Notebookcheck

Apple Watch 4 von der EEC zertifiziert

Apple Watch 4 von der EEC zertifiziert
Apple Watch 4 von der EEC zertifiziert
Zusammen mit älteren Versionen sind auch mehrere unbekannte Modelle der vermeintlichen Apple Watch 4 von der Eurasian Economic Commission (EEC) in Russland zertifiziert worden. Außerdem geben wir einen Überblick über die aktuellen Gerüchte zur neuen Smartwatch von Apple.

Neben einigen älteren Modellen hat die EEC auch neue, bisher unbekannte Modelle der Apple Watch zertifiziert. Dabei handelt es sich um die Modelle mit den Bezeichnungen A1975, A1976, A1977, A1978, A2007 und A2008.

Gerüchte besagen, dass die Apple-Watch-4-Serie mit WatchOS 5 ausgeliefert wird. Die nächste Version des Betriebssystems für Smartwatches soll u.a. eine neue Podcast-App beinhalten, außerdem wird ein Walkie-Talkie-Feature erwartet, auch neue Fitness-Tracking-Funktionen sollen hinzukommen.

Die Smartwatch selbst soll angeblich einen größeren Akku bekommen, was die Laufzeit erhöht. Zusätzlich erwägt Apple wohl den Verzicht auf ein OLED-Display wie beim Vorgänger Apple Watch 3 und setzt stattdessen womöglich auf ein Micro-LED-Display, welches weniger Energie verbrauchen soll.

Ein Analyst sagte zudem voraus, dass die vierte Generation von Apples Smartwatch in zwei unterschiedlichen Größen daherkommt. Bekannt sind die Größenoptionen angeblich auch schon, demnach sind wahlweise 1,57 Zoll oder 1,78 Zoll im Gespräch. Herzstück aller Modelle soll ein verbesserter Apple-S4-Prozessor sein, vermutlich unterstützt von 1 GB RAM.

Quelle(n)

Nashvillechatter

Bild: Apple

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Apple Watch 4 von der EEC zertifiziert
Autor: Christian Hintze, 20.08.2018 (Update: 20.08.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).