des MacBook Pro 13. Hier muss allerdings jeder für sich entscheiden, ob das jetzt etwas Positives oder Negatives ist. Ehrlich gesagt ist die Touch Bar auch nach Jahren oftmals nur ein Gimmick und für rudimentäre Dinge wie das Ändern der Bildschirmhelligkeit oder der Lautstärke muss man sogar öfter klicken. Wir würden die echten F-Tasten des MacBook Air daher sogar bevorzugen.

Das MacBook Pro 13 profitiert stark von dem neuen M1-Prozessor und ist insgesamt eines der besten Ultrabooks am Markt. Im Vergleich zum neuen MacBook Air suchen wir aber vergebens die "Pro"-Eigenschaften. In der Praxis sind beide Modell so ähnlich, dass wir auf jeden Fall das günstigere Air bevorzugen würden.

Preislich startet das MacBook Pro 13 mit einer 256-GB-SSD bei rund 1.400 Euro, mit einer 512-GB-SSD sind es ~1.640 Euro. Das MacBook Air mit der schnelleren 8-Kern-GPU und 512 GB SSD-Speicher ist schon für 1.360 Euro verfügbar und bietet daher das deutlich bessere Preis-Leistungs-Verhältnis.

Insgesamt fühlt sich das neue MacBook Pro 13 M1 eher wie ein Lückenfüller an, der nicht viel Sinn macht. Es gibt in unseren Augen keine wirklichen Argumente, um das Pro dem neuen Air vorzuziehen. Wir vermuten daher, dass es das Entry-Level MacBook Pro 13 in Zukunft vielleicht gar nicht mehr geben könnte und Apple dann nur noch ein einziges MacBook Pro 13 (oder vielleicht MacBook Pro 14) mit einem stärkeren M1X-Prozessor anbieten wird.

Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG

Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB) - 18.12.2020 v7
Andreas Osthoff

Gehäuse
90 / 98 → 92%
Tastatur
95%
Pointing Device
100%
Konnektivität
53 / 75 → 71%
Gewicht
71 / 20-75 → 92%
Akkulaufzeit
92%