Notebookcheck Logo

Lenovo Yoga Slim 7-14ARE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Lenovo Yoga Slim 7-14ARE (Yoga Slim 7 14 Serie)
Prozessor
AMD Ryzen 7 4800U 8 x 1.8 - 4.2 GHz, Renoir (Zen 2)
Grafikkarte
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000) - 512 MB VRAM, Kerntakt: 1750 MHz, Speichertakt: 2133 MHz, DDR4, Adrenalin 20.10.27.02
Hauptspeicher
16 GB 
, DDR4, 1600 MHz, 40-39-45-90, Dual-Channel
Bildschirm
14.00 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, AU Optronics B140HAN06.8, IPS, LEN889A, spiegelnd: ja, 60 Hz
Mainboard
AMD Promontory/Bixby FCH
Massenspeicher
Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ, 512 GB 
Soundkarte
AMD Rave/Renoir - Audio Processor - HD Audio Controller
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 0 USB 3.2 Gen 2x2 20Gbps, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5 mm combo, Card Reader: MicroSD, Helligkeitssensor
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX200 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 14.9 x 320.6 x 208.2
Akku
61 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Primary Camera: 1 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Dolby Atmos Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, AMD Radeon Settings Lite, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.43 kg, Netzteil: 382 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 90.66% - Sehr Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 9 Tests)
Preis: - %, Leistung: 79%, Ausstattung: 60%, Bildschirm: 84% Mobilität: 79%, Gehäuse: 83%, Ergonomie: 81%, Emissionen: 91%

Testberichte für das Lenovo Yoga Slim 7-14ARE

85.3% Der Ryzen 7 4800U ist ein absolutes Monster: Das Lenovo Yoga Slim 7 14 im Laptop-Test | Notebookcheck
Nach mehreren Verzögerungen kommt AMDs Topprozessor Ryzen 7 4800U nun endlich in die Verkaufsregale. Seine Leistungswerte sind schon der Wahnsinn für ein 14 Zoll kleines Subnotebook, sodass es schwer wird ein gleichwertiges Intel-Pendant zum gleichen Preis zu empfehlen.
90% Lenovo Yoga Slim 7
Quelle: PCtipp.ch Deutsch
PCtipp hat sich das 14-Zoll-Yoga-Notebook von Lenovo genauer angeschaut. Lesen Sie hier, wie es sich im Alltag schlug. Das Lenovo Yoga Slim 7 ist ein gelungenes Notebook fürs Home Office oder ist auch für jene geeignet, die pendeln oder auf längeren Flügen damit arbeiten wollen.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.10.2020
Bewertung: Gesamt: 90%

Ausländische Testberichte

90% Lenovo IdeaPad/Yoga Slim 7 14ARE05 review (AMD Rzyen 7 4800U, Vega 8) – unmatched in its class
Quelle: Ultrabook Review Englisch EN→DE
As an all-rounder, I'm having a hard time finding any other device that offers the same kind of value for the same kind of money as this Lenovo IdeaPad (Yoga) Slim 7. This is the most capable implementation of the mobile AMD Ryzen platform we've seen so far, and Lenovo didn't skimp on the build quality, screen, thermal design, speakers or inputs either. At the same time, don't expect this to feel as premium or offer all the bells and whistles available on 2000+ USD/EUR ultraportables, because it doesn't. But it's also a much more affordable option, and pretty much unmatched in its segment right now.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 23.09.2020
Bewertung: Gesamt: 90%
Review: Lenovo Yoga Slim 7 (AMD Ryzen 7 4800U)
Quelle: Hexus Englisch EN→DE
AMD launched the Ryzen Mobile 4000-series chips with much gusto at the turn of the year. For reasons that are obvious, it has taken a while for laptop manufacturers to adopt the technology across their Ultrabook and gaming ranges.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.08.2020
Lenovo IdeaPad Slim 7 performance preview: The high-end Ryzen laptop we've been waiting for
Quelle: PC World Englisch EN→DE
When Intel unwraps its 11th-gen “Tiger Lake” CPUs next week, we’ll witness an epic battle for the soul of thin and light laptops unlike any we have ever seen before. Our earlier prediction that Tiger Lake will lose against Ryzen 4000 in multi-threaded tasks stays the same. Well, kind of. After seeing the Ryzen 7 4800U’s results, we actually think it’ll be a total blowout in multi-threaded performance now. Graphics, however, might just be closer than we expected. And one area Tiger Lake is likely to win big is single-threaded performance, which is actually probably more important for most of what it is done in a small laptop.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.08.2020
Lenovo intros choose-your-own-adventure Yoga Slim 7: Ryzen spend $360 less on shiny or take a dip in Intel's Ice Lake?
Quelle: The Register Englisch EN→DE
After a false start with Windows 8 RT, Windows on ARM finally looks like a viable option, with manufacturers including Samsung and Lenovo introducing their own Snapdragon-powered devices.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.01.2020
100% Lenovo Yoga Slim 7 con AMD Ryzen 7 4800U Review
Quelle: Geeknetic Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 14.09.2020
Bewertung: Gesamt: 100%
Lenovo Yoga Slim 7: il notebook compatto con Ryzen 4000
Quelle: Quotidiano Hardware Upgrade Italienisch IT→DE
Positive: Slim size; light weight; decent hardware; nice performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 11.09.2020
88% Lenovo Yoga Slim 7 İnceleme
Quelle: Chip Online TR Türkisch TR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.06.2021
Bewertung: Gesamt: 88%
Đánh giá Yoga Slim 7: đừng để vẻ ngoài mỏng manh đánh lừa!
Quelle: Tinh Te VN→DE
Positive: Slim size; light weight; powerful hadware; high gaming performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 24.10.2020

