Notebookcheck

Apple MacBook Pro 13 M1 mit über 20h Akkulaufzeit, aber kein Leistungsvorteil gegenüber dem MacBook Air

Apple MacBook Pro 13 2020 M1
Apple MacBook Pro 13 2020 M1
Auch das günstige MacBook Pro 13 hat den neuem Apple-M1-Prozessor bekommen. Besonders die Akkulaufzeit kann überzeugen, allerdings hat das MacBook Pro 13 praktisch keinen Leistungsvorteil gegenüber dem MacBook Air.

Das neue MacBook Air 2020 mit Apples eigenem M1-Prozessor hatten wir bereits im Test und besonders durch den Wegfall des nervigen Gehäuselüfters hat das Air einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Auch das Einstiegsmodell des MacBook Pro 13 mit 2x Thunderbolt-Anschlüssen hat das Update erhalten, allerdings bleibt es weiterhing aktiv gekühlt. Zudem ist das Pro mit der Touch Bar und einem etwas größeren 58,2-Wh-Akku ausgestattet. Wir haben nun die ersten Ergebnisse, doch vor allem die Leistungswerte überraschen uns ein wenig.

CPU- und GPU-Performance

Dass Apple sowohl beim MacBook Air als auch dem MacBook Pro 13 den gleichen M1-Prozessor mit 8 CPU- und 8 GPU-Kernen verwendet ist natürlich kein Geheimnis. Allerdings gibt es bei kurzer Belastung keinen messbaren Unterschied zwischen den beiden Geräten. Wir hätten erwartet, dass der Lüfter dem Prozessor etwas mehr Spielraum gibt, aber er scheint nur verbaut zu sein, um die Leistung konstant abrufen zu können (was auch funktioniert). Für die meisten Nutzer wird es daher einfach keinen Unterschied machen.

Cinebench R23
CPU (Single Core)
Apple MacBook Air Late 2020 (M1, 8 Core GPU, 8 GB RAM)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0512
1516 Points ∼100% 0%
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
1513 Points ∼100%
CPU (Multi Core)
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
7811 Points ∼100%
Apple MacBook Air Late 2020 (M1, 8 Core GPU, 8 GB RAM)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0512
7714 Points ∼99% -1%
3DMark - Wild Life Unlimited Score
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256
17731 Points ∼100%
Apple MacBook Air Late 2020 (M1, 8 Core GPU, 8 GB RAM)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0512
17731 Points ∼100% 0%

Akkulaufzeit

Im Vergleich zum MacBook Air (49,9 Wh) ist das MacBook Pro 13 mit einem größeren 58,8-Wh-Akku ausgestattet. Dementsprechend fallen die Laufzeiten auch noch einmal etwas besser aus. Über 20 Stunden in unserem WLAN-Test bei 150 cd/m² sind schon eine Ansage. Wie auch beim Test des MacBook Air halbiert sich die Laufzeit, wenn wir den Test mit der vollen Bildschirmhelligkeit (die mit >500 cd/m² zudem höher ausfällt als beim MBA) wiederholen. Hier zeigt sich erneut, dass der Bildschirm in solchen Szenarien der größte Energiefresser ist. 

Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256 (Safari)
1223 min ∼100%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
960 min ∼78% -22%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q (Fullscreen)
914 min ∼75% -25%
WiFi Websurfing 1.3 max Brightness
Apple MacBook Pro 13 Late 2020 M1 Entry (8 / 256 GB)
M1 8-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256 (Safari)
612 min ∼100%
Apple MacBook Air 2020 M1 Entry
M1 7-Core GPU, M1, Apple SSD AP0256Q
508 min ∼83% -17%

Die Laufzeit scheint derzeit der einzige wirkliche Vorteil des neuen MacBook Pro 13 gegenüber dem MacBook Air zu sein. Die Leistung ist prinzipiell aber identisch, lediglich bei dauerhafter Belastung profitiert das Pro von der aktiven Kühlung und kann die Leistung aufrechterhalten. Wirklich riesig ist der Leistungsverlust aber auch beim passiv gekühlten MacBook Air nicht. Für die Zielgruppe der beiden Geräte dürfte dieser Unterschied in unseren Augen also keine große Rolle spielen. Wir sind derzeit noch am Testen und klären dann im ausführlichen Testbericht, ob das MacBook Pro 13 mit dem M1-Prozessor wirklich ein sinnvolles Upgrade ist, oder ob man nicht lieber direkt zum günstigeren MacBook Air greifen sollte.

Quelle(n)

eigene

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Apple MacBook Pro 13 M1 mit über 20h Akkulaufzeit, aber kein Leistungsvorteil gegenüber dem MacBook Air
Autor: Andreas Osthoff,  7.12.2020 (Update:  7.12.2020)
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Managing Editor Business Notebooks - andreas_osthoff - 1237 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.