Notebookcheck

Der Ryzen 7 4800U ist ein absolutes Monster: Das Lenovo Yoga Slim 7 14 im Laptop-Test

8 Kerne, 16 Threads, 1 Ultrabook. Nach mehreren Verzögerungen kommt AMDs Topprozessor Ryzen 7 4800U nun endlich in die Verkaufsregale. Seine Leistungswerte sind schon der Wahnsinn für ein 14 Zoll kleines Subnotebook, sodass es schwer wird ein gleichwertiges Intel-Pendant zum gleichen Preis zu empfehlen.
Allen Ngo, 👁 Allen Ngo, Andrea Grüblinger (übersetzt von Christian Hintze),

Ähnlich wie damals das Asus Zephyrus Nvidias Aushängeschild für die neuen Geforce-Max-Q-Serie darstellte, soll nun das neue AMD Top-Ultrabook Lenovo Slim 7 die dritte Generation der Ryzen-7-U-Serie in vollem Glanz demonstrieren. Lenovo hat das System von Grund auf neu entwickelt, um das volle Potential der 8-Kern-CPU Ryzen 7 4800U auszuschöpfen und ein leuchtendes Beispiel dafür zu sein, was Ultrabooks mit AMD-Technik auch von anderen Herstellern in Zukunft leisten können. Dementsprechend ist fast alles im neuen Lenovo-Laptop auf pure Leistung ausgelegt, um der Welt zu zeigen, dass AMD alles hat, um Intel im Mainstream und auch Flaggschiff-Bereich Anteile streitig zu machen.

Beim 14 Zoll große Yoga Slim 7 (oder IdeaPad 14, je nach Region) handelt es sich um ein System der oberen Mittelklasse bis hin zu High-End und spielt dabei in derselben Riege wie ein IdeaPad S940 oder das 15,6 Zoll große IdeaPad S740 mit Intel Ice Lake. Unser Testmodell stellt die höchste Konfiguration mit Ryzen 7 4800U mit bis zu 25 W, integrierter RX Vega 8 GPU, FreeSync FHD Display, 16 GB LPDDR4x-2400 RAM und 512 GB großer NVMe SSD für etwa $1100 USD (~ €931) dar. Schwächere Konfigurationen mit Preisen ab $850 USD (~ €720) sind ebenfalls geplant. Wir vergleichen das Lenovo-AMD-System mit anderen Ultrabooks, welche mit aktuellen Intel-CPUs in 10 nm und 14 nm ausgestattet sind, sowie Ultrabooks mit dedizierter GeForce-MX-Grafik.

Als Konkurrenten zum Yoga Slim 7 rechnen wir das Asus ZenBook 14, das Dell XPS 13 9300, das HP Spectre, das HP Envy sowie das Microsoft Surface Laptop 3.

Mehr AMD-Tests:

Lenovo Yoga Slim 7-14ARE (Yoga Slim Serie)
Prozessor
AMD Ryzen 7 4800U 8 x 1.8 - 4.2 GHz, Renoir (Zen 2)
Grafikkarte
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000) - 512 MB, Kerntakt: 1750 MHz, Speichertakt: 2133 MHz, DDR4, Adrenalin 20.10.27.02
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4, 1600 MHz, 40-39-45-90, Dual-Channel
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, AU Optronics B140HAN06.8, IPS, LEN889A, spiegelnd: ja, 60 Hz
Mainboard
AMD Promontory/Bixby FCH
Massenspeicher
Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ, 512 GB 
Soundkarte
AMD Rave/Renoir - Audio Processor - HD Audio Controller
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 0 USB 3.2 Gen 2x2 20Gbps, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5 mm combo, Card Reader: MicroSD, Helligkeitssensor
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX200 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 14.9 x 320.6 x 208.2
Akku
61 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Primary Camera: 1 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Dolby Atmos Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, AMD Radeon Settings Lite, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.43 kg, Netzteil: 382 g
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
85 %
08.2020
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
R7 4800U, Vega 8 R4000
1.4 kg14.9 mm14"1920x1080
81 %
02.2020
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM020T
R7 3700U, Vega 10
1.4 kg16 mm14"1920x1080
85 %
07.2019
Lenovo IdeaPad S940-14IWL
i7-8565U, UHD Graphics 620
1.2 kg12 mm14"3840x2160
86 %
10.2019
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
i7-1065G7, Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
1.3 kg13 mm13.4"1920x1200
84 %
03.2020
Lenovo Yoga C740-14IML
i5-10210U, UHD Graphics 620
1.4 kg16.9 mm14"1920x1080

Gehäuse — Wie ein IdeaPad S940, aber größer

Wer jemals ein ThinkBook 14/15, IdeaPad S740, IdeaPad S940, Legion Y740 oder Yoga C940 in der Hand hatte, weiß in etwa wie sich das Yoga Slim 7 anfühlt.Lenovo verwendet in vielen seiner Mittelklasse- bis High-End-Modellen ähnliche Aluminiummaterialien, um ähnliche Ersteindrücke seiner Geräte zu erzeugen. Das Yoga Slim 7 fühlt sich mit seiner glatten Metallstruktur, der Webcam-Notch, den Lautsprecherpositionen und der stabilen Konstruktion am ehesten wie das Lenovo-Flagschiff IdeaPad S940 an. In einigen Bereichen kann man das Yoga Slim 7 als ein IdeaPad S945 betrachten, ähnlich wie das ThinkPad T495s die AMD-Version des ThinkPad T490s darstellt.

Erste Versuche, die Basis oder den Displaydeckel zu verbiegen, resultieren in etwas mehr Knacken und Nachgeben als bei den kleineren Gehäusen eines Dell XPS 13, HP Spectre 13 oder Razer Blade Stealth, ist aber noch nicht beunruhigend. Die allgemeine Stabilität gleicht eher einem ZenBook 14 oder MateBook X Pro als dem preiswerteren VivoBook 14 oder MateBook D 14.

In Sachen Größe und Gewicht ist das Lenovo etwa 100 bis 200 Gramm schwerer als viele andere 14-Zoll-Ultrabooks. Es ist in allen Ausmaßen größer als das von Intel angetriebene IdeaPad S940, die Verbraucher müssen sich also auf ein leicht größeres Gehäuse einstellen, wenn sie einen Ryzen 7 4800U haben möchten. Das Yoga Slim 7 ist nicht wirklich dick oder schwer, aber es bricht eben auch keine Rekorde in Sachen Gewicht oder Dünnheit. Der Intel-Konkurrenten IdeaPad S940 und das 13,4 Zoll große XPS 13 2-in-1 sind beide dünner und dadurch mobiler.

