Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Chuwi HiGame Mini-PC: Mehr RAM und Speicher als Stretch-Goal

Chuwi vergibt RAM und SSD-Speicher als Stretch-Goal der HiGame-Indiegogo-Kampagne.
Chuwi vergibt RAM und SSD-Speicher als Stretch-Goal der HiGame-Indiegogo-Kampagne.
Mehr RAM und Speicher kann man immer brauchen, insofern ist es überaus lobenswert, wenn Chuwi seinen HiGame-Unterstützern gratis mehr davon liefern will, wenn die Indiegogo-Kampagne der Mini-Workstation mit Kaby Lake-G-Prozessor mindestens 600.000 US-Dollar einspielt.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das müsste doch zu schaffen sein! Chuwis Indiegogo-Crowdfunding-Kampagne hat in den wenigen Wochen seit ihrem Start Anfang Juni bereits über 350.000 US-Dollar eingespielt, das ist über 700 Prozent des flexiblen Ziels von 50.000 US-Dollar. Die nächsten Wochen stehen nun ganz im Zeichen des 600.000 US-Dollar Stretch-Goals: Als Anreiz für den einen oder anderen, doch noch mitzumachen, will der chinesische Tablet-Hersteller Chuwi, der erstmals ein richtig leistungsfähiges Workstation-Design mit Kaby Lake-G-Prozessor auf Intel-Core-Basis mit AMD Vega M-GPU entworfen hat, ab einer Summe von 600.000 US-Dollar die Menge an RAM beziehungsweise SSD-Speicher für alle erhöhen.

Aktuell gibt es zwei Varianten des HiGame Mini-PC: Da wäre einmal die günstigere Core i5-Version mit 128 GB SSD für 900 US-Dollar, dazu kommt die leistungstärkere Core i7-Variante mit 100 Watt TDP und 256 GB SSD für 1.100 US-Dollar. Beide sind aktuell mit 8 GB RAM bestückt und auf maximal 32 GB erweiterbar. Sofern die Indiegogo-Kampagne allerdings 600.000 US-Dollar einspielt, wird die Core i5-Version ebenfalls mit 256 GB SSD ausgeliefert, die Core i7-Variante erhält stattdessen 16 GB RAM. Nachdem erst in knapp 2 Monaten der Startschuss für die Produktion fällt, ist also noch genügend Zeit um das Stretch-Goal auch wirklich zu erreichen, beide Modellvarianten sind allerdings aktuell auf jeweils 300 Stück begrenzt. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7738 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Chuwi HiGame Mini-PC: Mehr RAM und Speicher als Stretch-Goal
Autor: Alexander Fagot, 28.06.2018 (Update: 28.06.2018)