Notebookcheck Logo

Azulle Byte3: Mini-PC mit Apollo Lake und USB Typ C

Azulle Byte3: Mini-PC mit Apollo Lake und USB Typ C
Azulle Byte3: Mini-PC mit Apollo Lake und USB Typ C
Der Azulle Byte3 ist mit einem vergleichsweise flinken Celeron-Prozessor und modernen Anschlüssen ausgestattet.

Herzstück des Azulle Byte3 bildet der Celeron-Prozessor N3450. Dessen vier Kerne takten mit bis zu 2,2 GHz, wobei die integrierte Intel HD Graphics 500 über den HDMI 2.0-Port auch 4K-Material mit bis zu 60 Frames ausgeben kann - wodurch sich die Nutzung unter anderem als kompaktes Mediencenter anbietet.

Im 14 x 10 x 3,8 Zentimeter großen Gehäuse kann zusätzlich zum 32 GByte großen eMMC-Speicher eine 2,5-Zoll- oder M.2-SSD verbaut werden. Dazu kommt ein bis zu acht Gigabyte großer Arbeitsspeicher, ein SD-Kartenslot ist installiert.

Das integrierte WLAN-Modul unterstützt Dualband-WiFi und Bluetooth 4.0. Ein Gigabit-Ethernet-Port dient der kabelgebundenen Netzwerkanbindung. Zum Anschluss von Peripheriegeräten stehen drei USB 3.0- und ein USB 2.0-Port bereit, zusätzlich ist ein USB Typ C-Anschluss verbaut.

Azulle ruft für das Modell mit vier Gigabyte RAM aktuell einen Preis von 163 Dollar auf, der Byte3 ist Herstellerangaben zufolge aber zurzeit nicht lieferbar. Eine IR-Fernbedienung liegt dem kompakten PC bei, Windows 10 ist vorinstalliert. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Azulle Byte3: Mini-PC mit Apollo Lake und USB Typ C
Autor: Silvio Werner, 27.07.2017 (Update: 15.05.2018)