Notebookcheck

Akasa Newton AC: Kompaktes, passives NUC-Gehäuse erhältlich

Akasa Newton AC: Kompaktes, passives NUC-Gehäuse erhältlich
Akasa Newton AC: Kompaktes, passives NUC-Gehäuse erhältlich
Mit dem Newston AC bietet der Hersteller Akasa ab sofort ein besonders kompaktes, NUC-kompatibles Gehäuse an, welches auf einen Lüfter verzichtet.

Das nur 14 x 11,1 x 5,1 Zentimeter große Gehäuse nimmt die beiden NUC-Plattformen NUC6CAYS und NUC6CAYH auf, welche jeweils mit einem Celeron J3455 ausgestattet sind. Dessen vier Kerne takten mit 1,5 GHz. 

Die geringe, thermische Verlustleistung (TDP) von nur 10 Watt ermöglicht die passive Kühlung des Apollo-Lake-Prozessors. Dazu ist im Newton AC ein Aluminium-Heatsink integriert, die Montage benötigt demnach zumindest grundlegende Kenntnisse über den richtigen Umgang mit Wärmeleitpaste. 

Das Gehäuse erlaubt die Installation eines einzelnen 2,5-Zoll-Laufwerks, zwei Löcher für die Antennen und ein VGA-Anschluss sind integriert. Der Newton AC lässt sich zudem auch an der VESA-Halterung eines Monitors anbringen, wodurch es etwa direkt hinter dem Smart-TV verschwindet.

Das kompakte NUC-Gehäuse ist bereits bei ersten Händlern zu Preisen ab 55 Euro gelistet. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Akasa Newton AC: Kompaktes, passives NUC-Gehäuse erhältlich
Autor: Silvio Werner, 21.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.