Notebookcheck

Chuwi HiGame-Mini-PC bekommt noch vor dem Launch ein Upgrade

Chuwi startet in Kürze mit dem Gaming Mini-PC HiGame.
Chuwi startet in Kürze mit dem Gaming Mini-PC HiGame.
Hi Gamers! Chuwi hat dem geplanten Mini-Gaming-PC noch vor dem Start der Indiegogo-Kampagne ein Upgrade spendiert. Eine 256 GB SSD und ein Core i7-8709G Kaby-Lake-G-Prozessor mit Vega M-GPU gehören nun zum Standard. Die Indiegogo-Kampagne verspricht niedrigere Preise für frühe Unterstützer.

Am 4. April ließ uns Chuwi erstmals wissen, dass wir in Kürze mit dem Start einer Crowdfunding-Kampagne für den ersten Gaming-Mini-PC des chinesischen Unternehmens rechnen dürfen, damals noch auf Basis eines Core i5-8305G mit 128 GB SSD geplant. Die Indiegogo-Kampagne hat zwar immer noch kein konkretes Startdatum, allerdings wurden die Spezifikationen bereits im Vorfeld erweitert, um den Mini-PC noch etwas attraktiver zu machen.

Zum Standard gehört nun eine 256 GB SSD sowie ein Intel Core i7-8709G, also weiterhin ein Kaby Lake-G-Modul mit integrierter Radeon Vega M-GPU und 4 GB HDM2-Videospeicher an Bord. Man bekommt nun allerdings die leistungsfähigere 100 Watt-Variante statt der etwas beschränkten 65 Watt-Version, wie ursprünglich geplant. Der knapp 17 x 16 x 7 cm große Gaming-Würfel bietet ein umfangreiches Schnittstellen-Sortiment inklusive Thunderbolt 3 und gilt als VR-Ready. Wer sich in den Newsletter eintragen lässt, wird als erster über den Start der Indiegogo-Kampagne informiert und erspart sich bis zu 38 Prozent für Early Bird-Angebote.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Chuwi HiGame-Mini-PC bekommt noch vor dem Launch ein Upgrade
Autor: Alexander Fagot, 20.04.2018 (Update: 20.04.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.