Metall von oben nach unten. Textur und Materialien sind denen des IdeaPad S740, S940 und Yoga C940 sehr ähnlich.
Metall von oben nach unten. Textur und Materialien sind denen des IdeaPad S740, S940 und Yoga C940 sehr ähnlich.
Das Lenovo-Logo ahmt den professionellen Look der ThinkBook-Serie nach
Das Lenovo-Logo ahmt den professionellen Look der ThinkBook-Serie nach
Das Scharnier ist ausreichend, um ein Nachwippen beim Tippen zu verhindern
Das Scharnier ist ausreichend, um ein Nachwippen beim Tippen zu verhindern
Der Deckel lässt sich bis annähernd 180 Grad öffnen
Der Deckel lässt sich bis annähernd 180 Grad öffnen
Die leicht angerauhten matten Oberflächen verbergen Fingerabdrücke besser als beispielsweise die Razer-Blade-Serie
Die leicht angerauhten matten Oberflächen verbergen Fingerabdrücke besser als beispielsweise die Razer-Blade-Serie
Abgerundete Kanten und Ecken kontrastieren das kantigere HP Spectre-Design
Abgerundete Kanten und Ecken kontrastieren das kantigere HP Spectre-Design
324 mm 212 mm 16 mm 1.4 kg321.8 mm 214.6 mm 16.9 mm 1.4 kg322 mm 222 mm 16 mm 1.2 kg320.6 mm 208.2 mm 14.9 mm 1.4 kg320 mm 199 mm 12 mm 1.2 kg296 mm 207 mm 13 mm 1.3 kg

Ausstattung — Thunderbolt 3 fehlt

(Update 25. August 2020: Das AMD Yoga Slim 7 kommt nicht mit Thunderbolt 3, die Webseite wurde dementsprechend angepasst. Das Intel Yoga Slim 7 wird hingegen mit Thunderbolt 3 ausgestattet.)

Anders als das Yoga C940 oder das kleinere IdeaPad S940 bietet das Yoga Slim 7 mehr als nur USB-Type-C-Ports an, es gibt also mehr Anschlussoptionen. Allerdings bemängeln wir die Positionierung, da wir sowohl USB-A- als auch USB-C-Slots gerne auf beiden Seiten hätten, anstatt ausschließlich USB-A auf der rechten und USB-C auf der linken Seite. Beispielsweise bietet das Razer Blade Stealth eine symmetrische Positionierung der USB-Ports an, sodass man das Gerät von jeder gewünschten Seite aus aufladen kann.

Vorne: Keine Anschlüsse
Vorne: Keine Anschlüsse
Rechts: MicroSD reader, 2x USB Type-A
Rechts: MicroSD reader, 2x USB Type-A
Hinten: Keine Anschlüsse
Hinten: Keine Anschlüsse
Links: USB Type-C w/ DisplayPort, HDMI, USB Type-C + DisplayPort, 3.5 mm Kombo-Audio (Bild zeigt die Intel-Version. Die AMD-Version kommt ohne das Thunderbolt-3-Logo neben dem USB-C-Port)
Links: USB Type-C w/ DisplayPort, HDMI, USB Type-C + DisplayPort, 3.5 mm Kombo-Audio (Bild zeigt die Intel-Version. Die AMD-Version kommt ohne das Thunderbolt-3-Logo neben dem USB-C-Port)

SD-Kartenleser

Für ein High-End-Ultrabook ist der MicroSD-Kartenleser enttäuschend lahm. Es dauert ganze 28 Sekunden, um 1 GB an Bilder von unserer UHS-II-Testkarte auf den Desktop zu schaufeln, das Dell XPS 13 benötigt dafür weniger als 8 Sekunden.

Vollständig eingesetzte MicroSD-Karte steht ca. 1 mm vor. Der Reader ist mit einem Federmechanismus ausgestattet
Vollständig eingesetzte MicroSD-Karte steht ca. 1 mm vor. Der Reader ist mit einem Federmechanismus ausgestattet
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
HP Spectre x360 13-aw0013dx
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
155.2 MB/s ∼100% +328%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
144.6 MB/s ∼93% +298%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
36.3 MB/s ∼23%
MSI Modern 14 A10RB-459US
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
28 MB/s ∼18% -23%
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM020T
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
26.4 MB/s ∼17% -27%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
187.5 MB/s ∼100% +396%
HP Spectre x360 13-aw0013dx
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
185.7 MB/s ∼99% +391%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
37.8 MB/s ∼20%
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM020T
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
37.1 MB/s ∼20% -2%
MSI Modern 14 A10RB-459US
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
27.1 MB/s ∼14% -28%

Kommunikation

Wi-Fi 6 und Bluetooth 5 werden mit Hilfe eines austauschbaren Intel-AX200-M.2-Moduls geliefert. Wir haben reale Übertragungsraten von etwa 1400 Mbps gemessen, bei einem Abstand von 1 Meter zum Netgear-RAX200-Router mit aktiviertem Wi-Fi 6.

Intel Wi-Fi in einem AMD-Laptop? Wir beschweren uns nicht.
Intel Wi-Fi in einem AMD-Laptop? Wir beschweren uns nicht.
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad T490 20RY0002US
Intel Wi-Fi 6 AX201
1378 (693min - 1402max) MBit/s ∼100% +3%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Intel Wi-Fi 6 AX200
1343 (1313min - 1380max) MBit/s ∼97%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Wireless-AC 9560
1096 (1062min - 1130max) MBit/s ∼80% -18%
Alienware m17 R2 P41E
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
638 (625min - 645max) MBit/s ∼46% -52%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad T490 20RY0002US
Intel Wi-Fi 6 AX201
1666 (841min - 1700max) MBit/s ∼100% +14%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Intel Wi-Fi 6 AX200
1461 (1327min - 1616max) MBit/s ∼88%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Wireless-AC 9560
1203 (1102min - 1276max) MBit/s ∼72% -18%
Alienware m17 R2 P41E
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
496 (459min - 531max) MBit/s ∼30% -66%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840850860870880890900910920930940950960970980990100010101020103010401050106010701080109011001110112011301140115011601170118011901200121012201230124012501260127012801290130013101320133013401350136013701380139014001410142014301440145014601470148014901500151015201530154015501560157015801590160016101620Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1343 (1313-1380)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1461 (1327-1616)

Webcam

ColorChecker
6.3 ∆E
4.2 ∆E
7.9 ∆E
6.1 ∆E
7 ∆E
9.4 ∆E
7.5 ∆E
3.5 ∆E
8.6 ∆E
5.8 ∆E
2 ∆E
4.5 ∆E
6.7 ∆E
8.3 ∆E
8.2 ∆E
4.1 ∆E
6 ∆E
12.8 ∆E
9.4 ∆E
5.2 ∆E
3.8 ∆E
6.7 ∆E
6.3 ∆E
9.9 ∆E
ColorChecker Lenovo Yoga Slim 7-14ARE: 6.67 ∆E min: 2 - max: 12.82 ∆E

Wartung

Die Unterseite ist durch sieben T5 Torx-Schrauben gesichert. Der RAM ist fest verlötet, daneben gibt es einen zweiten M.2-Schacht der Größe 2242 für mehr Speicher.

Leichter Servicezugang mit limitierten Upgrade-Möglichkeiten
Leichter Servicezugang mit limitierten Upgrade-Möglichkeiten

Zubehör und Garantie

Bis auf das Netzteil und den üblichen Papierkram liegen der Verpackung keine Extras bei. Eine Hülle wäre eine nette Beigabe gewesen, immerhin legen HP und Asus ihren Spectre- und ZenBook-Geräten stets kostenlos eine bei. Die Garantie besteht aus einem einjährigen Schutz, welcher sich natürlich gegen Bares bei Lenovo erweitern lässt.

