Notebookcheck

LG: G3 kommt mit 5,5 Zoll großem 2K-Display

Das LG G2 konnte uns voll überzeugen - der Nachfolger möchte eine Schippe drauflegen (Bild: LG)
Das LG G2 konnte uns voll überzeugen - der Nachfolger möchte eine Schippe drauflegen (Bild: LG)
Das neue LG-Flaggschiff LG G3 wird ein 5,5 Zoll großes 2K-Display haben. Das bestätigte ein LG-Informant gegenüber Phonearena.com. Außerdem soll das Smartphone über erweiterte Personalisierungsoptionen verfügen.

Laut einem Informanten von LG wird das LG G3 ein Display mit der 2K-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln bieten. Damit tritt es in Konkurrenz zum Oppo Find 7, das es in einer Variante mit 1080p-Display und als Modell mit 2K-Display geben wird (wir berichteten). Die Gerüchte im Vorfeld des MWC über Handys mit ultrahoher Auflösung haben sich hingegen als falsch erwiesen. So beschränken sich etwa das Samsung Galaxy S5 und das Sony Xperia Z2 auf ein Full-HD-Display. Diese Auflösung lässt bei einer Displaygröße von 5,1 Zoll beziehungsweise 5,2 Zoll allerdings auch nicht viel zu wünschen übrig.

Der 2K-Hype baut eine gewisse Spannung auf, welche Vorteile und Nachteile die ultrahohe Auflösung bei relativ kleinen Bildschirmen bieten wird. Zu den Nachteilen gehört auf jeden Fall der erhöhte Akkuverbrauch und die zusätzlich benötigte Prozessorleistung, um die Extra-Pixel zu versorgen. Angeblich gibt es Vorteile, wenn man an Texte heranzoomen möchte (wir berichteten). Der LG-Informant sagte ferner, dass das LG G3 „erweiterte Personalisierungsfeatures“ bieten wird. Die G3-Software soll ständig das eigene Nutzerverhalten analysieren, um personalisierte Informationen anbieten zu können. Die Benutzeroberfläche wird sich auf Grundlage dieser Informationen automatisch an die eigenen Bedürfnisse anpassen können. Das G3 wird dem Nutzer außerdem „hilfreiche Ideen“ vorschlagen.

Um von LG-Informanteninfos zur Gerüchteküche zu wechseln: Das LG G3 soll 2 GB RAM bieten und auf LGs hauseigenen Octa-Core-Prozessor „Odin“ setzen. Das LG G2 hat gehört zu den besten Smartphones und konnte bei uns eine Wertung von 91 Prozent abräumen. Über Preis und Erscheinungstermin des Nachfolgers gibt es noch keine offiziellen Auskünfte. Gerüchtehalber wird das LG G3 bereits Mitte Mai erwartet (wir berichteten). Dann würde es zu den ersten Smartphones mit 2K-Bildschirm auf dem Markt gehören.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-03 > LG: G3 kommt mit 5,5 Zoll großem 2K-Display
Autor: Andreas Müller, 16.03.2014 (Update: 16.03.2014)