Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intel: Kommen im April die ersten Intel-Android-Tablets?

Teaser
Intel arbeitet mit den taiwanischen Notebookherstellern Compal und Inventec bereits an Android-basierten Tablets mit Kernkomponenten von Intel. Erste Tablet-PCs sollen bereits zum IDF Mitte April 2011 gezeigt werden.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Während Microsoft für sein künftiges Windows eine Unterstützung für ARM-basierte Plattformen angekündigt hat, schickt sich Intel an, mit taiwanischen Notebookherstellern wie beispielsweise Compal Electronics und Inventec Kooperationen einzugehen, um Intel/Android-Lösungen zu entwickeln. Erste Tablets könnten bereits auf dem Intel Developer Forum (IDF) vom 12. bis 13. April 2011 in Beijing, China, zu sehen sein.

Neben einer Unterstützung für das Eigengewächs MeeGo und Microsofts Windows hat Intel seinen Prozessoren auch eine Android-Unterstützung spendiert. Damit haben Intels Partner nicht nur eine größere Auswahl hinsichtlich des verwendeten OS, die Hersteller können für sehr preissensible Produkte künftig auch Lizenzgebühren sparen. Zudem werden Android-basierte Geräte von den Kunden sehr stark nachgefragt.

Laut Berichten hat Intel bereits 6 bis 8 Notebookhersteller im Boot, mit denen der Chipriese bereits zur IDF 2011 in Beijing funktionsfähige Tablets präsentieren will, falls die Entwicklung wie geplant voranschreitet. Sollte es zu Verzögerungen kommen, dann will Intel die Geräte spätestens zur Computex Taipei 2011 zeigen. Weiterhin soll Intel zusammen mit Google unter Hochdruck an einer Intel-Chrome-OS-Lösung arbeiten. In der zweiten Jahreshälfte 2011 sollen damit ausgestattete Netbooks und Notebooks von Acer, Asus und Samsung auf den Markt kommen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13247 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 03 > Intel: Kommen im April die ersten Intel-Android-Tablets?
Autor: Ronald Tiefenthäler, 16.03.2011 (Update:  9.07.2012)