Eingabegeräte — Wie die meisten IdeaPads, im Guten wie im Schlechten

Tastatur

Für ein ähnliches Tippgefühl verwendet Lenovo annähernd die gleiche Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung beim Yoga C740, Yoga C940, IdeaPad S740 oder eben dem Yoga Slim 7. Kurz gesagt, wir finden das Feedback weicher als die Tasten der Konkurrenten HP Spectre oder Huawei MateBook X Pro und seichter als die Tasten bei Lenovos eigener ThinkPad-T-Serie. Die Tippgeräusche sind moderat und etwas lauter als beim XPS 13. Die Tastatur tut was sie soll, ohne groß aufzufallen oder etwas Besonderes anzubieten.

Touchpad

Das Klickpad ist etwas größer als das beim IdeaPad S940 (10.5 x 6.2 cm vs. 10.5 x 5.2 cm) und kommt dem Touchpad des XPS 13 (10.5 x 6 cm) nahe. Die Oberfläche ist glatter als die leicht angerauten Handballenauflagen. Cursorsprünge oder andere Schwächen sind im Test nicht aufgefallen, das Pad funktioniert bei schnellen und langsamen Bewegungen gleich gut. Allerdings sind die integrierten Klicktasten wie bei anderen IdeaPad- oder Yoga-Laptops zu seicht, haben nur einen kurzen Hub und ein etwas schwammiges Feedback. Wir bevorzugen jedenfalls die festeren Klickpads eines ThinkPads X1 Carbon oder der T490-Serie.

Exakt dieselbe Tastatur wie beim IdeaPad S940 mit einigen vertauschten Zweitfunktionen
Exakt dieselbe Tastatur wie beim IdeaPad S940 mit einigen vertauschten Zweitfunktionen
Das Klickpad eignet sich gut für die Cursorsteuerung, aber Multi-Touch-Eingaben und das Ziehen sind schwieriger als auf einem Touchpad mit dedizierten Maustasten
Das Klickpad eignet sich gut für die Cursorsteuerung, aber Multi-Touch-Eingaben und das Ziehen sind schwieriger als auf einem Touchpad mit dedizierten Maustasten
Flacher Druckweg mit mäßigem Feedback, nicht anders als bei anderen IdeaPad- oder Yoga-Laptops
Flacher Druckweg mit mäßigem Feedback, nicht anders als bei anderen IdeaPad- oder Yoga-Laptops
Die Pfeiltasten nach oben und unten sind verkleinert und schwammig
Die Pfeiltasten nach oben und unten sind verkleinert und schwammig

Display — FreeSync auf einem Laptop

Das Panel AU Optronics B140HAN06.8 IPS ist in keinem anderem Laptop aus unserer Datenbank verbaut, aber das B140HAN06 kommt in einigen 14-Zoll-Laptops wie dem Acer Swift 7 SF714 oder dem Schenker VIA 14 vor. Eine Helligkeit von 400 Nits, ein hohes Kontrastverhältnis und volle sRGB-Abdeckung sind bei High-End-Ultrabooks beinahe Standard. Die Reaktionszeiten sind ansonsten nur durchschnittlich.

Nur 1080p, es gibt keine 4K-Option
Nur 1080p, es gibt keine 4K-Option
Das optionale Hochglanzglas-Overlay sieht aus wie ein Touchscreen, ist es aber nicht.
Das optionale Hochglanzglas-Overlay sieht aus wie ein Touchscreen, ist es aber nicht.
Kein Webcam-Shutter für mehr Privatsphäre
Kein Webcam-Shutter für mehr Privatsphäre
Die schmalen Desplayränder sind fast 2 mm dicker als beim Dell XPS 13
Die schmalen Desplayränder sind fast 2 mm dicker als beim Dell XPS 13
Das Display ist tatsächlich etwas körniger als die meisten anderen Hochglanz-Panels. Es sind "Blasen" vorhanden, die die ansonsten scharfen Subpixel verdecken.
Das Display ist tatsächlich etwas körniger als die meisten anderen Hochglanz-Panels. Es sind "Blasen" vorhanden, die die ansonsten scharfen Subpixel verdecken.
Leichtes, ungleichmäßiges Backlight Bleeding entlang der Unterkante
Leichtes, ungleichmäßiges Backlight Bleeding entlang der Unterkante
383.5
cd/m²
389
cd/m²
394.3
cd/m²
357.9
cd/m²
399.6
cd/m²
360.4
cd/m²
389.7
cd/m²
403.4
cd/m²
383.3
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
AU Optronics B140HAN06.8
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 403.4 cd/m² Durchschnitt: 384.6 cd/m² Minimum: 0.27 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 399.6 cd/m²
Kontrast: 1080:1 (Schwarzwert: 0.37 cd/m²)
ΔE Color 3.2 | 0.6-29.43 Ø5.8, calibrated: 1.73
ΔE Greyscale 4.7 | 0.64-98 Ø6
99.5% sRGB (Argyll 3D) 66.3% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.21
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AU Optronics B140HAN06.8, IPS, 14, 1920x1080
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM020T
CEC PA LM140LF-3L03, IPS, 14, 1920x1080
Lenovo IdeaPad S940-14IWL
B140ZAN01.3, IPS, 14, 3840x2160
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
Sharp LQ134N1, IPS, 13.4, 1920x1200
HP Spectre x360 13-aw0013dx
AU Optronics AUO5E2D, IPS, 13.3, 1920x1080
Lenovo Yoga C740-14IML
CMN N140HCE-ET2, IPS, 14, 1920x1080
Response Times
17%
-17%
-2%
-29%
-1%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
45.6 (23.6, 22)
36 (19, 17)
21%
57.2 (30, 27.2)
-25%
47.6 (23.2, 24.4)
-4%
60.8 (26, 34.8)
-33%
35.6 (19.2, 16.4)
22%
Response Time Black / White *
29.6 (14.8, 14.8)
26 (15, 11)
12%
32 (17.2, 14.8)
-8%
29.2 (16, 13.2)
1%
36.8 (15.6, 21.2)
-24%
36.8 (17.2, 9.6)
-24%
PWM Frequency
44 (20)
2500 (25)
27030 (67)
Bildschirm
-39%
-7%
22%
-2%
-5%
Helligkeit Bildmitte
399.6
253
-37%
594.5
49%
549.8
38%
447.4
12%
329.9
-17%
Brightness
385
245
-36%
536
39%
520
35%
420
9%
315
-18%
Brightness Distribution
89
78
-12%
83
-7%
86
-3%
85
-4%
90
1%
Schwarzwert *
0.37
0.225
39%
0.43
-16%
0.39
-5%
0.31
16%
0.29
22%
Kontrast
1080
1124
4%
1383
28%
1410
31%
1443
34%
1138
5%
DeltaE Colorchecker *
3.2
8.89
-178%
4.87
-52%
2.12
34%
4.23
-32%
3.68
-15%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
6.44
4.56
29%
7.9
-23%
3.66
43%
9.34
-45%
8.64
-34%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1.73
4.9
-183%
2.83
-64%
1.37
21%
1.32
24%
1.03
40%
DeltaE Graustufen *
4.7
6.33
-35%
6.7
-43%
2.6
45%
6.1
-30%
6.4
-36%
Gamma
2.21 100%
2.52 87%
2.091 105%
2.3 96%
2.11 104%
2.17 101%
CCT
7184 90%
6745 96%
6891 94%
6884 94%
6136 106%
6195 105%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
66.3
60
-10%
72
9%
65.4
-1%
64.8
-2%
63.6
-4%
Color Space (Percent of sRGB)
99.5
91
-9%
100
1%
99.7
0%
98.9
-1%
98.4
-1%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-11% / -30%
-12% / -9%
10% / 18%
-16% / -6%
-3% / -5%

