Notebookcheck

Odroid HC1 und MC1: Kompakte, stapelbarer Bastelrechner

Odroid HC1 und MC1: Kompakter, stapelbarer Bastelrechner
Odroid HC1 und MC1: Kompakter, stapelbarer Bastelrechner
Die beiden neuen Einplatinenrechner sollen sich dank eines Aluminium-Rahmen für den Einsatz als NAS oder skalierbare Rechenmaschine eignen.

Sowohl der HC1 als auch der MC1 basieren auf dem ARM-Prozessor Exynos 5422 aus dem Hause Samsung. Jeweils vier der acht Kerne takten mit 2,1 GHz beziehungsweise 1,4 GHz. Da beide Modelle spezifisch als Selbstbau-NAS respektive Rechenmaschine angeboten werden, wird auf einige Anschlüsse, wie HDMI, eMMC, USB 3.0 und einen Anschalter direkt verzichtet. 

Als NAS-Grundlage bietet der HC1 eine SATA-Schnittstelle für Festplatten an, technisch kommt diese Verbindung über einen USB 3.0-Konverter zustande. Mittels eines Aluminiumrahmens, der gleichzeitig der Kühlung dient, lassen sich mehrere Rahmen übereinander stapeln.

Der MC1 ist in Sachen I/O sogar noch beschränkter und verzichtet auch auf den SATA-Port. Hardkernel will dieses Modell lediglich in Paketen zu vier Platinen anbieten, wobei ein USB-Lüfter mitgeliefert wird. Der Alu-Kühlrahmen ist beim MC1 ebenfalls enthalten.

Die NAS-Variante HC1 soll ab Mitte August für rund 50 Euro angeboten werden, die MC1-Modelle sollen im Vierpack 200 Dollar kosten. Konkret für und auf die beiden Platinen abgestimmte Betriebssysteme sind noch unbekannt, lauffähig dürften aber unter anderem Debian- und Ubuntu-Varianten sein, da der Exynos 5422 vom Linux Kernel 4.9 LTS unterstützt wird. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Odroid HC1 und MC1: Kompakte, stapelbarer Bastelrechner
Autor: Silvio Werner, 15.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.