Notebookcheck

IFA 2017 | ASRock DeskMini: Kleines Gehäuse mit GPU-Steckplatz

ASRock DeskMini: Kleines Gehäuse mit GPU-Steckplatz
ASRock DeskMini: Kleines Gehäuse mit GPU-Steckplatz
Das neue Mini-Gehäuse erlaubt durch einen MXM-Slot die Installation einer dedizierten Grafikkarte, der im Vergleich zum DeskMini 110 gewonnene Platz wird auch für erweiterte Montageplätze für Massenspeicher genutzt.

Das 21,3 x 15,5 x 81,9 Zentimeter große Gehäuse unterstützt Intel-CPUs für den Sockel 1151, wobei die maximale thermische Verlustleistung mit 65 Watt angegeben ist. Das Gehäuse mit integriertem Mainboard ist in verschiedenen Varianten erhältlich, etwa als Z270- oder B250-Ausgabe oder mit integrierter GPU.

Letztere wird in jedem Fall via MXM, also als Steckkarte angeschlossen, wobei die Bildschirmausgänge des Mainboards genutzt werden. Potentielle Kunden dürften sich allerdings unter Umständen mit großen Problemen bei der Beschaffung einer entsprechenden GPU konfrontiert sehen - im regulären Handel sind MXM-Karten kaum erhältlich.

Unabhängig vom Mainboard-Chipsatz sind in den beiden DDR4-Slots bis zu 32 Gigabyte installierbar, jedoch mit unterschiedlichen maximalen Taktraten. USB 3.1 in der Gen 1 ist an der Front sowohl in den Steckerformaten A und C verfügbar. Für die Installation schneller Massenspeicher stehen unter anderem drei M.2-Slots bereit.

Asus hat sich aktuell noch nicht zu einem Marktstart oder Preisen geäußert. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > ASRock DeskMini: Kleines Gehäuse mit GPU-Steckplatz
Autor: Silvio Werner, 31.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.