Notebookcheck

ThinkStation P320 Tiny: Mini-PC mit dedizierter Grafikkarte

ThinkStation P320 Tiny: Mini-PC mit dedizierter Grafikkarte
ThinkStation P320 Tiny: Mini-PC mit dedizierter Grafikkarte
Mit der ThinkStation P320 Tiny bietet Lenovo ab 800 Dollar eine kompakte Workstation mit Quadro-Grafikkarte an.

Der P320 Tiny bringt im 34,5 x 17,9 x 18,3 Zentimeter großen Gehäuse verschiedene Kaby Lake oder Skylake-Prozessoren bis zum Core i7-7700 respektive Core i7-6700 unter.

Wird eine 35-Watt-CPU, wie etwa der i7-7700T gewählt, so ist auch die Konfiguration mit einer Nvidia Quadro P600 mit einem zwei Gigabyte großen Speicher möglich, ansonsten kommen die in die CPU integrierten Videobeschleuniger zum Einsatz. Mit Quadro-GPU lassen sich bis zu sechs Monitore gleichzeitig ansteuern.

In zwei RAM-Slots lassen sich bis zu 32 Gigabyte DDR4-RAM verbauen. Zur Anbindung von Datenspeicher stehen je ein 2,5-Zoll- und ein M.2-NVMe-Slot bereit. Ein weiterer M.2-Slot nimmt verschiedene WLAN- und Bluetooth-Karten von Qualcomm oder Intel auf. 

Die frontseitig mit zwei USB 3.0-Ports ausgestattete ThinkStation P320 Tiny soll ab sofort ab 800 Dollar erhältlich sein, Informationen für den deutschen Markt stehen noch nicht bereit. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > ThinkStation P320 Tiny: Mini-PC mit dedizierter Grafikkarte
Autor: Silvio Werner, 20.06.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.