* ... kleinere Werte sind besser

AdobeRGB wird zu 63 Prozent abgedeckt, sRGB zu 99 Prozent, was für High-End-Ultrabooks nicht untypisch ist. Preiswertere Modelle, wie das IdeaPad S340, decken sRGB nur zu 60 Prozent ab, während größere Systeme, die wie das Asus ZenBook Pro oder das Dell XPS 15 eher auf Content Creators abzielen, beinahe auch den gesamten AdobeRGB-Farbraum abdecken.

vs. sRGB
vs. sRGB
vs. AdobeRGB
vs. AdobeRGB

Weitere Messungen mit dem X-Rite-Farbmessgerät ergeben eine allgemein kühle Farbtemperatur. Eine eigene Kalibrierung entledigt sich diesem Problem, der Grauwert springt dann von 4,7 auf niedrige 1,7. Wir empfehlen daher das Display selbst zu kalibrieren oder unser ICM-Profil weiter oben zu verwenden, um das Beste aus dem Display herauszuholen.

Graustufen
Graustufen
Sättigung
Sättigung
ColorChecker
ColorChecker
Graustufen nach Kalibrierung
Graustufen nach Kalibrierung
Sättigung nach Kalibrierung
Sättigung nach Kalibrierung
ColorChecker nach Kalibrierung
ColorChecker nach Kalibrierung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
29.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 14.8 ms steigend
↘ 14.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 71 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
45.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 23.6 ms steigend
↘ 22 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 71 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17507 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Die Sichtbarkeit im Freien ist durch das spiegelnde Panel maximal durchschnittlich. Für wen das eine Rolle spielt, sind das XPS 13 2-in-1 oder das Lenovo IdeaPad S940 womöglich die besseren Optionen, da deren Displays heller sind. Außerdem sollte daran gedacht werden AMD Vari-Bright zu deaktivieren, andernfalls sinkt die maximale Helligkeit im Akkumodus noch weiter.

Im Freien bei Sonne
Im Freien bei Sonne
Im Freien im Schatten
Im Freien im Schatten
Im Freien bei Sonne
Im Freien bei Sonne
Gute IPS-Betrachtungswinkel. Kontrast und Farben verschlechtern sich nur bei Betrachtung aus extremen Winkeln
Gute IPS-Betrachtungswinkel. Kontrast und Farben verschlechtern sich nur bei Betrachtung aus extremen Winkeln

Leistung — Ein Monster von einem Prozessor

(Update 26. August 2020: LatencyMon-Ergebnisse hinzugefügt. Das System hat mit DPC-Latenzen zu kämpfen, aber 4K60-Videowiedergabe ist ansonsten flüssig und ohne Frame Drops.)

Die 7-nm-CPU AMD Ryzen 7 4800U wurde entwickelt, um sowohl gegen die 10-nm-CPUs der Intel-Icel-Lake-Serie als auch gegen die 14-nm-CPUs der Intel-Comet-Lake-U-Serie anzutreten, welche bislang in den meisten Ultrabooks verbaut werden. Neben dem kleineren Fertigungsprozess ist auch die schiere Kern- (8 Kerne) und Thread-Anzahl (16 Threads) beeindruckend, welche alle zusammen nur zwischen 15 und 25 Watt ziehen. Die Intel-CPU, welche diesen Daten noch am nähesten kommt, ist der 6-Kerner Core i7-10710U, zum Beispiel im MSI Modern 14 oder dem Dell XPS 13.

Währenddessen ist die integrierte RX-Vega-8-Grafik nun nochmals kleiner als die RX Vega 10 aus der letzten Ryzen-Generation, wie dem Ryzen 3700U. AMD gibt an, dass weitere Strukturverbesserungen trotz der Größenreduktion eine höhere Grafikleistung im Generationenvergleich ermöglicht.

Der RAM ist leider fest verlötet, läuft aber immerhin im Dual-Channel-Modus, was die Grafikleistung weiter erhöhen dürfte. Während unserer Benchmarks schalten wir den Modus "Hohe Leistung" ein.

Prozessor

Die rohe Leistung ist für einen ULV-Prozessor außergewöhnlich! Die bei der letzten Ryzen-Generation noch etwas enttäuschende Single-Core-Leistung wurde behoben und liegt nun auf einem Level mit der Performance von Intel Ice Lake und Comet Lake-U. Das weitaus größere Upgrade wurde aber in Sachen Multi-Core-Leistung vollzogen, vor allem durch die Kombination von gleich 8 Kernen und 16 Threads. Intels schnellster ULV-Prozessor, der Core i7-10710U, wird in den Cinebench-Tests um ganze 45 bis 50 Prozent vom Ryzen 7 4800 geschlagen. Der Ryzen-Vorsprung ist so groß, dass die AMD-CPU sogar in Reichweite des Intel-Core i9-9880H mit 45 Watt kommt (-15 Prozent), welcher nur in massiven 17-Zoll-Gaming-Laptops wie dem MSI GE75 eingesetzt wird.

Die Leistungskonstanz könnte allerdings besser ausfallen. Im Cinebench-R15-xT-Loop stellen wir einen Leistungsverlust von 25 Prozent über 30 Minuten fest. Das XPS 13 2-in-1 mit Core i7-1065G7 verliert mit 20 Prozent aber ähnlich viel Leistung.

Für noch mehr technische Informationen und Benchmarkvergleiche empfehlen wir unsere Extraseite zum Ryzen 7 4800U.

