Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Tranquil PC zeigt passiv gekühlte Mini-PCs mit Ryzen-Prozessoren

Tranquil PC zeigt passiv gekühlte Mini-PCs mit Ryzen-Prozessoren
Tranquil PC zeigt passiv gekühlte Mini-PCs mit Ryzen-Prozessoren
Tranquil PC bietet gleich mehrere, neue Mini-PCs an. Die in einem Alu-Case untergebrachten Systeme setzten auf AMD-Prozessoren der Ryzen-Modellreihe und sind Herstellerangaben zufolge recht widerstandsfähig.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die als Mini Multi Display PCs benannten Modelle sind allesamt mit einem 18,0 x 15,7 x 5,4 Zentimeter großen Alu-Gehäuse ausgestattet, das einen nach IP50 zertifizierten Staubschutz und eine gute Kühlung bieten soll.

Aktuell sind drei Konfigurationen verfügbar: Das Einsteigermodell bringt einen V1202B mit zwei Rechenkernen, acht Gigabyte RAM und eine 250 GByte große SSD mit, Modellvarianten mit dem stärkeren Vierkerner V1605B bieten 16 respektive 32 Gigabyte RAM und eine 250 GByte oder ein Terabyte große SSD.

Die Anbindung an ein Netzwerk erfolgt über WiFi 802.11 ac oder LAN, zur Bildausgabe an bis zu vier 4K-Displays sind unter anderem HDMI-Anschlüsse untergebracht. USB ist auch im modernen Typ C-Format vorhanden. Die Modelle richten sich ganz offenbar weniger an Endkunden, denkbar ist insbesondere der Einsatz als Zuspieler für großformatige Anzeigetafeln – als robustes Mediencenter sind die Systeme nichtsdestotrotz einsetzbar.

Die Geräte sollen ab dem 30. August zu Preisen ab gut 760 Euro ausgeliefert werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3920 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Tranquil PC zeigt passiv gekühlte Mini-PCs mit Ryzen-Prozessoren
Autor: Silvio Werner, 20.08.2018 (Update: 20.08.2018)