Kommentar

Modell:

Das neueste Mitglied der Lenovo-Familie ist das Lenovo Yoga Slim 7-14ARE. Dieser Laptop wurde gänzlich aus Aluminium gefertigt, über dem Display ist wahlweise eine Glasabdeckung, die das Profil der Gerätes reduziert (14,9 mm im Vergleich zu 15,1 mm bei der Standardversion), dafür aber das Gewicht erhöht (1,4 kg vs. 1,33 kg). Das dünne Gehäuse ist allerdings nicht sehr robust, man kann es mit etwas Druck verbiegen, es knarzt aber zumindest nicht. Der Deckel kann mit einer Hand geöffnet werden, was eine kleine Ausbuchtung noch erleichtert. Zudem scheint das Lenovo Yoga Slim 7 Axialkräften gut zu widerstehen, was vielleicht der Glasabdeckung zugeschrieben werden kann. Die Tastatur hat einen flachen Hub, das Feedback ist jedoch klickend, insgesamt gibt es bessere. Die Größe der Tasten ist aber zufriedenstellend. Die obere und untere Pfeiltaste sind immer noch halbiert, sie sind außerdem die Page-Up- und Page-Down-Tasten in Kombination mit der Funktionstaste.

Unterhalb der Tastatur befindet sich ein kleines Touchpad mit Glasoberfläche und ausgezeichneten Gleiteigenschaften. Darüber hinaus verfügt es beim Klicken über natürliche Niveaus an Widerstand, weshalb man es mühelos verwenden kann. Erwähnenswert ist zudem, dass Lenovo bei diesem Laptop nach vorne gedrehte Lautsprecher beibehalten hat. Die Power-Taste befindet sich auf der rechten Seite des Notebooks und dient wahlweise auch als Fingerabdruck-Leser. Die Unterschale beherbergt die Lüftungsgitter, die Hitze wird aber aus zwei Öffnungen zwischen dem Deckel und der Unterschale abgeleitet.

Für Konnektivität verfügt das Notebook auf der linken Seite über einen USB-Typ-C-Anschluss, der für Laden und Datenübertragung benutzt werden kann, eine HDMI-2.0b-Schnittstelle (unterstützt 4096 x 2160 Pixel bei 60 Hz), einen weiteren USB-Typ-C-3.1-Anschluss (Gen-2), der ebenfalls den Akku laden und als DisplayPort-1.4b dienen kann (maximale Auflösung von 5120 x 2880 Pixel bei 60 Hz), und schließlich eine Audiobuchse. Auf der rechten Seite befinden sich die Power-Taste bzw. der Fingerabdruck-Leser, zwei USB-Typ-A-3.1-Anschlüsse (Gen-1), und ein Mikro-SD-Kartenleser. Bei der AMD-Version gibt es kein Thunderbolt, obwohl das Logo neben dem zweiten USB-Typ-C-Anschluss steht; diese Technologie bleibt zurzeit Intel-Geräten vorbehalten. Das IPS-Display des Lenovo Yoga Slim 7 hat eine Full-HD-Auflösung. In der Mitte des Bildschirms erreicht die Helligkeit bis zu 270 nits (cd/m2), anderswo beträgt der Durchschnitt 268 nits (cd/m2) mit einer maximalen Abweichung von 5%. Alles in allem handelt es sich um ein tolles Notebook, die Wahl bleibt aber natürlich subjektiv.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

 

