Notebookcheck

Silverstone CS350: ATX-Gehäuse mit Hot-Swap-Einschüben

Silverstone CS350: ATX-Gehäuse mit Hot-Swap-Einschüben
Silverstone CS350: ATX-Gehäuse mit Hot-Swap-Einschüben
Das CS350 ist mit fünf Schnellwechselplätzen für Festplatten ausgestattet und in erster Linie für den horizontalen Einsatz konzipiert.

Das 44 x 16 x 47 Zentimeter große Gehäuse nimmt ein (micro-)ATX-Mainboard, eine bis zu 35 Zentimeter lange und 11,4 Zentimeter breite Grafikkarte und einen bis zu 11 cm hohen CPU-Kühler auf, womit sich zumindest bei der Wahl der GPU nur geringere Einschränkungen ergeben dürften. 

Optisch erinnert das CS350 eher an einen Rack-Einbau als an ein klassisches Gehäuse für Consumer und lässt sich tatsächlich auch in einem Rack betreiben. Als Massenspeicher können bis zu fünf 3,5-Laufwerke in die Front eingeschoben werden, wobei der Betrieb der Laufwerke über LEDs individuell angezeigt wird. Intern sind zusätzlich eine Festplatte und zwei SSDs montierbar. Ein optisches Laufwerk lässt sich ebenfalls installieren.

Das CS350 ist bereits mit vier Lüftern ausgestattet, das 12-cm-Exemplar befindet sich prominent in der Front. Alle Lüfter sind dafür mit Staubfiltern geschützt. Das Gehäuse soll ab sofort für rund 290 Euro erhältlich sein. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Silverstone CS350: ATX-Gehäuse mit Hot-Swap-Einschüben
Autor: Silvio Werner, 12.09.2017 (Update: 12.09.2017)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.