Notebookcheck

LG Q6, Q6α und Q6+: Abgespeckte G6 Mini-Phones mit Full Vision-Display

Mit der Q6-Serie will LG das Midrange-Segment mit Full Vision-Display ausstatten.
Mit der Q6-Serie will LG das Midrange-Segment mit Full Vision-Display ausstatten.
Drei neue Spieler im Mittelfeld stellt Samsung-Konkurrent LG demnächst auf. Die LG Q6-Serie erbt das Full Vision-Display des diesjährigen Flaggschiffs und bietet Gesichtserkennung sowie das LG UX 6.0, bleibt mit Snapdragon 435-SOC aber ganz klar in der unteren Mittelklasse.

Die Q6-Serie besteht aus drei Modellen, die sich ausschließlich durch die RAM- und Speicherbestückung voneinander unterscheiden. Das Einstiegsmodell Q6α bietet 2 GB RAM und 16 GB Speicher, das reguläre Q6 3 GB RAM und 32 GB Speicher, das Q6+ rundet die Serie schließlich mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher nach oben hin ab. Alle drei Geräte basieren auf dem achtkernigen Snapdragon 435-SOC von Qualcomm, sind also im unteren Midrange-Segment angesiedelt. Dazu passt auch, dass das 5,5 Zoll Full Vision-Display im 18:9 beziehungsweise 2:1-Format im Gegensatz zum LG G6 nur mit Full-HD+-Auflösung (2.160 x 1.080 Pixel) arbeitet. 

Auch bei den Kameralinsen haben die Q6-Geräte im Vergleich zum großen Vorbild abgespeckt. Eine Dual-Cam gibt es nicht, stattdessen ist hinten eine bis dato nicht näher spezifizierte 13 Megapixel-Linse und vorne ein 5 Megapixel-Shooter installiert, letzterer mit 100 Grad Weitwinkel-Optik für Groufies. Mit dem LG UX 6.0 auf Basis von Android 7.1.1, Gesichtserkennung und dem Google Assistant soll die Q6-Serie einfach zu bedienen sein und dank Aluminium-Gehäuse Stabilität bieten. Letzteres ist 8,1 mm dünn und integriert einen 3.000 mAh Akku. WLAN wird nur im Single-Band-Modus auf 2,4 Ghz unterstützt. In den Farben Astro Black, Ice Platinum, Marine Blue sowie Terra Gold sollen die Geräte ab August in Asien erhältlich sein, Europa folgt kurz darauf, vermutlich spätestens zur IFA 2017 Anfang September.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > LG Q6, Q6α und Q6+: Abgespeckte G6 Mini-Phones mit Full Vision-Display
Autor: Alexander Fagot, 11.07.2017 (Update: 11.07.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.