Notebookcheck

AK3V ist ein günstiger NUC-Klon mit Apollo Lake-CPU

AK3V ist ein günstiger NUC-Klon mit Apollo Lake-CPU
AK3V ist ein günstiger NUC-Klon mit Apollo Lake-CPU
Beim AK3V handelt es sich um einen Mini-PC, der trotz günstigen Preis mit einer vergleichsweise guten Ausstattung überzeugen soll und alltäglichen Aufgaben überaus gut gewachsen sein dürfte.

Der 12,8 x 12,8 x 4,8 Zentimeter große AK3V ist mit einem Intel J3455 ausgestattet, dessen vier Kerne mit bis zu 2,3 GHz takten und auf einen je nach Modellvariante vier respektive sechs Gigabyte großen DDR3-RAM zurückgreifen können. Die Größe des internen Speichers liegt bei 32 beziehungsweise 64 GByte.

Für die Anbindung eines Bildschirms steht HDMI in Version 1.4 bereit, wodurch die Ausgabe auch von 4K-Material möglich ist. Zur weiteren Ausstattung steht Dual-Band-WiFi ebenso bereit wie Bluetooth 4.1 und ein Gigabit-Ethernet-Anschluss. Externe Speichermedien und Peripheriegeräte lassen sich durch mehrere USB 3.0- und USB 2.0-Ports anbinden, der für Mini-PCs übliche Speicherkartenslot ist auch im AK3V verbaut, nimmt allerdings nur microSD-Karten auf.

Das Modell ist ab sofort zu Preisen ab 165 Euro erhältlich.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > AK3V ist ein günstiger NUC-Klon mit Apollo Lake-CPU
Autor: Silvio Werner, 11.09.2018 (Update: 11.09.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.