Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

CeBIT 2011 | Intel Client Presse Briefing

Teaser
Wenn auch große Ankündigungen aus blieben, hatte Intel dennoch einige interessante Punkte auf der Agenda zum heutigen Pressebriefing.
J. Simon Leitner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Erfreulicher Weise ging man zu allererst direkt auf die vergangene Cougar-Point Problematik ein. Botschaft: "Full Recovery Anticipated in 2H March". Dies deckt sich mit den Ankündigungen vieler Hersteller noch in der kommenden Woche die Auslieferung von Sandy-Bridge Notebooks (B3) wieder aufzunehmen. Interessant: Intel wird auch weiterhin Intel 6 Series Chipsets mit dem betroffenen B2 Stepping ausliefern, gedacht für Konfigurationen die von den möglichen Beeinträchtigungen an den 3 GBit Ports ohnehin nicht betroffen sind.

Beinahe nebenbei wurde ein unserer Meinung nach durchaus spannendes Feature angesprochen: "LucidLogix GPU Virtualisation". Dabei handelt es sich um eine softwarebasierende Lösung die zwischen der integrierten Intel Grafiklösung und einer externen Grafikkarte wechselt. Dies soll dynamisch vor sich gehen und mit Grafikchips aller Hersteller funktionieren. Damit könnten schneller als erwartet auch AMD-Grafikchips im Sinne der Nvidia Optimus Lösung in den Genuss eines besonders energieeffizienten Einsatzes kommen.

Für Diskussionen wird wohl auch noch das vorgestellte "Identity Protective System" sorgen, das den PC bzw. das mit 2nd Gen Core CPUs ausgestattete Notebook zu einer Art Hardware Token macht, und für Zugangsbeschränkungen genutzt werden kann. Gezeigt wurde dies etwa am Beispiel Steam, das neben der Benutzername- und Passworteingabe dann auch die passende Kennung des PCs abfragt um den Zugang zur individuellen Spielebibiothek freizugeben. Wie die Übertragung dieser Rechte, etwa im Falle eines Hardwarewechsels von Statten geht, wurde nicht näher erläutert.

Last but not least wurden einige Notebook-Studien gezeigt, unter anderem basierend auf der Oaktrail-Plattform, die besonders dünne Gehäuse ermöglichen soll. Auch Ausblicke auf einen breiten Einsatz der Atom-Prozessoren in kommenden Tablet-PCs (Fujitsu Stylistic Q550) wurden gegeben.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
 
 
 
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, COO - 741 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2005
Seit Commodore C64 und Atari 1040ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich ab 2006 als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Es folgte der Aufbau eines Online-Mediums, welches mittlerweile in 14 Sprachen publiziert. Neben neuen Technologien, im speziellen Elektromobilität und Umwelttechnik, gilt mein Interesse auch der Architektur und Bautechnik.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 03 > Intel Client Presse Briefing
Autor: J. Simon Leitner,  3.03.2011 (Update:  9.07.2012)