Notebookcheck

Intel: Performance von Thunderbolt auf Video festgehalten

Vor knapp zwei Wochen hat Intel parallel mit der neuen Generation von Apples MacBook Pro-Serie die Thunderbolt-Schnittstelle eingeführt. Ein kurzes Video zeigt die Möglichkeiten dieses Kombo-Ports.

Schon vor einigen Monaten gab es die ersten Gerüchte um einen neuen Schnittstellen-Standard, den Apple in Zusammenarbeit mit Intel auf den Markt bringen wollte. Vor knapp zwei Wochen wurde die neue MacBook Pro Generation von Apple offiziell vorgestellt. Zeitgleich wurde die neue Thunderbolt Schnittstelle, die zuvor  unter dem Codename Light Peak entwickelt wurde, vorgestellt.

Jason Ziller, Intel Director of Thunderbolt Marketing and Planing, zeigt in einem kurzen Video auf YouTube die Leistung von Thunderbolt. Als Ausgangsgerät wird ein aktuelles Apple MacBook Pro 15“ Early 2011 mit Intel Core i7-CPU genutzt. Über ein Kabel können maximal 6 Geräte gleichzeitig angesteuert werden, dabei wird aktuell nur 1 Monitor unterstützt. Als eine Art Hub fungiert dabei ein NAS-System mit 6 Solid State Drives.

Die Übertragung einer 4,5 GByte großen Video-Datei benötigt bei einem Datendurchsatz zwischen 600 und 800 MByte/s nur kurze 15 Sekunden. Auch das Streamen von vier Full-HD-Videos (1920 x 1080 Pixel) bereitet dieser Konstellation keine Probleme. Bei einer Auslastung von „nur“ 600 MByte pro Sekunde scheinen dabei noch Reserven vorhanden zu sein. Nachteil dieser noch jungen Technologie: Es fehlt die nötige Peripherie. Die abschließend gezeigte LaCie Little Big Disk wird mit zwei Intel Elmcrest SSDs (Erste Presample Benchmarks) ausgestattet sein. Einen Preis sowie Verfügbarkeit wurden noch nicht kommuniziert.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 03 > Intel: Performance von Thunderbolt auf Video festgehalten
Autor: Felix Sold,  9.03.2011 (Update: 28.06.2018)