Notebookcheck

Oppo: Find 7 erscheint mit 2K-Display am 19. März in China

Das Oppo Find 7 wird ein 2K-Display mitbringen (Bild: liliputing.com)
Das Oppo Find 7 wird ein 2K-Display mitbringen (Bild: liliputing.com)
Oppo wird sein Flaggschiff-Smartphone Find 7 am 19. März mit hochauflösendem 2K-Display auf den chinesischen Markt bringen. Die Gerüchtefraktion spricht von einer 50-Megapixel-Kamera.

Beim Oppo Find 7 gesellen sich zu den Gerüchten inzwischen offiziell bestätigte Fakten. Demnach erscheint das 5,5 Zoll große Smartphone mit 2K-Display am 19. März in China. Ein internationaler Termin ist noch unbekannt. Oppo veröffentlichte andere Smartphones wie das Oppo N1 und das Oppo Find 5 in Europa. Also stehen auch die Chancen für das Find 7 recht gut.

Viele der auf dem MWC vorgestellten Top-Smartphones wie das Samsung Galaxy S5 und das Sony Xperia Z2 sollten gerüchteweise ein 2K-Display mitbringen – und hatten doch keines verbaut. Eine solche Enttäuschung steht den Nutzern beim Oppo Find 7 immerhin nicht bevor. Oppo hat die Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln für sein 5,5 Zoll großes Vorzeige-Handy offiziell bestätigt (wir berichteten). Davon abgesehen sind nun recht verlässliche Informationen mittels der Red-Dot-Design-Award-Website bekanntgeworden. Dort war das Oppo Find 7 kurzzeitig aus Versehen gelistet. Demnach verfügt das Handy über einen Metallrahmen und eine abgerundete Rückseite. Die Vorderseite soll aus Glas bestehen und im ausgeschalteten Zustand soll kein Rahmen um das Display erkennbar sein, sondern nur die Glasoberfläche. Laut der Red-Dot-Website bringt das Find 7 eine 13-MP-Kamera mit Dual-LED mit. Für die Leistung sorgt ein Snapdragon 800 und LTE ist für schnelle Verbindungen zuständig. Möglicherweise steht im 2K-Modell ein Snapdragon 801 für die Rechenkraft bereit.

Auf der Red-Dot-Website war nichts über die 50-MP-Kamera zu vernehmen, die gerade in der Gerüchteküche ihr Unwesen treibt. Auf einer vietnamesischen Website sind Fotos aufgetaucht, die laut EXIF-Daten mit der Find 7 geknippst wurden. Verkleinert sehen sie scharf aus, doch wenn man heranzoomt, wirken die Fotos undeutlich. Das wäre typisch für Smartphone-Kameras im Vergleich zu Spiegelreflexkameras. Trotzdem klingen 50 Megapixel wenig plausibel, wenn man sich die Bilder des Find 7 und dessen Kameralinse ansieht. Bislang hält Nokia mit dem Windows-Smartphone Lumia 1020 den Rekord. Dessen Kamera ermöglicht eine Auflösung von 41 Megapixeln – allerdings stimmt selbst das bei näherer Betrachtung nicht ganz, siehe Test. Selbst mit 13-MP-Kamera dürfte das Oppo Find 7 als Smartphone mit dem schärfsten Display bei seiner Veröffentlichung für einiges Interesse sorgen. Hier sieht man drei der Fotos, die angeblich mit der 50-MP-Kamera des Oppo Find 7 aufgenommen wurden:

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-03 > Oppo: Find 7 erscheint mit 2K-Display am 19. März in China
Autor: Andreas Müller,  9.03.2014 (Update:  9.03.2014)