AMD Vega 8: Integrierte Grafikkarte in the Ryzen APUs basierend auf der Vega Architektur mit 8 CUs (= 512 Shader) und einer Taktrate von bis zu 2.000 MHz.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


R7 4800U: Mobile APU mit acht Zen 2 basierten Kernen welche mit 1,8 bis 4,2 GHz takten. Integriert eine Vega Grafikkarte mit 8 CUs und maximal 1750 MHz.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14.00":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.43 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


90.66%: Es gibt nicht sehr viele Modelle, die besser bewertet werden. Die meisten Beurteilungen liegen in Prozentbereichen knapp darunter. Manche Websites verschleudern gute Bewertungen, andere dagegen sind sehr streng. Em ehesten entspricht dieser Bereich einer Verbalwertung "gut".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170

Geräte mit der selben Grafikkarte

Huawei MateBook 16, R7 5800H
Vega 8, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 5800H, 16.00", 1.99 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo IdeaPad Gaming 3 15IHU6-82K1019DSP
GeForce GTX 1650 Mobile, Tiger Lake i5-11320H, 15.60", 2.25 kg
Lenovo IdeaPad Gaming 3 15ACH6-82K201SRSP
GeForce GTX 1650 Mobile, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R5 5600H, 15.60", 2.25 kg
Lenovo IdeaPad 5 Pro 16ARH7
Radeon 660M, Rembrandt (Zen 3+) R5 6600HS, 16.00", 1.944 kg
Lenovo IdeaPad 5 Pro 16ACH6-82L5009DMH
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R9 5900HX, 16.00", 1.9 kg
Lenovo ThinkPad Z16 G1 21D5S00T00
Radeon RX 6500M, Rembrandt (Zen 3+) R7 PRO 6850H, 16.00", 1.887 kg
Lenovo ThinkBook 16 G4+ IAP
GeForce RTX 2050 Mobile, Alder Lake-S i7-12700H, 16.00", 1.823 kg
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14IHU5-82NH002QGE
GeForce MX450, Tiger Lake i7-11370H, 14.00", 1.38 kg
Lenovo IdeaPad Gaming 3 15ACH6-82K201DHMH
GeForce GTX 1650 Mobile, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R5 5600H, 15.60", 2.25 kg
Lenovo ThinkBook 15p G2 ITH-21B1001LUS
GeForce GTX 1650 Mobile, Tiger Lake i7-11800H, 15.60", 1.9 kg
Lenovo IdeaPad Gaming 3 15ACH6-82K200UTUS
GeForce GTX 1650 Mobile, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R5 5600H, 15.60", 2.25 kg
Lenovo ThinkBook 16p G2 ACH-20YM001SPB
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R5 5600H, 16.00", 1.99 kg
Lenovo ThinkBook 15p G2 ITH 21B1000YGE
GeForce RTX 3050 Ti Laptop GPU, Tiger Lake i7-11800H, 15.60", 1.917 kg
Lenovo Yoga Slim 7 Carbon 14ACN-6, 5800U
GeForce MX450, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 5800U, 14.00", 1.1 kg
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14ARH5-82NK001PSB
GeForce MX450, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R9 5900HS, 14.00", 1.32 kg
Lenovo IdeaPad 3 15ALC6
Vega 6, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R3 5300U, 15.60", 1.694 kg
Lenovo ThinkPad X1 Extreme G4-20Y50040GE
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, Tiger Lake i9-11950H, 16.00", 1.86 kg
Lenovo Ideapad L340 17IRH-81LL003BMH
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.30", 2.78 kg
Lenovo ThinkBook 16p G2 ACH
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R9 5900HX, 16.00", 2.045 kg
Lenovo IdeaPad 5 Pro 16ACH
GeForce GTX 1650 Mobile, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 5800H, 16.00", 1.977 kg
Lenovo ThinkBook 15p IMH-20V30007GE
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i5-10300H, 15.60", 1.9 kg
Lenovo IdeaPad 5 15ALC05
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 15.60", 1.707 kg
Lenovo IdeaPad 5 14ITL05-82FE005QGE
GeForce MX450, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 0 kg
Lenovo ThinkBook 15p IMH-20V30009GE
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.9 kg
Lenovo Yoga Slim 7i Pro
GeForce MX450, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.5 kg
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05-82DS000VGE
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad Slim 7 14IIL05-82A4000MUS
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.5 kg
Lenovo Yoga Slim 7 14IIL05-82A10076GE
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.5 kg
Lenovo ThinkPad T15p-20TN0005GE
GeForce GTX 1050 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.1 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Yoga Slim 7-14ARE
Autor: Stefan Hinum (Update: 11.03.2020)