CineBench R10 32-bit
CineBench R10 32-bit
CineBench R11.5 64-bit
CineBench R11.5 64-bit
CineBench R15
CineBench R15
CineBench R20
CineBench R20
010203040506070809010011012013014015016017018019020021022023024025026027028029030031032033034035036037038039040041042043044045046047048049050051052053054055056057058059060061062063064065066067068069070071072073074075076077078079080081082083084085086087088089090091092093094095096097098099010001010102010301040105010601070108010901100111011201130114011501160117011801190120012101220123012401250126012701280129013001310132013301340135013601370138013901400141014201430144014501460147014801490150015101520153015401550156015701580159016001610162016301640165016601670168016901700171017201730Tooltip
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ; CPU Multi 64Bit: Ø1238 (1192.82-1622.45)
MSI GE75 9SG GeForce RTX 2080 Mobile, i9-9880H, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR; CPU Multi 64Bit: Ø1619 (1602.44-1728.31)
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7 Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe; CPU Multi 64Bit: Ø717 (684.67-772.41)
MSI Prestige 15 A10SC GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-10710U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR; CPU Multi 64Bit: Ø1087 (1011.3-1125.11)
Cinebench R20
CPU (Single Core)
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
474 Points ∼80%
Dell XPS 13 7390 Core i7-10710U
Intel Core i7-10710U
460 Points ∼78% -3%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7
460 Points ∼78% -3%
Lenovo ThinkPad T490 20RY0002US
Intel Core i7-10510U
454 Points ∼77% -4%
MSI GE75 9SG
Intel Core i9-9880H
441 Points ∼74% -7%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Core i5-1035G7
439 Points ∼74% -7%
Lenovo Yoga C940-15IRH
Intel Core i7-9750H
434 Points ∼73% -8%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Core i5-10210U
421 Points ∼71% -11%
MSI GF63 Thin 9SC
Intel Core i5-9300H
418 Points ∼70% -12%
MSI GE63 Raider 8SG
Intel Core i7-8750H
409 Points ∼69% -14%
Dynabook Portege A30-E-174
Intel Core i7-8550U
383 Points ∼65% -19%
Dell Latitude 14 5495
AMD Ryzen 7 2700U
381 Points ∼64% -20%
HP Spectre x360 13-ap0312ng
Intel Core i7-8565U
357 Points ∼60% -25%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
334 Points ∼56% -30%
CPU (Multi Core)
MSI GE75 9SG
Intel Core i9-9880H
3712 Points ∼37% +16%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
3213 Points ∼32%
Lenovo Yoga C940-15IRH
Intel Core i7-9750H
2643 Points ∼26% -18%
Dell XPS 13 7390 Core i7-10710U
Intel Core i7-10710U
2410 Points ∼24% -25%
MSI GE63 Raider 8SG
Intel Core i7-8750H
2142 Points ∼21% -33%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7
1799 Points ∼18% -44%
MSI GF63 Thin 9SC
Intel Core i5-9300H
1737 Points ∼17% -46%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Core i5-1035G7
1630 Points ∼16% -49%
Lenovo ThinkPad T490 20RY0002US
Intel Core i7-10510U
1565 Points ∼16% -51%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
1499 Points ∼15% -53%
Dell Latitude 14 5495
AMD Ryzen 7 2700U
1392 Points ∼14% -57%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Core i5-10210U
1292 Points ∼13% -60%
Dynabook Portege A30-E-174
Intel Core i7-8550U
1138 Points ∼11% -65%
HP Spectre x360 13-ap0312ng
Intel Core i7-8565U
1021 Points ∼10% -68%
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
MSI GE75 9SG
Intel Core i9-9880H
189 Points ∼82% +5%
Lenovo ThinkPad T490 20RY0002US
Intel Core i7-10510U
186 Points ∼81% +3%
Lenovo Yoga C940-15IRH
Intel Core i7-9750H
184 Points ∼80% +2%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7
184 Points ∼80% +2%
Dell XPS 13 7390 Core i7-10710U
Intel Core i7-10710U
180 Points ∼78% 0%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
180 Points ∼78%
MSI GF63 Thin 9SC
Intel Core i5-9300H
173 Points ∼75% -4%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Core i5-1035G7
172 Points ∼75% -4%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Core i5-10210U
169 Points ∼73% -6%
MSI GE63 Raider 8SG
Intel Core i7-8750H
167 Points ∼73% -7%
HP Spectre x360 13-ap0312ng
Intel Core i7-8565U
164 Points ∼71% -9%
Dynabook Portege A30-E-174
Intel Core i7-8550U
156 Points ∼68% -13%
Dell Latitude 14 5495
AMD Ryzen 7 2700U
148 Points ∼64% -18%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
135 Points ∼59% -25%
CPU Multi 64Bit
MSI GE75 9SG
Intel Core i9-9880H
1721 Points ∼39% +10%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
1568 Points ∼36%
Lenovo Yoga C940-15IRH
Intel Core i7-9750H
1231 Points ∼28% -21%
Dell XPS 13 7390 Core i7-10710U
Intel Core i7-10710U
1051 Points ∼24% -33%
MSI GE63 Raider 8SG
Intel Core i7-8750H
1016 Points ∼23% -35%
MSI GF63 Thin 9SC
Intel Core i5-9300H
797 Points ∼18% -49%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Core i5-1035G7
736 Points ∼17% -53%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7
733 Points ∼17% -53%
Lenovo Yoga C740-14IML
Intel Core i5-10210U
677 Points ∼15% -57%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
672 Points ∼15% -57%
Dell Latitude 14 5495
AMD Ryzen 7 2700U
670 Points ∼15% -57%
Lenovo ThinkPad T490 20RY0002US
Intel Core i7-10510U
657 Points ∼15% -58%
HP Spectre x360 13-ap0312ng
Intel Core i7-8565U
538 Points ∼12% -66%
Dynabook Portege A30-E-174
Intel Core i7-8550U
494 Points ∼11% -68%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit
Dell XPS 13 7390 Core i7-10710U
Intel Core i7-10710U
2.18 Points ∼85% +1%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
2.15 Points ∼84%
MSI GE75 9SG
Intel Core i9-9880H
2.11 Points ∼82% -2%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Core i5-1035G7
2.05 Points ∼80% -5%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
1.52 Points ∼59% -29%
CPU Multi 64Bit
MSI GE75 9SG
Intel Core i9-9880H
18.94 Points ∼43% +6%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
17.84 Points ∼40%
Dell XPS 13 7390 Core i7-10710U
Intel Core i7-10710U
11.81 Points ∼27% -34%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Core i5-1035G7
7.94 Points ∼18% -55%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Ryzen 7 3700U
7.56 Points ∼17% -58%
Cinebench R10
Rendering Multiple CPUs 32Bit
MSI GE75 9SG
Intel Core i9-9880H
42456 Points ∼65% +26%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
33649 Points ∼52%
Dell XPS 13 7390 Core i7-10710U
Intel Core i7-10710U
31463 Points ∼48% -6%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Core i5-1035G7
23829 Points ∼36% -29%
Dynabook Portege A30-E-174
Intel Core i7-8550U
15324 Points ∼23% -54%
Rendering Single 32Bit
Dell XPS 13 7390 Core i7-10710U
Intel Core i7-10710U
7345 Points ∼68% +29%
MSI GE75 9SG
Intel Core i9-9880H
6967 Points ∼64% +22%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Core i5-1035G7
6855 Points ∼63% +20%
Dynabook Portege A30-E-174
Intel Core i7-8550U
6212 Points ∼57% +9%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
5690 Points ∼53%
wPrime 2.10 - 1024m
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Core i5-1035G7
264.974 s * ∼3% -166%
Dell XPS 13 7390 Core i7-10710U
Intel Core i7-10710U
171.101 s * ∼2% -72%
MSI GE75 9SG
Intel Core i9-9880H
118.733 s * ∼1% -19%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U
99.53 s * ∼1%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R10 Shading 32Bit
11535
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
33649
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
5690
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
64.93 fps
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
2.15 Points
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
17.84 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
98 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
75.38 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
1568 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
180 Points
Hilfe

System-Leistung

Im Durchschnitt wird unser Ryzen-Lenovo von den PC-Benchmarks höher eingestuft als jeder andere Laptop mit Intel Core i7-1065G7 oder Core i7-10710U. Der größte Vorsprung ergibt sich im grafiklastigen Digital-Content-Creation-Benchmark, bei dem unser Yoga Slim 7 der Iris Plus G7 im XPS 13 2-in-1 um 44 Prozent davonstürmt. Wer gelegentlich Videos oder Fotos editiert, dürfte die Zusatzleistung des Ryzen zu schätzen wissen, braucht es so doch keine dedizierte GeForce MX150/MX250 mehr.

Software- oder Hardwareprobleme sind uns während des Tests nicht aufgefallen.

