Notebookcheck

Apple: Milliarden-Investition in OLED-Produktlinie von LG Display

Apple: Milliarden-Investition in OLED-Produktlinie von LG Display
Apple: Milliarden-Investition in OLED-Produktlinie von LG Display
Nach neuesten Informationen möchte Apple eine milliardenschwere Investition in die OLED-Produktion von LG Display tätigen.

Berichten zufolge sind sich Apple und LG über das Exklusiv-Investment bereits grundsätzlich einig, nur einige letzte Details zum Zeitpunkt und der genauen Summe müssen noch geklärt werden. Die finale Entscheidung soll dann beim nächsten Treffen später in diesem Monat erfolgen.

Früheren Berichten zufolge war LG Display auch in Gesprächen mit Google über ein Investment von fast 900 Millionen Dollar. Damals hatte das Unternehmen die Verhandlungen quasi zugegeben, es stehe nur noch eine finale Bestätigung aus.

Bisher dominiert ganz klar Samsung Display den OLED-Markt. Die Firma hält 95 Prozent Marktanteile und liefert nur an exklusive Kunden wie das eigene Samsung Electronics sowie Apple. Letztere suchen nun scheinbar nach Alternativen auf dem Markt.

Allerdings sollen bisher nur die OLED-Produkte von Samsung den strengen Kriterien von Apple genügen, so ein Industrievertreter. LG Display erfüllt derzeit erst ca. 70 Prozent dieser Voraussetzungen. Daher womöglich nun das große Investment seitens Apple mit exklusiven Verkaufsrechten. Chinesische OLED-Hersteller wie BOE sind derzeit noch damit bemüht LG technisch aufzuholen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Apple: Milliarden-Investition in OLED-Produktlinie von LG Display
Autor: Christian Hintze,  3.07.2017 (Update:  3.07.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).