Notebookcheck Logo

Intel Arc Alchemist: Ein Kompatibilitäts-Test zeigt Probleme mit alten und neuen Spielen

Die Intel Arc A380 ist mit vielen Spielen kompatibel, bei einigen Titeln gibt es aber noch größere Kompatibilitäts-Probleme. (Bild: Intel)
Die Intel Arc A380 ist mit vielen Spielen kompatibel, bei einigen Titeln gibt es aber noch größere Kompatibilitäts-Probleme. (Bild: Intel)
Intel Arc Alchemist sollte bereits im März auf den Markt kommen, abgesehen von den Einsteiger-Modellen der Arc 3-Serie gibt es aber nach wie vor keine Arc-GPU zu kaufen. Ein neuer Kompatibilitäts-Test zeigt nun, dass Intel noch einige Probleme ausbügeln muss.

Intel Arc Alchemist hatte über die vergangenen Monate mit Treiber-Problemen zu kämpfen, welche die Performance in vielen Spielen stark beeinträchtigt haben. Intel selbst hat bereits angegeben, dass Kunden eine deutlich schlechtere Performance bei älteren Spielen auf Basis von DirectX 11 erwarten sollten. Nun hat PC Games Hardware insgesamt 50 Spiele, die seit dem Jahr 1999 veröffentlicht wurden, auf ihre Kompatibilität mit einer Intel Arc A380 getestet.

Die gute Nachricht: Von insgesamt 50 getesteten Spielen konnten 40 problemlos gespielt werden, was für eine brandneue Grafikkarten-Serie kein allzu schlechtes Ergebnis ist. Für Kunden, die an Arc Alchemist Interesse haben, ist ein Kompatibilitäts-Test, bei dem 20 Prozent der getesteten Spiele nicht richtig funktionieren, aber nach wie vor problematisch. Immerhin konnte nur ein einziger Titel gar nicht gestartet werden, nämlich Max Payne 2, das noch auf DirectX 8 basiert. Andere DirectX 8-Spiele wie Gothic 2 haben allerdings keine Probleme verursacht.

In Halo Infinite, Psychonauts 2, Quake 3 Arena, dem Landwirtschafts-Simulator 2022, Half-Life 2 und Spider-Man Remastered sind Grafikfehler aufgetreten, es gibt hier kein klares Muster im Hinblick auf die API, sodass Spieler vereinzelt mit Grafik-Glitches rechnen sollten, unabhängig davon, ob ein Spiel auf DirectX 11, DirectX 12 oder OpenGL basiert. Doom Eternal und Quake 2 RTX haben dagegen mit Abstürzen zu kämpfen. Dieser Test wurde bereits mit dem Treiber-Update vom 19. August durchgeführt, das viele Probleme behoben haben soll. Bis Intel Arc mit Nvidia GeForce und AMD Radeon konkurrieren kann, dürften noch einige weitere Treiber-Updates erforderlich sein.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Intel Arc Alchemist: Ein Kompatibilitäts-Test zeigt Probleme mit alten und neuen Spielen
Autor: Hannes Brecher, 29.08.2022 (Update: 29.08.2022)