PCMark 10
PCMark 10
PCMark 8 Home Accelerated
PCMark 8 Home Accelerated
PCMark 8 Work Accelerated
PCMark 8 Work Accelerated
PCMark 10
Digital Content Creation
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
5758 Points ∼44%
MSI Modern 14 A10RB-459US
GeForce MX250, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
4461 Points ∼34% -23%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba BG4 KBG40ZPZ512G
3998 Points ∼31% -31%
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM020T
Vega 10, R7 3700U, SK hynix BC501 HFM512GDHTNG-8310A
3466 Points ∼27% -40%
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
3284 Points ∼25% -43%
Lenovo IdeaPad S940-14IWL
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
2810 Points ∼22% -51%
Productivity
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
7631 Points ∼73%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba BG4 KBG40ZPZ512G
7179 Points ∼69% -6%
MSI Modern 14 A10RB-459US
GeForce MX250, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
7040 Points ∼68% -8%
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
6677 Points ∼64% -13%
Lenovo IdeaPad S940-14IWL
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
6674 Points ∼64% -13%
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM020T
Vega 10, R7 3700U, SK hynix BC501 HFM512GDHTNG-8310A
5823 Points ∼56% -24%
Essentials
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
10000 Points ∼87% +4%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba BG4 KBG40ZPZ512G
9678 Points ∼84% 0%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
9637 Points ∼84%
Lenovo IdeaPad S940-14IWL
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
8390 Points ∼73% -13%
MSI Modern 14 A10RB-459US
GeForce MX250, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
7861 Points ∼69% -18%
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM020T
Vega 10, R7 3700U, SK hynix BC501 HFM512GDHTNG-8310A
7685 Points ∼67% -20%
Score
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
5383 Points ∼66%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba BG4 KBG40ZPZ512G
4677 Points ∼58% -13%
MSI Modern 14 A10RB-459US
GeForce MX250, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
4497 Points ∼55% -16%
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
4323 Points ∼53% -20%
Lenovo IdeaPad S940-14IWL
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
3870 Points ∼48% -28%
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM020T
Vega 10, R7 3700U, SK hynix BC501 HFM512GDHTNG-8310A
3851 Points ∼47% -28%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
5661 Points ∼83%
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
5098 Points ∼75% -10%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba BG4 KBG40ZPZ512G
5086 Points ∼75% -10%
MSI Modern 14 A10RB-459US
GeForce MX250, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
4992 Points ∼73% -12%
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM020T
Vega 10, R7 3700U, SK hynix BC501 HFM512GDHTNG-8310A
4842 Points ∼71% -14%
Lenovo IdeaPad S940-14IWL
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
4209 Points ∼62% -26%
Home Score Accelerated v2
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Vega 8 R4000, R7 4800U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
4657 Points ∼76%
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba BG4 KBG40ZPZ512G
3982 Points ∼65% -14%
Lenovo Yoga C740-14IML
UHD Graphics 620, i5-10210U, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
3695 Points ∼61% -21%
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM020T
Vega 10, R7 3700U, SK hynix BC501 HFM512GDHTNG-8310A
3604 Points ∼59% -23%
MSI Modern 14 A10RB-459US
GeForce MX250, i5-10210U, Kingston RBUSNS8154P3512GJ
3464 Points ∼57% -26%
Lenovo IdeaPad S940-14IWL
UHD Graphics 620, i7-8565U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
3147 Points ∼52% -32%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
4657 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5661 Punkte
PCMark 10 Score
5383 Punkte
Hilfe

Massenspeicher

Zwei Speicherschächte sind intern verfügbar (M.2 2280 + M.2 2242), während die meisten anderen Subnotebooks nur eine Option bieten. Unser Testmodell ist mit einer 512 GB großen Samsung PM981a ausgerüstet, welche wohl nicht ganz zufällig auch im Yoga C740 zu finden ist und schneller arbeitet als die Toshiba BG4 im Dell XPS 13. Wir sind zumindest zuversichtlich, dass schwächere Konfigurationen ebenfalls mit Samsung-Speichern bestückt sind und nicht etwa mit preiswerteren und langsameren Sk-Hynix-Speichern, so wie es leider derzeit Microsoft in seiner Surface-Serie vormacht.

Für mehr SSD-/HDD-Benchmarkvergleiche empfiehlt sich unsere SSD-/HDD-Datenbank.

AS SSD
AS SSD
CDM 5.5
CDM 5.5
Primäres M.2 2280 Laufwerk
Primäres M.2 2280 Laufwerk
Sekundärer M.2 2242 Schacht
Sekundärer M.2 2242 Schacht
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
Asus ZenBook 14 UM431DA-AM020T
SK hynix BC501 HFM512GDHTNG-8310A
Lenovo IdeaPad S940-14IWL
Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
Toshiba BG4 KBG40ZPZ512G
Lenovo Yoga C740-14IML
Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
AS SSD
-35%
-5%
-78%
-23%
Copy Game MB/s
1328.91
926.53
-30%
1246.03
-6%
Copy Program MB/s
550.02
560.31
2%
697.8
27%
Copy ISO MB/s
1587.84
1292.6
-19%
1636.09
3%
Score Total
5133
2270
-56%
4069
-21%
2583
-50%
2235
-56%
Score Write
2361
906
-62%
1406
-40%
388
-84%
1135
-52%
Score Read
1802
918
-49%
1802
0%
1472
-18%
733
-59%
Access Time Write *
0.087
0.045
48%
0.032
63%
0.625
-618%
0.085
2%
Access Time Read *
0.049
0.047
4%
0.045
8%
0.069
-41%
0.05
-2%
4K-64 Write
1985.83
747.86
-62%
1154.39
-42%
208.96
-89%
882.96
-56%
4K-64 Read
1576.44
739.73
-53%
1491.67
-5%
1252.59
-21%
507.5
-68%
4K Write
128.6
80.08
-38%
115.49
-10%
67.02
-48%
131.35
2%
4K Read
59.49
37.03
-38%
47.71
-20%
39.7
-33%
53.08
-11%
Seq Write
2463.95
781.17
-68%
1359.68
-45%
1125.2
-54%
1210.65
-51%
Seq Read
1657.77
1417.21
-15%
2624.79
58%
1801.35
9%
1719.2
4%
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-47%
-23%
-28%
-18%
Write 4K
146.1
118.8
-19%
105.3
-28%
106.7
-27%
125.6
-14%
Read 4K
47.18
41.62
-12%
40.9
-13%
49.94
6%
43.46
-8%
Write Seq
2896
795.7
-73%
1914
-34%
1223
-58%
2011
-31%
Read Seq
2754
1101
-60%
2224
-19%
1801
-35%
2046
-26%
Write 4K Q32T1
425.8
234.7
-45%
419.3
-2%
325.3
-24%
375.8
-12%
Read 4K Q32T1
513.8
313.8
-39%
288.1
-44%
550.5
7%
338.1
-34%
Write Seq Q32T1
2989
842.3
-72%
1954
-35%
1224
-59%
2346
-22%
Read Seq Q32T1
3568
1645
-54%
3382
-5%
2350
-34%
3562
0%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-41% / -40%
-14% / -12%
-53% / -60%
-21% / -21%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 3568 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 2989 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 513.8 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 425.8 MB/s
CDM 5 Read Seq: 2754 MB/s
CDM 5 Write Seq: 2896 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 47.18 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 146.1 MB/s

Disk Throttling: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

05010015020025030035040045050055060065070075080085090095010001050110011501200125013001350140014501500155016001650170017501800185019001950200020502100215022002250230023502400245025002550260026502700275028002850290029503000305031003150320032503300335034003450350035503600Tooltip
: Ø3503 (1875.04-3559.91)

Grafikleistung — Gleicher Vega-Name, schnellere Vega-Leistung

Die 3DMark-Tests positionieren die neue RX Vega 8 im Ryzen 7 4800U etwa 30 bis 40 Prozent oberhalb einer RX Vega 10 im Ryzen 7 3700U der letzten Generation - ziemlich beeindruckend für eine GPU mit weniger CUs (Computing Units) als im Vorgänger. Auf der Gegenseite stagniert die UHD Graphics 620 weitestgehend seit drei Generationen an Intel-Core-CPUs.

