Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

DeskMini Max: Dieser Mini-PC bietet Platz für eine Grafikkarte und Wasserkühlung - und einen Ryzen-Prozessor mit 105 Watt

DeskMini Max: Ein optisches Laufwerk kann installiert werden
DeskMini Max: Ein optisches Laufwerk kann installiert werden
ASRock packt in den Mini-PC DeskMini eine dedizierte Grafikkarte. Die Leistung dürfte sich so von konkurrierenden Produkten erheblich absetzen können.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

ASRock ist als Hersteller von kompakten Systemen wie etwa dem DeskMini X300 wohlbekannt, wobei die Mini-PCs (Affiliate-Link) auch in Deutschland erhältlich sind. Auf der digital stattfindenden Computex 2021 hat der Hersteller mit dem DeskMini Max nun eine erweiterte Version des DeskMini X300 vorgestellt.

Dabei wächst das Gehäuse auf 168 x 221 x 268 Millimeter an, was in einem Volumen von rund 10 Litern resultiert. Zum Einsatz kommt ein Mini-ITX-Mainboard mit dem AM4-Sockel für entsprechende Prozessoren und APUs aus dem Hause AMD. Konkret sollen faktisch alle Ryzen-Generation mit Ausnahme der Ryzen 1000-CPUs verbaut werden können, wobei die TDP des Prozessors bei bis zu 105 Watt liegen darf.

Ein CPU-Kühler mit einer Bauhöhe von bis zu 54 Millimeter kann installiert werden. Die größte und wohl auch wichtigste Neuerungen: Im DeskMini Max kann eine dedizierte Grafikkarte installiert werden. Dabei fordert die kompakte Bauweise ihren Tribut, so darf die PCIe-GPU maximal 20 Zentimeter lang sein. Da zusätzlich das verbaute Netzteil nur 500 Watt leistet, sind kompromisslose High-End-Systeme mit dem DeskMini Max nicht realisierbar.

Wenig Kompromisse müssen dagegen in Bezug auf den Speicher eingegangen werden. Konkret kann eine M.2-SSD verbaut werden, dazu kommt die Montagemöglichkeit für eine 3,5-Zoll-Festplatte. Inzwischen selten: Auch ein optisches Laufwerk im 5,25-Zoll-Format kann installiert werden. Eine Wasserkühlung mit einem Single Radiator kann laut AsRock verbaut werden.

Zur Anbindung von externen Speichermedien sind gleich fünf USB 3.2 Gen 1-Ports verbaut, von denen einer das Typ C-Format besitzt. Bildsignale können auch ohne dedizierte GPU via HDMI, DisplayPort und D-Sub ausgegeben werden. Aktuell liegen noch keinerlei Informationen weder zur Preisgestaltung noch zum Marktstart auch und insbesondere in Europa vor.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3662 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > DeskMini Max: Dieser Mini-PC bietet Platz für eine Grafikkarte und Wasserkühlung - und einen Ryzen-Prozessor mit 105 Watt
Autor: Silvio Werner,  1.06.2021 (Update:  1.06.2021)