Was Ice Lake betrifft, so ist die neue RX Vega 8 etwa 45 Prozent schneller unterwegs als die schnellste integrierte Intel-GPU Iris Plus Graphics G7 im Surface Laptop 3 15. Damit zieht Vega 8 mit der dedizierten Geforce MX150/MX250 gleich, zumindest in den 3DMarks. Da die 3DMark-Tests aber dafür bekannt sind GPUs von unterschiedlichen Herstellern nicht immer zuverlässig zu vergleichen, muss sich der 45-Prozent-Vorsprung von Vega nicht zwangsläufig in 45 Prozent schnellerer Gaming-Performance widerspiegeln. Immerhin hat AMD seine Adrenalin-Software kontinuierlich über die Zeit optimiert.

3DMark 11
3DMark 11
Ice Storm Extreme
Ice Storm Extreme
Ice Storm Unlimited
Ice Storm Unlimited
Cloud Gate
Cloud Gate
Fire Strike
Fire Strike
Time Spy
Time Spy
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Asus GX531GM (Zephyrus S)
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8750H
3626 Points ∼19% +209%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
AMD Radeon Pro Vega 16, i9-9880H
2198 Points ∼12% +87%
Presample MX350 i5-10400
NVIDIA GeForce MX350,
1343 Points ∼7% +14%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000), R7 4800U
1173 Points ∼6%
MSI Modern 14 A10RB-459US
NVIDIA GeForce MX250, i5-10210U
1164 Points ∼6% -1%
Microsoft Surface Laptop 3 15 Ryzen 5 3580U
AMD Radeon RX Vega 9, R5 3580U
872 Points ∼5% -26%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, R7 3700U
852 Points ∼5% -27%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1035G7
794 Points ∼4% -32%
Razer Blade Stealth i7-1065G7 Iris Plus
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
792 Points ∼4% -32%
Walmart Motile M142
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 2000/3000), R5 3500U
618 Points ∼3% -47%
HP Pavilion 15-cw1212ng
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 2000/3000), R3 3300U
581 Points ∼3% -50%
Lenovo ThinkPad T490 20RY0002US
Intel UHD Graphics 620, i7-10510U
428 Points ∼2% -64%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Asus GX531GM (Zephyrus S)
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8750H
11332 Points ∼26% +188%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
AMD Radeon Pro Vega 16, i9-9880H
7745 Points ∼18% +97%
Presample MX350 i5-10400
NVIDIA GeForce MX350,
4417 Points ∼10% +12%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000), R7 4800U
3938 Points ∼9%
MSI Modern 14 A10RB-459US
NVIDIA GeForce MX250, i5-10210U
3845 Points ∼9% -2%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, R7 3700U
2999 Points ∼7% -24%
Microsoft Surface Laptop 3 15 Ryzen 5 3580U
AMD Radeon RX Vega 9, R5 3580U
2789 Points ∼6% -29%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1035G7
2692 Points ∼6% -32%
HP Pavilion 15-cw1212ng
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 2000/3000), R3 3300U
2312 Points ∼5% -41%
Walmart Motile M142
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 2000/3000), R5 3500U
2020 Points ∼5% -49%
Lenovo ThinkPad T490 20RY0002US
Intel UHD Graphics 620, i7-10510U
1353 Points ∼3% -66%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Asus GX531GM (Zephyrus S)
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8750H
80615 Points ∼41% +197%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
AMD Radeon Pro Vega 16, i9-9880H
56273 Points ∼29% +107%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000), R7 4800U
27160 Points ∼14%
MSI Modern 14 A10RB-459US
NVIDIA GeForce MX250, i5-10210U
23376 Points ∼12% -14%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, R7 3700U
20784 Points ∼11% -23%
Microsoft Surface Laptop 3 15 Ryzen 5 3580U
AMD Radeon RX Vega 9, R5 3580U
19255 Points ∼10% -29%
HP Pavilion 15-cw1212ng
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 2000/3000), R3 3300U
18140 Points ∼9% -33%
Razer Blade Stealth i7-1065G7 Iris Plus
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
17299 Points ∼9% -36%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1035G7
16695 Points ∼9% -39%
Walmart Motile M142
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 2000/3000), R5 3500U
13919 Points ∼7% -49%
Lenovo ThinkPad T490 20RY0002US
Intel UHD Graphics 620, i7-10510U
10450 Points ∼5% -62%
3DMark 11
1280x720 Performance Combined
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
AMD Radeon Pro Vega 16, i9-9880H
10004 Points ∼44% +131%
Asus GX531GM (Zephyrus S)
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8750H
6839 Points ∼30% +58%
MSI Modern 14 A10RB-459US
NVIDIA GeForce MX250, i5-10210U
4596 Points ∼20% +6%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000), R7 4800U
4323 Points ∼19%
Razer Blade Stealth i7-1065G7 Iris Plus
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
3971 Points ∼18% -8%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1035G7
3409 Points ∼15% -21%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, R7 3700U
3247 Points ∼14% -25%
Microsoft Surface Laptop 3 15 Ryzen 5 3580U
AMD Radeon RX Vega 9, R5 3580U
3041 Points ∼13% -30%
HP Pavilion 15-cw1212ng
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 2000/3000), R3 3300U
2247 Points ∼10% -48%
Lenovo ThinkPad T490 20RY0002US
Intel UHD Graphics 620, i7-10510U
2088 Points ∼9% -52%
Walmart Motile M142
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 2000/3000), R5 3500U
2003 Points ∼9% -54%
1280x720 Performance GPU
Asus GX531GM (Zephyrus S)
NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile, i7-8750H
12620 Points ∼21% +107%
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 16
AMD Radeon Pro Vega 16, i9-9880H
10569 Points ∼18% +74%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000), R7 4800U
6085 Points ∼10%
MSI Modern 14 A10RB-459US
NVIDIA GeForce MX250, i5-10210U
4920 Points ∼8% -19%
Microsoft Surface Laptop 3 15 Ryzen 5 3580U
AMD Radeon RX Vega 9, R5 3580U
4380 Points ∼7% -28%
Microsoft Surface Laptop 3 13 Core i5-1035G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i5-1035G7
4279 Points ∼7% -30%
Razer Blade Stealth i7-1065G7 Iris Plus
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7
4252 Points ∼7% -30%
Dell Inspiron 15 5000 5585
AMD Radeon RX Vega 10, R7 3700U
4165 Points ∼7% -32%
Walmart Motile M142
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 2000/3000), R5 3500U
3332 Points ∼6% -45%
HP Pavilion 15-cw1212ng
AMD Radeon RX Vega 6 (Ryzen 2000/3000), R3 3300U
2991 Points ∼5% -51%
Lenovo ThinkPad T490 20RY0002US
Intel UHD Graphics 620, i7-10510U
1942 Points ∼3% -68%
3DMark 06 Standard
22966 Punkte
3DMark Vantage P Result
20018 Punkte
3DMark 11 Performance
6301 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
101299 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
22962 Punkte
3DMark Fire Strike Score
3622 Punkte
3DMark Time Spy Score
1338 Punkte
Hilfe

Gaming Performance — 1080p bei niedrigen Details ist der Schlüssel

Für eine flüssigere Gaming-Erfahrung ohne aktiviertem V-Synch sorgt im Yoga Slim 7 FreeSynch, welches lästige Schlieren in schnellen Spielen eliminiert. Die Technik ist für Budget-GPUs wie unsere Vega 8 perfekt, da Tearing beim Spielen um die 40 fps besonders sichtbar ist. Intel hatte vor dem Launch von Ice Lake noch ihre neuen Ultrabooks mit variabler Bildwiederholrate beworben, aber scheinbar ist ihnen AMD zuvorgekommen.

Einmal angenommen es reicht in einem Spiel für 1080p60, so ist das Spielerlebnis noch immer nicht perfekt, das vermiesen die langsamen Reaktionszeiten des Displays. Ghosting wird daher weiterhin sichtbar sein, vor allem in schnellen Titeln wie Rocket League oder Overwatch.

Insgesamt können sich Nutzer auf eine Leistung vergleichbar zur dedizierten Geforce MX250 einstellen. Manchmal wird diese sogar übertroffen, wie zum Beispiel bei Shadow of the Tomb Raider und Borderlands 3.

Rocket League
1920x1080 High Quality AA:High FX
MSI GT62VR
Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
175 (139min) fps ∼100% +204%
MSI Modern 15 A10RB
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
60.8 fps ∼35% +6%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000)
57.6 fps ∼33%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
42.8 fps ∼24% -26%
Lenovo IdeaPad S540-14API
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
35.3 fps ∼20% -39%
Dell Inspiron 14 3493-4KWCF
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
34 fps ∼19% -41%
1920x1080 Quality AA:Medium FX
MSI GT62VR
Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
245 (214min) fps ∼100% +169%
MSI Modern 15 A10RB
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
91.2 fps ∼37% 0%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000)
91.2 fps ∼37%
Lenovo IdeaPad S540-14API
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
62.5 fps ∼26% -31%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
61 fps ∼25% -33%
Dell Inspiron 14 3493-4KWCF
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
45.6 fps ∼19% -50%
1920x1080 Performance
MSI GT62VR
Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
249 (224min) fps ∼100% +73%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000)
143.6 fps ∼58%
MSI Modern 15 A10RB
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
139.3 fps ∼56% -3%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
76.9 fps ∼31% -46%
1280x720 Performance
MSI GT62VR
Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
250 (239min) fps ∼100% +36%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000)
184 fps ∼74%
MSI Modern 15 A10RB
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
182.9 fps ∼73% -1%
Lenovo IdeaPad S540-14API
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
106.5 fps ∼43% -42%
Dell Inspiron 14 3493-4KWCF
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
98.9 fps ∼40% -46%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
96.1 fps ∼38% -48%
The Witcher 3
1920x1080 High Graphics & Postprocessing (Nvidia HairWorks Off)
Lenovo Legion Y7000P-1060
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
73.1 fps ∼100% +216%
MSI Modern 15 A10RB
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
23.1 fps ∼32% 0%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000)
23.1 fps ∼32%
Lenovo Ideapad S540-15IML
Intel Core i5-10210U, NVIDIA GeForce MX250
20.6 (16min) fps ∼28% -11%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
20.1 fps ∼27% -13%
Lenovo IdeaPad S540-14API
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
15 fps ∼21% -35%
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H9000VGE
AMD Ryzen 7 2700U, AMD Radeon RX Vega 10
13.3 fps ∼18% -42%
1366x768 Medium Graphics & Postprocessing
Lenovo Legion Y7000P-1060
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
130.4 fps ∼100%
MSI Modern 15 A10RB
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
40 fps ∼31%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
36.8 fps ∼28%
Lenovo Ideapad S540-15IML
Intel Core i5-10210U, NVIDIA GeForce MX250
35.9 (28min) fps ∼28%
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H9000VGE
AMD Ryzen 7 2700U, AMD Radeon RX Vega 10
24 fps ∼18%
1024x768 Low Graphics & Postprocessing
Lenovo Legion Y7000P-1060
Intel Core i7-8750H, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
194.7 fps ∼100% +175%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000)
70.8 fps ∼36%
MSI Modern 15 A10RB
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
70 fps ∼36% -1%
Lenovo Ideapad S540-15IML
Intel Core i5-10210U, NVIDIA GeForce MX250
62.3 (43min) fps ∼32% -12%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
56.4 fps ∼29% -20%
Lenovo IdeaPad S540-14API
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
43 fps ∼22% -39%
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H9000VGE
AMD Ryzen 7 2700U, AMD Radeon RX Vega 10
36.5 fps ∼19% -48%
Borderlands 3
1920x1080 Medium Overall Quality (DX11)
MSI GT62VR
Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
67.1 fps ∼100% +193%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000)
22.9 fps ∼34%
Lenovo Ideapad S540-15IML
Intel Core i5-10210U, NVIDIA GeForce MX250
17.9 fps ∼27% -22%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
16 fps ∼24% -30%
1280x720 Very Low Overall Quality (DX11)
MSI GT62VR
Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
92.9 fps ∼100% +55%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000)
60.1 fps ∼65%
Lenovo Ideapad S540-15IML
Intel Core i5-10210U, NVIDIA GeForce MX250
50.2 fps ∼54% -16%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
37 fps ∼40% -38%
Metro Exodus - 1280x720 Low Quality AF:4x
MSI GT62VR
Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
96.8 (50min) fps ∼100% +146%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000)
39.3 fps ∼41%
Lenovo Ideapad S540-15IML
Intel Core i5-10210U, NVIDIA GeForce MX250
29.2 (17min) fps ∼30% -26%
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H9000VGE
AMD Ryzen 7 2700U, AMD Radeon RX Vega 10
20.6 fps ∼21% -48%
Dell Inspiron 14 3493-4KWCF
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
16.9 fps ∼17% -57%
Asus Zenbook 14 UX433FN-A6023T
Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce MX150
10.4 fps ∼11% -74%
Shadow of the Tomb Raider
1920x1080 Medium Preset
MSI GT62VR
Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
64 (51min) fps ∼100% +205%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000)
21 fps ∼33%
MSI Modern 15 A10RB
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
19 fps ∼30% -10%
1280x720 Lowest Preset
MSI GT62VR
Intel Core i7-6820HK, NVIDIA GeForce GTX 1060 Mobile
108 (81min) fps ∼100% +83%
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
AMD Ryzen 7 4800U, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000)
59 fps ∼55%
MSI Modern 15 A10RB
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
55 fps ∼51% -7%
Microsoft Surface Laptop 3 15 i7-1065G7
Intel Core i7-1065G7, Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
31 fps ∼29% -47%
01020304050607080